1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Umstellung auf digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sutixp, 29. April 2008.

  1. sutixp

    sutixp Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe leider fast keine Ahnung von Fernsehanschlüssen, also hoffe ich das die Antworten auch für einen Nixblicker verständlich sind.

    Momentan besitze ich eine analoge anlage mit zwei Anschlüssen (unteres Stockwerk mit Receiver und oberes Stockwerk soll zukünftig über TV Karte am PC betrieben werden - keine weiteren Anschlusse vorhanden und auch nicht geplant).
    Für die Umstellung hab ich gedacht das man nur den lnb und den receiver austauschen muss und vielleicht noch einen verteiler. Als ich mir das ganze aber heute mal angeschaut habe musste ich feststellen dass da noch andere geräte zwischen geschalten sind.
    Hier ist ein Bild:
    http://img520.imageshack.us/my.php?image=dsc00491pa8.jpg
    Die Steckdose im oberen Stock hat drei Anschlüsse und im unteren Stockwerk nur zwei (oberer Anschluss fehlt)siehe Bilder:
    oberes Stockwerk: http://img293.imageshack.us/my.php?image=dsc00492dh6.jpg
    unteres Stockwerk:
    http://img293.imageshack.us/my.php?image=dsc00493rw7.jpg

    So nun zu meinen Fragen:
    1. Was sind das alles für Geräte auf dem ersten Bild?
    2. Was muss alles erneuert werden?
    3. Die Satellitenschüssel ist von Kathrein. Habe schon gelesen dass dort nur lnbs von kathrein angebracht werden können. Was würdet ihr mir raten, teure lnb von kathrein oder neue Schüssel mit lnb für insgesamt weniger Geld kaufen?
    4. Muss die Steckdose im unteren Stockwerk erneuert werden oder reichen die zwei Anschlüsse aus?
    5. Was für ein lnb muss verwendet werden (universal, twin, quad, etc)

    Ich hoffe es ist verständlich was ich probiert habe zu schildern.
    MfG sutixp
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hilfe bei Umstellung auf digital

    Die eine Dose mit den drei Anschlüssen sieht doch sehr verbastelt aus. Mach doch mal die Abdeckung ab und mach nochmal ein Photo.

    Und sicher das im unteren Stockwerk ein Sat Anschluß ist? Auch hier mal die Abdeckung öffnen und ne Bezeichnung suchen.

    (BTW: Receiver vom Strom nehmen wenn du das Antennekabel abziehst oder ansteckst. Gerade bei der zukünftigen TV Karte ist es besonderst wichtig. Die gehen gerne mal durch soetwas kaputt)

    Und die ganze Technik ist erstmal für die Terrestrik. D.h. für die normale Dachantenne (analoges Antennefernsehen, DVB-T, UKW).
    Ich sehe da nur nicht wo das zweite Sat Kabel was vom LNB kommt hingehten sollte? Eines wird ja mit den Signalen der Dachantenne zusammengeführt. Aber wo geht das zweite Kabel lang?


    Wobei das alles Aufräumarbeiten wären. Gehen jetzt zwei analoge Receiver an einem Twin-LNB dann werden wahrscheinlich auch zwei digitale Receiver an einem Universal Twin-LNB gehen. Also würde es bedeuten einfach das LNB zu tauschen. An der Anlage müsstest du dann eigendlich garnicht rumbasteln.

    Im Prinzip wohl nur das LNB.

    Schau mal aufs LNB aufs Typenschild, dann kann man sicher sein.

    Die Schüssel solltest du behalten können. Du kannst dort per Adapter auch "normale" LNBs draufschrauben.
    Aber mache nochmal ein Photo von der Schüssel (nicht das du da ein ganz altes Modell hast).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2008
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Hilfe bei Umstellung auf digital

    Im 1. Bild läuft ein Kabel, daß scheinbar direkt vom LNB kommt (den Ursprung sieht man leider nicht) von oben links nach unten rechts in eine Einschleußweiche und wird dort mit dem terrestrischen Signal gemischt.

    Alles andere was auf dem Bild zu sehen ist, dient zur Aufbereitung der terrestrisch empfangenen Signale und ist für die Satumrüstung ansich uninterresant.

    Von daher wäre ersteinmal die Frage... wo kommt das Satkabel (von oben links) her und gibt es irgendwo noch ein zweites Satkabel?

    Der gedoppelte Abgang des terrestrischen Verstärkers VCB 20 deutet nämlich darauf hin, daß es mindestens zwei vom Dachboden abgehende Leitungen gibt.
    Sofern keine weiteren Bauteile existieren, die auf dem Bild nicht zu sehen sind, wäre der zweite Abgang allerdings nur mit dem terrestrischen Signal beschaltet.

    Und zu den Dosen...
    Die 1. Dose (oben) wurde scheinbar beim Aufbau der Satanlage gewechselt oder ganz neu installiert, während die 2. Dose eher nach 60er Jahre Altbestand aussieht.
    Solange die 2. Dose jetzt mit Analog-Sat funktioniert, sollte sie aber eigentlich auch für Digital-Sat geeignet sein.

    Was du aber eventuell nochmal schauen könntest ist, ob in der 1. Dose nur ein Kabel rein geht, oder ob dort auch ein abgehendes Kabel (zur 2. Dose) montiert ist.
    Falls letzteres der Fall ist, wird es mit der Aufrüstung etwas schwieriger.

    An einer Kathrein Antenne kann man mittels Adaptern übrigens auch jedes beliebige 23 oder 40mm LNB montieren.
    Die Frage ist allerdings, ob dies wirklich Sinn macht, da Kathrein LNBs zwar einiges kosten, dafür aber an die Antenne optimal angepasst sind und qualitativ kaum zu toppen sind.

    Gruß Indymal
     
  4. sutixp

    sutixp Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe bei Umstellung auf digital

    Wow, danke. Ich hab nicht mit einer so schnellen Antwort gerechnet.
    Also das bereits vorhandene lnb hat zwei Anschlüsse. Ich glaube dass ein Kabel direkt auf die Dose im oberen Stockwerk geht.
    Hier ist ein Bild der unteren Dose:
    http://img329.imageshack.us/my.php?image=dsc00494fu4.jpg
    Sind das zwei zuführende Kabel (für jeden Anschluss eine) oder ein zuführendes und ein abführendes, welches auf die obere Dose geht?
    Was haltet ihr von diesem lnb?
    http://cgi.ebay.de/KATHREIN-UAS-572...ryZ77748QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Zu den Dosen: Die Dose im unteren Stockwerk gibt es schon seit Hausbau (ca. 1990) und der rechte Anschluss geht auf einen Satelliten Receiver(noch analog), also handelt es sich wohl um einen Sat-Anschluss. Die Dose im oberen Stockwerk wurde 2003 nachgerüstet (von Fachkräften, also sollte sie in Ordnung sein)

    Noch eine Frage: Auf was muss man bei dem Receiverkauf achten?

    Ich werde nachher mich mal in dem Unternehemen beraten die den 2003 nachgrüstet haben.

    MfG sutixp
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2008
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hilfe bei Umstellung auf digital

    Das ist eine Doppeldose. Jeder Anschluß (d.h. die Buchse auf der Vorderseite) ist direkt mit dem eigenen Kabel hinten verbunden.
    Ich vemute eines geht direkt zum Verstärker (deswegen die Doppelung am Ausgang und die "fehlende" Weiche) für den Empfang von analogTV/DVB-T/UKW und das andere direkt zum LNB.
    Wenn du vom Verstärker zur Schüssel noch ein Kabel bekommen kannst dann könntest du dort zwei Sat Anschlüsse realisieren (evtl. interesannt zur Nutzung spärerer Twin Receiver).
    Die Dose kannst du aber auch so behalten. Die ist vollkommen I.O. für den Sat Empfang (Auch wenn ich den Anschluß von Sat Receivern an IEC Buchen nicht für Ideal halte. Aber wenigstens ist es ne Markendose).

    Ein Photo von der anderen Dose ohne Abdeckung würde mich wirklich interessieren.

    BTW: Das auf eBay verlinkte Kathrein LNB geht auf alle Fälle in Ordnung (Sofern du eine halbwegs aktuelle Kathrein Schüssel hast und nichts uraltes mit Flansh LNB). Der Vorteil dieses LNBs ist auch die geringe Stromaufnahme was für die Nutzung von TV Karten von Vorteil ist.
    Allerdings solltest du dir das mit den zwei Sat Anschlüssen an der einen Dose überlegen, dann bräuchtest du ein Quad-LNB und kein Twin.

    Aber sage doch mal was da jetzt für ein LNB drauf ist, evtl. past das ja wirklich schon (wenn die Sat Anlage noch nicht allzu alt ist).


    BTW: Du must keinen neuen Receiver kaufen wenn du wegen der TV Karte auf digital unstellen willst. Der analoge Receiver wird weiter funktionieren.
    Ansonsten gibts zum kauf von Digitalreceivern keine Tipps von mir. Ich wüsste selber nciht was ich da kaufen wollte ;)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2008
  6. sutixp

    sutixp Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe bei Umstellung auf digital

    Hier noch das gewünschte Bild der oberen Dose:
    http://img329.imageshack.us/my.php?image=dsc00495ww3.jpg
    Schein etwas schräg angeschraubt zu sein, deswegen sah es mit Abdeckung vielleicht etwas komisch aus.

    Zum LNB: Auf der Rechnung steht: LNC 11GHz, 272 GA 12
    Ich hab mal im Internet gelesen dass man 12 GHz braucht für digital.
    Dieses LNB wurde 2003 montiert. Wusste man dort eigentlich noch nicht dass analog bald abgeschaltet wird oder warum hat der Elektrotyp da nicht gleich ein digitales angebracht?

    BTW: Hier noch ein Bild der Sat-Schüssel:
    http://img329.imageshack.us/my.php?image=dsc00505qc7.jpg
    Besseres Bild konnte ich leider nicht machen. Schlecht erkennbar auf dem Bild aber von dem lnb gehen 2 Kabel ab. Kann man anhand von dem Bild schon sagen ob der LNB den ich weiter oben gepostet hab passt?

    BTW: Hier noch ein Receiver:
    http://cgi.ebay.de/MEGASAT-3000-S-H...ryZ10657QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    Was sagt ihr hierzu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2008
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hilfe bei Umstellung auf digital

    Jup, sah komisch aus, aber es passt. Jetzt dürfte die komplette Anlage geklärt sein. Sieht alles I.O. aus.
    BTW: Kommt da noch ein zweites Kabel rein was nicht angeschlossen ist (wegen der Twin Option)?

    Hm, sagt mir nichts. Warte mal auf einen Kathrein Experten.

    Aber es klingt doch stark nach einem UAS 272. Und das wäre doch genau das richtige.

    2003 hätte ich erwartet das da gleich was "digitaltaugliches" installiert wird. Aber es sieht doch so aus als ob es das auch wurde.

    cu
    usul
     
  8. sutixp

    sutixp Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe bei Umstellung auf digital

    Also wie gesagt: Ich geh nachher mal zu dem Elektrohandel die das installiert haben und frag da mal nach ob das bereits digital ist.
    Ich melde mich dann hier nochmal.

    Aber schonmal ein rießiges Dankeschön an usul. Du hast mir echt schon sehr viel weiter geholfen.
     
  9. sutixp

    sutixp Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe bei Umstellung auf digital

    Also ich war jetzt im Elektrofachhandel. Wie von dir vermutet besitz ich schon einen digitalen lnb. Jetzt muss ich nur einen neuen receiver kaufen und die tv karte und gut ist.
    Hab wohl viel Wind um nichts gemacht. :)

    Aber nochmal vielen Dank für die kompetente und schnelle Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen