1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei terristrischem Empfang! (DRINGEND!)

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von DigiNoob, 1. Juni 2003.

  1. DigiNoob

    DigiNoob Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bregenz
    Anzeige
    Ich habe einen Analogen SAT und eine Antenne am Dach. Beim den terristrischen(hoffe man schreibt das so) Sendern habe ich immer laufende Balken im Bild oder Störungen (auch knacksende geräusche) manchmal verschwinden sie plötzlich und ich habe astreinen empfang. Wir haben einen Pegelsteller im Dachboden, kann ich mit dem irgendwas bewerkstelligen?
    Bzw. wie funktioniert der?
    Mfg diginoob
    Bitte antwortet schnell ich möchte heute abend ATV+ gucken winken breites_
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Sind den beide Singale (Sat und terrestrisch) zusammengeführt? Z.B. über Multischalter? Also beides auf einem Kabel.

    Wenn ja kann es zu Pegelunterschieden kommen, die das Bild stören. Dann kann man mit dem Pegelsteller versuchen das auzugleichen.

    Da es plötzlich verschwindet könnte aber auch sein das etwas aussetzt (Z.B. der Mehrbereichsverstärker).

    Blockmaster
     
  3. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    Kannst du das terrestrische Signal mal direkt auf eine Ableitung hängen? Wenn der Pegel nicht reicht gibt's zwar ein verschneites Bild, die Störungen müssten dann jedoch weg sein.
    Dann weißt du zumindest, woher die Störung kommt.
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Heizung/Pumpe der Heizung oder Kühlschrank in Verbindung mit einer Masseschleife. Antenne mal anders erden (direkt an der Potentialausgleichsschiene) und wenn am TV noch irgendein geerdetes Gerät dran sein sollte, also z.B. PC oder Verstärker, etc. (egal wie viele Geräte dazwischenhängen), dann versuch's mal mit einem Mantelstromfilter (für alle Geräte an der Antennendose)
     

Diese Seite empfehlen