1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Planung 4-Parteien-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BlueSkyX, 28. Oktober 2003.

  1. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Leverkusen
    Anzeige
    Habe meinen Vater/Vermieter fast überzeugt auf SAT umzusteigen und plane inzwischen konkret eine SAT-Anlage (ausschließlich Astra) für unser 4-Parteien-Haus (schätzungsweise 6-8 TVs).

    Die Schüssel soll samt Quattro-LNB auf´s Dach und von dort die Kabel durch einen alten Kamin in den Keller an einen Multischalter (Weg Schüssel=>Multi sind ca. 25 Meter). Von dort aus liegen Leerrohre in die einzelnen Wohnungen (zwischen 5 und 30 Meter), die den Rest relativ einfach machen sollten.

    Passt das von den Entfernungen her ?

    An Komponenten hatte ich folgende rausgesucht :

    Schüssel => http://www3.alternate.de/html/nodes_info/xs4r05.html

    LNB => http://www3.alternate.de/html/nodes_info/xlua03.html

    Multi => http://www.glowalla.de/sg_Multiswitche.htm?ID=258&ref=sg_Multiswitche.htm

    Da es bei ebay teilweise super günstige Kabel mit >90 db Dämpfung gibt, bin ich mir hier am unsichersten :

    http://www.satserver.de/catalog/product_info.php?cPath=43_121&products_id=36
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3054248043&category=27750
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3054251053&category=27750

    Wäre für Eure Ratschläge und Verbesserungsvorschläge dankbar !
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    1a Planung, würde ich sagen.

    Alu Schüssel, rostet nie, 88 cm, schön gross ( bestimmt 80 auf 88 ) !

    Multischalter ist aktiv 0 dB Dämfung, Ast rein !

    Die Kabel sind alle drei gut, da würde ich das mit der geringsten Dämpfung nehmen.

    digiface
     
  3. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Leverkusen
    Und das alles als Laie aus dem Stehgreif. winken

    Zu den Kabeln : Sind 19,8 db Dämpfung bei 1000 MHz bzw. 30,8 bei 2050 MHz (auf 100 Meter) okay ? Immerhin kostet das Kabel nur 0,28 Euro/Meter.

    Das von Satfuchs hat zwar bei 1000 MHz eine Dämpfung von 18,8 db (also 1 db weniger), kostet aber direkt das dreifache ....

    Und die Entfernungen zum Multischalter bzw. den Receivern sind okay ?

    <small>[ 28. Oktober 2003, 14:41: Beitrag editiert von: BlueSkyX ]</small>
     
  4. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Die Entfernungen sind schon ziehmlich groß. Wenns in Richtung 60m geht ist das scho sehr viel. Deshalb würde ich in deinem Fall schon das Kabel mit der niedrigsten Dämpfung(Satfuchs) nehmen.
    Zum LNB: Das ist glaub ich einer der neuen schmalen Alps LNBs. Die sind vom Empfang schlechter als MTI. Ich würde zu MTI Quattro LNB greifen. Ist auch nicht teurer aber besser. Wenn das sehr umständlich ist kann man natürlich trotzdem das Alps von alternate nehmen.

    Bei den Multischaltern steht zwar 0 Dämpfung dabei. Markengeräte sind es bei den Preisen aber wohl auch nicht. Das eh soviele Teilnehmer zahlen würde warscheinlich auch ein Spaun 9/8 oder Technisat 11/8 für jeden einzelnen nicht sehr viel teurer werden. Wenn natürlich mehr wie 8 Teilnehmer nötig sind wird das schon schwieriger und teurer mit diesen Firmen. Möchtest du einen mit 8 oder vorsorglich gleich mehr Ausgänge(2 TVs pro haus sind nicht viel)?
     
  5. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Bei den Kabel würde ich das beste nehmen, da die 25 Meter bis zum Multischalter nicht gerade kurz sind, und dann nochmal maximal 25 Meter dazu kommen, würde ich schon das bessere Kabel nehmen.

    digiface
     
  7. BlueSkyX

    BlueSkyX Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2002
    Beiträge:
    810
    Ort:
    Leverkusen
    Habe das Alps genommen, da mir das am besten gegen Witterung geschützt zu sein scheint. Welches von MTI sollte ich denn nehmen ? Ein MTI AP84XT2 Blue-Line ? Oder gibt´s besseres ? Kathrein ?

    Meinst Du ein solcher Multischalter wäre bei der Entfernung besser geeignet ?

    http://www.glowalla.de/sg_Multiswitche.htm?ID=239&ref=sg_Multiswitche.htm

    Falls der Link nicht geht : Meine den Spaun SMS 51209 NF für 199 Euro.

    <small>[ 28. Oktober 2003, 19:19: Beitrag editiert von: BlueSkyX ]</small>
     
  8. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Einfach das Quattro LNB von MTI, ob Blue Line oder nicht is egal. MTI sind ausser event Kathrein(aber die Kosten das 5fache und sind nur von der Stabilität vielleicht besser, ausserdem funktionieren Kathrein LNBs glaub ich nur auf Kathrein Schüsseln) die Besten. Bei den MTI ist lässt sich der Plastiküberzug nach unten ziehen, so das er die Anschlüsse abdeckt. MTI sind qualitav sehr hochwertig. Ich kann sie nur empfehlen. Und bei Alps sind eben nur die älteren größeren vom Empfang noch gleichwertig wie MTI.
    Multischalter empfehle ich dir den Spaun den du genannt hast. Spaun ist das Beste. Und bei sovielen Teilnehmern kostet der pro Person vielleicht 10 Euro mehr.

    mfg Demon
     

Diese Seite empfehlen