1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Neuanschaffung eines DVB-T Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von schnuffi1503, 18. Februar 2009.

  1. schnuffi1503

    schnuffi1503 Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Digital TV Community,

    da in den letzten Tagen mein Fernsehprogramm stetig schlecht ist, habe ich mich mal versucht über solche Receiver (DVB-T) zu informieren. Aber ich versteh nicht alles. Ich hoffe, ihr könnt mir da helfen. Ich schildere euch da mal den kompletten Fall...

    Im Wohnzimmer nutzen wir von Kabel BW digitales Fernsehen mit Extraprogrammen für monatlich 12,90Euro. Von Kabel BW haben wir da auch so einen Receiver der Marke Thompson bekommen. Dieser liefert sowohl bei der Signalqualität und Signalstärke beim angeschlossenen Röhren TV nur um die 75%. Jedoch sind dir Bilder da schon gut. Schauen wir dort ohne dieses digital Gerät sind die Bilder ebenfalls ohne jegliche Störungen.

    Meine Situation: Ich wohne im Mehrfamilienhaus im Dachgeschoss. Dort haben wir einen TV-Antennenanschluss aus der Wand lediglich im besagten Wohnzimmer. Um nun auch in einem weiteren Zimmer einen Fernseher nutzen zu können, haben wir schon seit einigen Jahren über einen Verteiler ein weiteres Kabel über den Balkon mit einer Kabellänge von ~15m verlegt. Andere Verlegung nicht möglich.

    Dieser Fernseher nach den ~15m Kabel ist ein Röhrenfernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von 56cm. Bei den TV Sender habe ich da total unterschiedliche Qualitäten. Beispielsweise haben dort DSF + EuroSport + MTV akzeptable Bilder ohne Flimmern. RTL + Sat1 + RTL 2 + Kabel1 haben diagonalle Flimmerstreifen (ich hoffe die Bezeichnung ist verständlich). Viva dagegen ist noch um einiges schlechter und ab und zu garnicht mehr da. ORF 2 wird nicht mal mehr im Suchlauf gefunden.

    Auf der einen Seite liese sich für mich als Laie der Qualitätsverlust durch das Lange Kabel erklären. Habe dann auch versucht, durch ein Koaxialkabel mit Strommantelfilter (Länge 1,5m; >110dB) diese Störsignale wegzubekommen. Funktionierte nicht! Da dieses ~15m Kabel aber verteufelt gut hinter Fliesen verlegt ist, war mein 2. Gedanke einen DVB-T Receiver zu kaufen.

    Frage 1: Bin ich da auf dem richtigen Weg, dass ich dafür einen DVB-T Receiver brauche? Gibt es womöglich noch andere Wege ausser Kabel neu verlegen oder Satelitten Schüssel (nicht erlaubt!)?

    Frage 2: Ich hab heraus gefunden, dass in meinem Wohnort (BaWü - Aalen/Wasseralfingen - 73433) ein Sendemast für DVB steht und ich wohl nur eine Zimmerantenne benötige. Ist das jetzt die aus der Wandsteckdose für Koaxkabel oder gibts da ne andere?

    Frage 3: Ist vielleicht erstmal sekundär, aber worauf muss ich achten, wenn ich mir so einen DVB-T Receiver kaufe? Der sollte dann nach Möglichkeit schon 2-3 Jahre tauglich sein.

    Ich glaub weitere Fragen ergeben sich bei mir dann automatisch. Ich hoffe, dass ich hier richtig bin und euch die nötigen Basic´s nennen konnte, denn ich glaube ihr könnt mir da am besten helfen.

    Freundliche Grüße
    schnuffi1503 (Andre)
     
  2. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Hilfe bei Neuanschaffung eines DVB-T Receiver

    Problem könnte auch am Verteiler liegen. DVB-T ist eine Möglichkeit, aber dort gibt es viel weniger Sender als im Kabel.
    Wenn du einen Balkon hast, ist Sat-Empfang immer eine Überlegung wert. Wenn der Balkon freie Sicht Richtung Süden bietet, kannst du auch mit einer kleinen Schüssel, die leicht zu verstecken ist, alle wichtigen deutschen Sender kostenlos empfangen.

    zimmerantenne - Google Bilder

    RTL beginnt bald mit dem Sendebetrieb in einem neuen Standard in der Region Stuttgart. Wenn du die Sender empfangen willst, solltest du die neuen Receiver abwarten.
     
  3. schnuffi1503

    schnuffi1503 Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe bei Neuanschaffung eines DVB-T Receiver

    Danke schonmal für deine erste Hilfe.

    Als Verteiler haben wir nur ein T-Stück ohne zusätzlichen Verstärker dran. Den Verteiler hab ich noch nie gewechselt. Dachte mir da, dass wenn der nicht bewegt wird und auch nicht im Freien liegt, dass der keinen Schaden haben dürfte... Aber auf deinen Rat hab ich mir da eben einen Neuen geholt. Ausprobiert und wird nachher wieder zurück gegeben. Sprich, am Verteiler lag es wohl auch nicht.

    Das stimmt, die Idee mit einer kleinen SAT Schüssel ist nicht schlecht. Der Balkon liege auch Richtung Süden. Da wir dort aber zur Miete drin wohnen und keinen Ärger wollen, wäre dies warscheinlich die letzte Alternative.

    Das ist einfach und kostet nicht die Welt. Dank dir, für den doch einfachen Link. Zudem hab ich gesehen, dass beispielsweise bei Ebay meist Zimmerantennen im Lieferumfang dabei sind.

    Das klingt intressant. Ich hab da schon gelesen, dass es allgemein mit RTL da schon einige Probleme gab. Da RTL im Paket ebenfalls intressant ist, würde ich da dann logischerweise noch warten.
    Hast du da für mich Seiten, wo ich mich weiter informieren kann, wann RTL beispielsweise den Sendebetrieb plant und wann dann diese Receiver in Umlauf kommen?
     
  4. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Hilfe bei Neuanschaffung eines DVB-T Receiver

    Es ist problemlos möglich, die Schüssel so anzubringen, dass sie spurlos wieder entfernt werden kann (mit Balkonständer und Fensterdurchführung der Kabel).
    Die unsichtbare Satellitenschüssel - sat.beitinger.de

    Schau dich im DVB-T-Bereich dieses Forums um, da gibt es aktuell einige Threads zum Thema.
     

Diese Seite empfehlen