1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Multiswitch

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mick_we, 1. April 2008.

  1. mick_we

    mick_we Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin vor kurzem Umgezogen und habe nun ein kleines SAT Problem. Glücklicherweise fand ich dieses Forum und nun hoffe ich, dass mir jemand helfen kann.

    Also, wie gesagt, bin ich umgezogen. In meinem Haus gibt es 9 Parteien. Hier wurde letztes Jahr eine neue Schüssel installiert mit einer Twin-LNB. Ich weiss nicht was genau, aber die Schüssel bzw. die LNBs sollen digital empfangen können.
    Als ich allerdings meinen digitalen SAT-Receiver angeschlossen hatte und ich nichts empfing, stellte sich heraus, dass der Multiswitch nur analog kann und kein digital, was ich mehr als blöd finde.
    Leider stellt sich der Hausverwalter ein bisschen blöd an bzw. die Hausgemeinschaft. Es gibt ein paar, die wollen es digital und ein paar andere sind mit ihrer DVB-T Lösung zufrieden und nutzen die Schüssel überhaupt nicht. Riesen Diskussionen und völlig überteuerte Angebote (Für ca. 1000.- Euro könnten wir den Multiswitch tauschen lassen, was ja wohl völlig teuer ist)

    Glücklicherweise ist der Multiswitch in meinem Abstellraum und ich
    habe vollzugriff darauf. Doch jetzt erstmal der Ist Zustand. Ich habe mal Fotos gemacht:
    Bild 01
    Bild 02

    Man sieht deutlich wo was wie angeschlossen ist usw.
    Jetzt mein teuflischer Plan (nebst Frage): Gibt es nicht einen anderen Mutliswitcher, den ich einfach gegen diese beiden austausche wo ein analoges und ein digitales Signal verteilt wird? Ich würde das Teil einfach kaufen, irgendwann Tagsüber wenn niemand da ist eben austauschen udn fertig. Keiner würde was merken und ich könnte endlich wieder vernünftig Fernsehen.

    Ich freue mich über jede Hilfe

    Gruß

    Mick
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Hilfe bei Multiswitch

    Das ist kein Multischalter. Das sieht irgendwie nach einem Einkabelsystem aus. Das nimmt man gerne wenn nicht von jeder Antennedose aus ein eigenes Kabel zum Multischalter geht (kommt oft vor wenn früher nur Kabel TV vorhanden war).

    Forsche da nochmal genauer nach was da genau verbaut ist und wie die Kabel verlaufen.
    Ist das wirklich ein Twin-LNB dann muß da noch irgendwo ein Einkabelsystem hängen (auch son kleiner Kasten wo die beiden Kabel vom LNB reingehen).


    BTW: Wenn die Anlage erst letztes Jahr installiert wurde dann besteht kein vernünftiger Grund dort nur eine "analoge" Sat Anlage anszubauen. Es sei denn es bestehen Einschränkunen die einem dazu zwingen keine vollwertige Sat Anlage zu realisieren (z.B. keine passende Verkabelung). Und ich vermute wenn das Problem bei der installation nicht gelöst werden konnte, dann kannst du es auch nicht selber mal eben nebenbei lösen.

    BTW2: An eine vollwertigen "analogen" Sat Anlage sollte dein Receiver zumindest Bibel TV und ARTE (evtl. erst nach manueller Kanalsuche) empfangen können.
    Empfängt dein digitaler nichts dann ist es evtl. ein "analoges Einkabelsystem". Aber es wäre ungewöhnlich heutzutage noch soetwas zu installieren. Also könnte es auch ein Einkabelsystem sein was spezielle Receiver benötigt (UNICABLE).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2008
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Hilfe bei Multiswitch

    Nein, nein usul, schau mal auf die mit h und v markierten Eingangskabel. Macht es "Klick"? Hier wurde offenkundig ein relativ seltenes Zweikabel-System installiert. Diese aktiven fuba-Verteiler sind schon seit einer Ewigkeit nicht mehr lieferbar. Ich vermute, dass beim Teilnehmer für jede Sat.-Ebene eine eigene Zweilochdose montiert ist, das Konzept war mal für Analogreceiver mit 2 Sat.-ZF-Eingängen ausgelegt. Evtl. wurden auch spezielle Dosen mit integrierten Polaritätsschaltern (Hirschmann Gefu, Polytron oder TechniSat) eingesetzt. Im ersten Fall wird heute für einen analogen Standardreceiver eine 13/18 V-Umschaltbox gebraucht.

    Original-LNB: Analoges Dual-Output-LNB, nix mit weiterem Kasten, alles schon da! Wenn das LNB letztes Jahr gewechselt wurde, dürfte ein Universal-Quatro vorhanden sein, bei dem nur die Lowbandausgänge beschaltet sind.

    Was immer im letzten Jahr installiert wurde, die beiden fuba-Verteiler wohl kaum.

    Nix davon, 5 x 2 Kabel für 9 WE bedeutet, dass eine Zweikabel-Baumstruktur vorliegen muss. Damit konnte man zu analogen Zeiten als nur das Lowband existierte Vollbandempfang ermöglichen.
    ABER: Soweit einzelne Kabelpaare nur eine Wohnung versorgen, müsste dort relativ einfach ein Umbau auf Multischalter-Sternleitung mit 2 x Single oder 1 x Twin möglich sein.
    Vielleicht ist ja mick-we der Glückspilz und kommt in den Genuß einer relativ einfachen Umrüstung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2008
  4. mick_we

    mick_we Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe bei Multiswitch

    Ich kann ja jetzt nur von meiner Wohnung sprechen. Ich habe eine Antennen Dose in meinem Wohnzimmer. Da wo quasi früher die normale Antennen Dose war, haben die durch den Kabelschacht ein weiteres Kabel gelegt und das mit der Dose verdrahtet. Aber nur ein Kabel bzw. ein SAT-Anschluß.
    Ich habe mal hier mit einem Nachbarn gesprochen und der erzähe, dass die eine komplette analoge SAT-Anlage hatten. Damals als dieser Sturm war ging die Schüssel flöten und hat eine digitale Schüssel installiert, hat allerdings diese Verteiler gelassen, weil wohl angeblich zu teuer und keiner wollte seinen Receiver wechseln usw.

    Über einen digitalen Receiver funktioniert nichts. Er sagt zwar, er würde 300 Kanäle finden, aber dieses Philips Teil (Bekam ich von Premiere) zeigt dann nichts an. Zum Glück hatte ich noch im Keller meinen alten Pace analog Sat-Receiver über den bekomme ich auch Arte.

    Gibts denn da jetzt irgendwie ne Lösung? Womit könnte ich das mal testen. Kann ja so ein Teil, was auch immer, kaufen und wenn es nicht funktioniert kann ich ja wieder zurück gehen.

    Gruß

    Mick
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Hilfe bei Multiswitch

    Das bedeutet, dass das ursprüngliche Zweikabel-Lowband-System umgerüstet wurde. Die primitivste Umbaulösung wäre durch Umstellung vom Low- auf das Higband möglich gewesen. Da hätte aber jeder Teilnehmer einen Digitalreceiver gebraucht. Jetzt stehen wir wieder ganz am Anfang, weil sich bei Einkabelsystemen gleichzeitiger analoger und digitaler Empfang ausschließen! Und mit dem Begriff Twin-LNB passt das ohnehin nicht zusammen.

    Bevor wir uns hier in Spekulationen überschlagen, solltest du mal beim Installateur nachfragen, auf was für ein System er die Original-Zweikabellösung umgestrickt hat. Dabei wäre auch zu klären, ob der Installateur des Wohnungskabels mit dem des Anlagenumbaus indentisch ist. Unter Umständen hat der eine nicht kapiert, was der andere installiert hat.

    Die aktiven fuba-Verteiler sind Sat.-Verstärker mit 6-fach-Verteiler. Beim Umbau auf EKL müssten die beiden Satelliten-Ebenen aber eingangsseitig mit einem Zweifachverteiler zusammengeschlossen worden sein (Foto?). Das einzige Einkabel-System, welches ohne Zusatzweichen auskommt stammt von TechniSat (DisiCon 1, 2 oder 4), dessen Produktion schon vor Jahren eingestellt wurde. Das kann aber keine Analogreceiver versorgen und wäre auch schon letztes Jahr eine nicht zukunftssichere Asbach-Lösung gewesen, die geradezu nach Schadensersatz schreit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2008
  6. mick_we

    mick_we Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe bei Multiswitch

    Ich hatte schon mal mit dem Techniker gesprochen der das installiert hatte. Der Typ war aber so dermaßen unfreundlich und machte ein riesen Geheimnis daraus.
    Ich meine er sagte das eine Quad-LNB installiert worden sei, aber dann wären es ja 4 Kabel die von der Schüssel kommen, oder?
    Würde es was bringen, wenn ich es schaffe vielleicht BIlder von der Schüssel usw. zu bekommen?

    Boah ist das kompliziert.

    Gruß

    Mick
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Hilfe bei Multiswitch

    Das mit dem Quad ist eingängig und erübrigt ein Foto! Man kann auch von einem "digitaltauglichen" Quad- oder Quattro-LNB nur zwei Kabel durchschalten. Jetzt ist die Frage ob weiterhin die beiden Lowbandebenen eingespeist sind, was du durch Nachfrage bei anderen Teilnehmern durch das Programmangebot klären kannst. Da müssten dann dort alle deutschen Analogrogramme empfangbar sein.

    Wenn das so wäre, fehlt bei dir eine Lowbandebene, Digitalempfang deutscher Highbandprogramme ist aber selbst mit der zweiten Ebene nicht möglich! Der Typ scheint nicht nur unhöflich, sondern auch inkomp*****.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2008
  8. mick_we

    mick_we Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe bei Multiswitch

    Man das wird ja richtig spannend. Ich habe trotzdem noch mal ein Bild gemacht und da sieht man deutlich, dass nur zwei Kabel von der Schüssel kommen:
    Bild 03

    Ich hatte damals nämlich gefragt ob wir die LNB nicht einfach austauschen können, gegen eine Quad-LNB und ich dann meinen Receiver direkt an die Schüssel anschließe, deswegen sagte er nämlich, dass es schon eine Quad sei.

    Dann zu den Sendern. Mit meinem analog Receiver kann ich alle Sender erreichen, die Astra analog im Angebot hat.


    Gruß

    Mick
     
  9. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Hilfe bei Multiswitch

    Die LNB-Kabel gehen direkt auf die aktiven fuba-Verteiler. Somit liegt hier am Mast immer noch ein Zweileitersystem mit Lowbandeinspeisung vor.

    Wenn du beide Lowbandebenen empfängst, muss bei dir irgendwo die schon angesprochene 13/18 V-Schaltbox verdeckt installiert sein. Dort hängt die 13/18-V-Box noch am Zweikabelsystem und von da ab geht es mit einem Kabel weiter.
    Nebenbei: Die Installation ist unter aller Sau! Da rundet der fehlende Potenzialausgleich das schlechte Erscheinungsbild nur ab.

    Highbandumstellung ist wie schon geschildert möglich, der neue ARD-Transponder und z. B. Bibel-TV bleiben dabei allerdings außen vor! Wenn schon keine Einsicht der WEG-Mehrheit zu einem harten Umstieg zu erreichen ist, lassen sich vielleicht doch die Teilnehmer deines Zweikabelstranges überzeugen. Und optimal wäre es, wenn du an einem Einzelstrang hängen würdest. Dazu müsstest du ermitteln, von welchem Kabelpaar du versorgt wirst (jeweils mit einem Programm anderer Polarisation ausprobieren, z. B. ARD und RTL). Wenn du "deine" Stecker ziehst wird sich schnell herausstellen, ob noch andere dranhängen.
     
  10. mick_we

    mick_we Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Hilfe bei Multiswitch

    Äh, ist mir fast peinlich, aber was wären jetzt meine nächsten Schritte. Irgendwie verstehe ich das noch nicht so ganz.

    Gruß

    Mick
     

Diese Seite empfehlen