1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Motor - Satanlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von JimB, 4. Januar 2006.

  1. JimB

    JimB Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    Anzeige
    Hab mir einen Motor (digipower motor - DiSEqC H-H Motor SG-2100A) zugelegt.Dazu besitze ich einen Skymaster DX 23 Reciever.

    Nun meine Frage(n):
    Hab die Anlage vorhin probiert auf Astra 19.2 auszurichten hatte auch eine Signalstärke von 91% und eine Signalqualität von 70% ABER
    Ich hatte nach einen Sendersuchlauf nur ca 30 TV Sender und ca 100 Radiosender.
    Nun hab ich das Teil per Reciever auf Hotbird ausgerichtet, hatte aber kein Siganal (genausowenig auf anderen Satelliten).
    Hab nun wieder auf Astra 19.2 zurückgestellt, hatte aber auch hier kein Signal mehr.
    Das ganze Spiel (ausrichten, Sender suchen,...) hab ich dann wiederhohlt mit dem selben Ergebnis.

    Was hab ich falsch gemacht bzw wie richte ich die Schüssel/Motor richtig aus.

    Und nochetwas: Hab im GO X Menü meine Standortdaten eingegeben hab irgendwie seh ich da kein Ergebnis?!
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Hilfe bei Motor - Satanlage

    Ich halte es für möglich, dass du die Antenne auf den falschen SAT ausfgerichtet hast. Daher auch nur so wenige Sender. Weil die Frequenztabelle für den SAT nicht stimmt.
     
  3. JimB

    JimB Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    AW: Hilfe bei Motor - Satanlage

    Naja, ich hab das ja mit hilfe des Recievers gemacht --> d.h. ich hab Astra 19.2 im Reciever eingestellt und der zeigt mir dann für diesen Satelliten die Signalstärke und -qualität.


    Wo stell ich eigentlich den Elevationswinkel ein am Motor oder an der Schüssel direkt? (Hab ihn an der Schüssel eingestellt und den Motor so ziemlich parallel zur Halterung eingestellt)
     
  4. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Hilfe bei Motor - Satanlage

    Dazu hätte ich auch noch eine Frage.
    Die Daten für Hamburg wären 53,6° N und 10° Ost richtig??!!??!!
    Heisst das ich dann als Nullpunkt beim Motor unbedingt auf die Satposition 10° ausrichten muß?
    Oder könnte ich auch z.b. 13° oder 7° wähelen als Nullpunkt??
     
  5. Crazyspyro

    Crazyspyro Junior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    76
    Technisches Equipment:
    Panasonic Plasma TH-42PV63E + Humax PR-HD1000 - das reicht zum überleben :-)
    AW: Hilfe bei Motor - Satanlage

    :eek:

    Sorry, aber ist das noch nicht durchgedrungen? Da versucht man noch auf die Motortechnik zu setzen (was bei Eutelsat 13,0 und Astra 19,2 seit Multifeed völliger Blödsinnist) und nutzt einen Skymaster Receiver!!! :mad:

    Skymaster findet man im Obi-Baumarkt zwischen einem Hammer und dem Tierfutter und dann werden solche Fragen gestellt.

    Der Standort z.B. für Hamburg ist so auch nicht ganz korrekt - wo ganu in Hamburg??? Allein 0,05 Grad können bis zu 20% Signalqualität ausmachen. Wenn ich lese: Signalstärke 91% und 30 TV-Programme muß ich schmunzeln. Wenn da die Horizontalen und Vertikalen Werte stimmen, findet er paar Progis mehr - garantiert!

    Vorschlag: Motor abbauen, Multifeedhalter und zweites LNB kaufen. Ist letztlich billiger und vernünftiger!!!
     
  6. JimB

    JimB Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    AW: Hilfe bei Motor - Satanlage

    Ähhh... nicht alles durcheinander bringen den erstens war das mit Hamburg der Kollege "duddelbacke" ,zwotens hab ich die Anlage mehrmals neu ausgerichtest (sowohl vertikal als auch horizontal) und drittens will ich nicht nur Astra und Eutelsat sondern auch andere Satelliten auf dennen WWE Wrestling Programm zu empfangen ist.

    Was spricht eigentlich gegen Skymaster?

    PS: Hab 1m daneben eine 4 Teilnehmer Anlage (80cm) und bekomme damit Astra 19.2 in vollem Umpfang und mit guter qualiät.
    (Hab mich bei der Ausrichtung der anderen Anlage auch nach dieser gerichtet, aber haut halt nicht ganz hin, wie schon beschrieben)
     
  7. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Hilfe bei Motor - Satanlage

    die SkymasterReceiver sind gar nicht so schlecht für Diseqc 1.2. Sie beherrschen immerhin GotoX was die Sache schonmal wesentlich vereinfacht. Ich habe das ganze mit nem dx24 gemacht, und hatte ehrlich gesagt kaum Probleme damit. Er hat den Motor immer exakt gesteuert und ich hab alles reinbekommen, was ich wollte.

    @JimB
    Eine Motoranlage einzustellen ist ziemliche Fummelei. Mein Tipp wäre, dass du deinen Receiver auf Astra einstellst. Wichtig ist dabei, dass du GotoX aktivierst. So sollte sich der Motor schon auf die Position drehen, wo er für Astra stehen soll. Da weder Motor noch dein Receiver wissen, wie du den Motor und die Antenne hingehängt hast, ist es jetzt natürlich deine Sache, die Antenne soeinzustellen, dass du auch wirklich Astra reinbekommst. Wenn du das geschafft hast, sollte (nicht muss) er auch die anderen Satelliten reinkriegen, wenn du sie beim Receiver einstellst. Wenn du also dann Astra2 empfangen willst, sollte sich der Motor einige Grad nach links drehen. Wenn Astra 2 dann nicht sauber reinkommt, musst nur noch etwas an dem Elevationswinkel der Antenne, oder des Motors ändern. Das ist leider etwas Fummelarbeit und kann etwas dauern, aber es lohnt sich.
    Ach ja, noch ne Kleinigkeit. Achte darauf, dass dein mast 100% senkrecht steht. Ist das nicht der Fall, wirst du die Anlage nie richtig eingestellt bekommen.
    Ich wünsce dirviel Erfolg

    Grüsse
    Linus
     
  8. Hugendubel

    Hugendubel Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    213
    AW: Hilfe bei Motor - Satanlage

    Hilfe bei Installations-Problemen gibt es u.a. auch bei http://www.satzentrale.de/installation/installationsg2100.shtml.

    Ich hatte mich vorher damit vertraut gemacht und die Installation ging mit einem SG-2100A Motor und einem Tevion FTA 2005 Receiver alleine ohne Probleme von statten.

    Wie einige Vorredner bereits erwähnten, ist es wichtig, die genaue eigene Position (wird für die Goto-X Berechnung benötigt) zu kennen. Ausserdem muss der Mast/Wandhalterung genau senkrecht montiert sein und man sollte die Elevations- und Azimutwerte seines Wohnortes griffbereit haben bzw. kennen.
    Einmal auf Astra eingestellt, sollte man die maximalen Signal- und Pegelwerte via Receiver-Menü einjustieren. Wenn das gegeben ist, macht die Goto-X Steuerung für die anderen Satelliten den Rest von ganz alleine. Ich musste nie an der Schüssel nachjustieren. Nachjustage des Azimutes für jeden einzelnen Satelliten kann man im Goto-X Menü des Receivers ausführen (Goto-X Korrektur).

    Mit wenigen Minuten Zeitaufwand kann man dann selbst mit einer 60-cm Schüssel einen Schwenkbereich von mindestens 60 Grad abdecken - mehr geht bei mir derzeit wegen im Wege stehender Nachbarhäuser nicht.
     
  9. JimB

    JimB Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    37
    AW: Hilfe bei Motor - Satanlage

    Naja, ich werde einfach nocheinmal probieren die Schüssel auszurichten (könnte sein das der Mast nicht 100%ig grade ist, da muss ich mal schauen.)

    Und eine Frage hätte ich da noch:
    Müssen Motor und Schüssel in einer Flucht auf Astra (als "Ausrichtungssatellit") liegen oder müssen sie in einer Flucht nach Süden zeigen (oder ist das egal)?
     
  10. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Hilfe bei Motor - Satanlage

    Die Schüssel und der Motor müssen exakt nach Süden ausgerichtet sein. Sonst funktioniert das mit dem Abfahren der verschiedenen Satelliten nicht.

    Grüsse
    Linus
     

Diese Seite empfehlen