1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Komponenten-Zusammenstellung für SAT-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tesky, 12. Juli 2009.

  1. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo,

    ich bereite momentan auch den Umstieg auf die Welt des digitalen Sat-Empfangs vor. Allerdings bin ich, was Sat-Technik angeht, noch ein totaler Neuling, da ich zeitlebens analoges Kabel-TV empfangen habe.
    Momentan frage ich mich also, welche Komponenten ich für alles benötige.
    Hier habe mir mal eine Liste gemacht, die folgendes umfasst:

    • Sat-Schüssel
    • LNB für insgesamt 4 Anschlüsse integriertem Multischalter (Quattro-Switch-LNB?)
    • HDTV-Festplatten-Receiver (Twin-Tuner)
    • 2 einfache Sat-Receiver
    • etwas, was dafür sorgt, dass ich die Scüssel nicht an die Hauswand anbohren muss (Mietwohnung), quasi eine Art aufsteller
    • Kabel (Flachkabel, um unter der Balkon-Tür durchzukommen und nicht durch die Wand bohren zu müssen?)
    Habe ich was vergessen?

    Receiver


    Momentan stehe ich vor der Entscheidung, welche Receiver ich kaufen soll. Für die beiden einfachen Receiver - die im grunde nur ein einigermaßen akzeptables Bild liefern sollen - will ich jeweils deutlich weniger als 100 € ausgeben.
    Der Festplattenreceiver für das Wohnzimmer soll hingegen ein Top-Gerät sein, welches folgende Merkmale erfüllen muss:

    • Twin-Tuner mit zwei HDTV-Tunern (also zum parallelen aufnehmen und schauen unterschiedlicher HDTV-Programme)
    • Festplatte mit mindestens 320GB (ich weiß nicht, ob 500GB den Aufpreis lohnt)
    • DVB-S2
    • gute Bedienbarkeit
    Ich habe mich daher ein wenig informiert, und glaube, dass folgende Receiver in Frage kommen:

    • Technisat HD S2 Plus
    • Kathrein UFS 922
    • Humax ICord HD
    • ABcom IPBox 9000HD Plus
    • Dreambox 800 HD PVR
    Nach eingehenden Recherchen im Internet sind die aber ganz offensichtlich alle nicht so gut, oder? Der Technisat hat die Ruckelproblematik und ist eigentlich damit - obwohl das mein Favorit wäre - indiskutabel. Kathrein und Humax sollen sich am laufenden Band aufhängen und noch unausgereifter sein, als der Technisat. Die IPBox soll schwer zu bedienen sein. Und bei der Dreambox weiß ich gar nicht, ob die überhaupt 2 HDTV-Tuner hat, oder ob das nur der 8000 HD hat, der aber preislich indiskutabel ist.
    Könnt ihr mir noch andere nennen bzw. überhaupt einen empfehlen?

    Welcher Receiver ist für die einfachen zwei zu empfehlen. Wie gesagt sollen diese nur ein gutes Bild liefern, mehr nicht und sie sollen auch vom selben Typen sein.

    Sat-Schüssel

    Drei Fragen habe ich diesbezüglich:
    Wie groß soll der Spiegel sein? Von Fernsehtechnikern habe ich unterschiedliche Aussagen gehört. Der eine sagte, dass 60cm ausreichen, der andere sagte, es müssen - für ein gutes Bild und aufgrund der 4 dranhängenden Kabel schon 80 oder 90cm sein.
    Gibt es zwischend den Herstellern in der Qualität irgendwelche Unterschiede?
    was muss ich machen, um besonders vile Satelliten empfangen zu können (Multifeed könnte hier das Stichwort sein?)?

    LNB

    Wie gesagt sollen an dem LNB 4 Anschlüsse hängen, die beiden einfachen Receiver und der HDTV-Twin-Receiver. Am besten wäre wohl ein LNB mit integriertem Multischalter, nennen die sich "Quattro-Switch-LNB"? Auch hier habe ich bzgl. der Aussagen im Internet und denen der Techniker unterschiedliche Infos bekommen.


    Wie man sieht bin ich ein totaler Anfänger bzw. Laie auf diesem gebiet und hoffe daher auf die Hilfe hier im Forum.

    Viele Grüße
    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2009

Diese Seite empfehlen