1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von chrisP, 22. November 2005.

  1. chrisP

    chrisP Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Nun, vielleicht kann mir hier jemand dabei helfen etwas Licht in die für mich neue Materie der Satellitenkomponenten zu bringen?

    Was ich möchte ist ein System zum Empfang von Astra1 und Astra2 (also der mit BBC u.ä.).

    Dazu habe ich bisher folgende Überlegungen getätigt:
    Schüssel: >= 80cm und aus Alu (Gibertini, Triax)
    LNB: 2 Quattro (Invacom)
    Multischalter: 9/6 oder 9/8

    Jedoch bin ich, was die einzelnen Hersteller angeht ziemlich verwirrt, da neu. Namen habe ich viele gelesen und ich kann mir auch vorstellen, daß es Unterschiede zwischen 15 Euro Schüssel und 50 Euro Schüsseln gibt. Aber muß ich über 100 Euro für eine Schüssel ausgeben? Das gleiche bei den Multischaltern. Da gibt es welche für 80 Euro, welche für 150 Euro und welche für mehrere hundert Euro!

    Konkret welche Antenne, LNBs und Multischalter bieten ein ausgewogenes Preis/Leistungsverhältnis?


    chris
     
  2. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    AW: Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

    Hallo und herzlich willkommen!
    Es ist schon so, dass es von Billigschrott bis Topqualität alles gibt. Mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis scheinen mir folgende Produkte zu sein, welche ich z.T. auch selber habe:

    - Schüssel 85er-Gibertini in Alu
    - LNB MTI 0,3 dB BlueLine
    - Multischalter Spaun 9/8 SMS 9801 NF (Top, aber seeeeehr teuer); Alternative:
    - Multischalter Axing SPU 9/6 oder 9/8

    Ob eine 85er-Schüssel für BBC-Empfang bei Dir ausreicht, musst Du aber selber prüfen oder uns mitteilen, woher Du bist.

    Gruss Daniel
     
  3. chrisP

    chrisP Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

    Achso, ja stimmt ich hätte schon schreiben sollen, daß ich
    ziemlich weit im Westen wohne. Genau genommen zwischen Düsseldorf und der holländischen Grenze. Laut Erfahrungsberichten sollen hier schon 60cm Schüssel für Astra2 reichen. Wobei ich nicht weiß, ob die dann exklusiv oder direkt auf den Satelliten ausgerichtet sind, oder schielen. Daher ist meine Idee eine Schüssel >=80cm zu verwenden.


    chris
     
  4. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    AW: Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

    Mache es wie ich und nimm eine 85er-Schüssel und richtest sie auf Astra 1 aus und Astra 2 schielend. Geht wunderbar und mit viel Schlechtwetterreserve und Du hast immer noch die Option auch noch Hotbird zu empfangen, wenn Du auf den Geschmack gekommen bist...
     
  5. chrisP

    chrisP Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

    Klingt nicht schlecht, Daniel, danke Dir.

    Hat hier denn sonst keiner eine Empfehlung für die Bauteile auf Lager, oder war das, was Daniel vorgeschlagen hat einfach voll auf den Punkt gebracht?

    Chris
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

    nö, chrisP,
    Daniel hat nur seine Empfehlung aufgezeigt, wenn Du es preiswerter machen willst, muß es nicht unbedingt Spaun oder Axing sein, helle lnb's sind wegen der Wärmeaufanahme und Fehlersicherheit dunklen vorzuziehen, wenn Du bei deinem geplanten Multifeedemfang bei der Antenne eine auf diese Emfangsart optimierte Variante zurückgreifen willst, rate ich Dir zu einer T85, die ist genauso groß wie die Gibertini, hat aber im Zentrum schon einen Azimutbereich von 16° und kann bis 50° Azimut abdecken, wenn Du Platz hast und spätere Erweiterungen planst, rate ich Dir zu einer Wave Frontier , am besten die T90, mit der hast Du bei Astra 2 D die meisten Reserven, weil sie zum Antennenrand in der Leistung nicht soweit abfällt wie herkömmliche Offset-Antennen. Interressante Shops gibst zb. hier oder hier
    Gruß, Grognard
     
  7. zytec

    zytec Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    101
    AW: Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

    Meine Empfehlung steht in der Signatur. Gekauft bei www.bfm-satshop.de

    mfg
    Zytec
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

    hey, zytec,
    bei Deinem genannten Shop gibt es auch die Komponenten und die Wave, aber ein Preisvergleich mit den anderen lohnt sich.
    Mein Equipement steht in meinem öffentlichen Profil und Fotos der Antenne sind in der Bildergalerie 2 bei http://www.satzentrale.de.
    Gruß, Grognard
     
  9. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

    Bei der Wahl des Multischalters sollte man die räumlichen Gegebenheiten berücksichtigen. Soll heißen: Wenn die Koaxleitung lang sind ( >20 m) , empfiehlt sich dringend ein MS mit ordentlicher Verstärkung, wie etwa der TechniSat 9/8. Und natürlich nimmt man nicht den Billigsten Kram an Koax.
    Abschirmung >100 dB und Dämpfung <30 dB bei 2150 MHz sollten es schon sein. Und bitte keine billigen Schraub-F-Stecker. Dann ist der Aufwand des guten Koax fast schon wieder dahin. Crimpen oder komprimieren sind die Verfahren einer guten Steckermontage.
    Bei der Schüssel fällt eine gute Wahl auf Alu mit VA-Schrauben. Schau dir die Triax TDA88 an. Mit dem Flex-Multifeedhalter hast du eine Einheit, die sich recht gut einstellen läßt. LNB wären von Alps dazu passend.

    Gruß Hajo
     
  10. chrisP

    chrisP Neuling

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    15
    AW: Hilfe bei Komponenten für neue Anlage

    Okay, Mensch danke für die Hinweise. Dann werde ich mich mal mit den genannten Teilen auseinandersetzen.

    Ach, und was die Längen angeht, ich denke, daß die Leitungen vom Multischalter zur Sat-Dose kaum über 10m hinaus gehen werden. Wie sieht das in so einem Fall mit verstärkendem Multischalter aus?
    Bei dem Kabel tendieren ich derzeit zu 7mm 100dB als Rolle. Gibt's da auch 'nen konkreten Hersteller oder reicht da auch auf die Eckwerte bei Baumarktware zu achten?
     

Diese Seite empfehlen