1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Einrichtung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von koulgar, 12. Juli 2013.

  1. koulgar

    koulgar Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusamen,
    ich brauche Hilfe bei der Einrichtung meiner Satanlage.
    Ich bin jetzt durch witterung und Arbeit immer nur mal für ein Paar Stunden auf das Dach gekommen, aber irgendwie klappt so gar nix.

    Ich hab eine Gibertinii OP85SE mit einem MFP4 auf dem Alps sind und würde gerne 13°, 19°, 23° und 28° empfangen. Bevor jetzt wieder die diskussionen mit dem Abstand beginnt, kann ich sagen es geht, denn ich habe die schmalen Gibertini und für 28° auch einen der in der höhe verstellbar ist.

    Bei meinen Versuchen hab ich immer wieder das Problem, dass ich mit dem Kompass nicht die Richtige ausrichtung finde bzw. Ich teilweise auf mehr als einem LNB den Astra bekomme.
    Letztens hatte ich mal 13° und 19° eingemessen, allerdings war der Abstand so gross zwischen den LNBs dass ich nie im leben auf 28° gekommen wäre. Nach der umjustage, habe ich wieder keinen einzigen in den Fokus bekommen.

    Ich bin soweit sogar einen Anlagenbauer zu beauftragen, wenn es einen gäbe der es bei mir einrichtet. Alle anfragen an örtliche Anlagen bauer waren ebenfalls mit 4 Positionen überfordert.

    Leider habe ich niemanden in dem näheren bekannten kreis der sich mit Sat Anlagen auskennt. Deswegen suche ich jemanden im bereich Mülheim (45468) der mir hilft die Anlage einzumessen.

    Es ist alles auf dem Dach der Multiswitch ist verkabelt, die LNBs auf der Schiene und SatLink ist vorhanden ...

    Bitte helft mir !!!:confused:
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.319
    Zustimmungen:
    1.736
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hilfe bei Einrichtung

    Lol, der ist gut. Auf dem Kompass steht die Richtige Richtung drauf. Süden.:rolleyes:

    Das ist normalerweise nicht möglich. Dan ist was bei den DiseqC Einstellungen was falsch.

    Jedes LNB erst einmal direkt mit dem Receiver verbinden und ausrichten.
    Spiegelung der Signale beachten.
     
  3. koulgar

    koulgar Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe bei Einrichtung

    Na Mit dem Kompass gehe ich sowieso nur grob +/- 10° in die Richtung
    Die Diseq winstellungen sind richtig, das hatte ich mehrfach umgeschaltet
    DiseqC 1.0 Pos1=13° Pos2=19° Pos3=23° Pos4=28°
    zumindest stimmern die Polarisationen und LNBs zu den jeweiligen channel denn wenn ich den ersten LNB bewege, verändern sich auch die werte der Pos1 wenn ich direkt auf das KAbel für HH gehe bekomme ich auch nur auf HH einen Link ..
    also das hab ich schon durch ..
    Allerdings hab ich momentan das Problem, dass ich die Sender Listen nicht auswendig kenne und vermutlich die Signalstärken eines Nachbar Sateliten einmesse
    Also Ich hab zwar knapp 90% Signal aber bekomme kein LOCK.
     
  4. koulgar

    koulgar Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe bei Einrichtung

    Vieleicht hilft ja auch wenn ihr mir bei der Grob ausrichtung helft,
    Also ich hab berechnet,
    dass der Spiegel nach "162° true north" (sehr grob dank schlechtem Kompass) ausgerichtet wird mit einer
    Elevation von 30° ( wobei ich mit 31° bessere signale bekomme)

    Die Abstände zwischen dem
    13°E und 19.2°E LNB sind ca.9,3cm
    19.2°E und 23.5°E sind ca. 6,65cm
    23.5°E und 28.2°E sind ca.auch 6,65cm
    wobei der 28.2°E ein wenig höher gestellt werden muss
    das hab ich geschätzt bei ca 1,5-2 cm

    Was ich noch nicht genau weis ob dann die LNB Schiene auch eine Neigung haben soll/muss.
     
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.714
    Zustimmungen:
    5.151
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Hilfe bei Einrichtung

    Schau mal hier vorbei: Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com

    Da gibst Du oben Deine Adresse ein und kannst dann eine Satellitenposition auswählen und sehen, wie Du Deine Schüssel und das LNB ausrichten mußt.

    Mit ein bißchen Mathematik kannst Du Dir dann auch eine Schablone für die 4 LNBs erstellen, so daß Du diese dann schon mal voreinstellen kannst, bevor Du mit der ersten Feinjustage beginnst. Bei mir hat das so gut geklappt, daß nach Justierung von 19,2° die anderen beiden (13° und 28,2°) ebenfalls optimal ausgerichtet waren.
     
  6. koulgar

    koulgar Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe bei Einrichtung

    Danke für den Link das hatte ich ja fast richtig

    Elevation: 30.0°
    Azimuth (true): 164.4°
    Azimuth (magn.): 163.3°
    Dish Skew [?]: 80.8°

    Jetzt stellt sich nur meine nächste Frage, wie bekomme ich bei der Gibertini OP85SE einen Dish Skew von 80.8 grad hin, das sind defacto 9° neigung.

    dann muss ich auch meinen Multifeed leiste Neigen um alle hinein zu bekommen ..
    Ich hab ja schon Satellitenempfang für Einsteiger - satellitenempfang.info zur hilfe genommen

    13.0 0,14 66,5 = 9,31 Skew -4.86°
    19.2 0 = 0,00 Skew -9.66°
    23.5 0,10 = 6,65 Skew -12.85°
    28.2 0,20 = 13,3 Skew -16.17°
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.714
    Zustimmungen:
    5.151
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Hilfe bei Einrichtung

    Ich habe mir an Hand der Winkel und des Abstandes zur Schüssel eine Skizze in 1:1 angefertigt. Diese habe ich an die LNBs gehalten, die Abstände der LNBs eingestellt und die Leiste so gedreht, daß die LNBs am besten paßten (100% geht ohne höhenverstellbare Halter nicht, ist aber auch nicht unbedingt notwendig). Dann habe ich die LNBs entsprechend der Skizze gedreht. Danach habe ich die Schüssel für das mittlere LNB (bei mir 19,2°) mit dem Receiver fein justiert.
     
  8. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.931
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Hilfe bei Einrichtung

    MFP4 erlaubt die Fokusanpeilung:
    [​IMG]

    Wenn dann auf 19,2 ausgerichtet wird:

    > Via Dishpointer oder hiermit horizontal anpeilen:
    Satellitenschüssel-Ausrichtung
    Dazu mus die Sonne scheinen - versteht sich.
    Dann hast Du fast immer bereits ein Bild.

    Wenn nicht - etwas den vertikalen Schüsselwinkel veränden
    und dann muss es klappen.

    Danach erfolgt die Feinjustierung mit Hilfer SQ Anzeige der Box
    und zwar so, bis sich sie SQ eines beliebigen Astra1 Kanals
    nicht mehr verbessern lässt.

    Ist das erreicht, dann werden alle Schüsselschrauben festgezogen.

    Die anderen LNBs werden durch sanfte Verschiebungen
    auf dem Feedhalter horizontal feinjustiert und vertikal
    über den höhenverstellbaren Feedhalter.

    Jede weitere Position wird ebefalls mit Hilfe der SQ Anzeige der Box
    feinjustiert.
    So wie für Astra 19,2.

    Die englischen Kanäle auf Astra 1N via 28,2 werden allerdings
    demnächst via Astra2F und später via Astra2E gesendet
    und das klappt ohne Fokusanpeilung von 28,2
    nur im Westen Deutschlands.
     
  10. koulgar

    koulgar Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe bei Einrichtung

    @FilmFan: was verstehst du denn unter einer 1:1 Schablone vor allem bei einer gebeugten schiene bzg 66cm Feedarm !?

    @Globalsky: NA das erden hab ich gemacht bevor ich aufs dach bin ;)

    @Volterra: d.h. ich mach die Schiene erst mal gerade an den Feedarm und justiere den Focus, und dann gehe ich in die Schielenden positionen und kann dann vertikal anpassen.
    Ich glaub ich hab auch einen dreher bzgl horizontal und vertikal.
    zumeinmessen hab ich den satlink, damit gingen die Sateliten die ich gefunden hatte ganz gut.
    Ich empfange zwar im Westen, würde trotzdem den fokus eher zwischen 19.2 und 23 legen, kann ich dann einfach die Schüssel auf 21.5 ° Eutelsat 2F3 ausrichten und dann gleich verfahren ?

    Was mich gewundert hatte bei einem Versuch, dass ich 13° eingemessen hatte ( an einem ende des Halters) also die Transponder hatten mi 90% einen Lock,
    allerdings Astra nur mit max 88% bekommen habe und dann keinen LOCK gesehen hab. Meine vermutung war dass ich auf irgend einem anderen Sateliten gelandet war.

    Danke für eure Antworten
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2013

Diese Seite empfehlen