1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei DVB T -Antennenfrage

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von zf1ms84, 20. Oktober 2008.

  1. zf1ms84

    zf1ms84 Neuling

    Registriert seit:
    20. Oktober 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Sehr geehrte Forummitglieder,

    nach dem ich mit einen Plasma-TV (Panasonic TH 42PX 80 E) zugelegt habe möchte ich auch das bessere (digitale) Bild nutzen, das das vorhandene analoge Kabel doch nicht so optimal ist. Der Fernseher hat einen eingebauten DVB T Receiver. Mit einer neuen Zimmerantenne (Oneforall SV 9151) empfange ich leider nicht mit optimaler Qualität (wohne ca. 30 km vom Sender in München entfernt, hinterm Berg) - Bildausfälle und Pixeln kommen doch sehr häufig vor.

    Mit meinem Laptop und einem USB-DVB-T-Stick hab ich probiert, dass der Empfang im Dachgeschoss bzw. auf dem Dach viel besser/stärker ist.

    Das bedeutet, ich müsste eine Aussenantenne installieren bzw. die Zimmerantenne auf den Boden installieren.

    Dann müsste ich aber Kabel ziehen, was in einem gemieteten Reihenhaus nicht so gut kommt.

    Jetzt zur Frage: Besteht die Möglichkeit, dass ich mit der DVB-T Antenne in eine im Obergeschoss befindlichen Antennenanschluss (vom im Haus installierten Kabel) mich einspeise, und so auf das vorhanden Kabel-Netz das DVB-t Signal lege? Was ist hierfür nötig? Leider finde ich im Haus den Hauskabelanschluss nicht, kann es sein, dass dieser in einem Nachbarhaus (Reihenhäuser) untergebracht ist (alles der selbe Besitzer)? Wenn man diesen "ausschalten" könnte, kann man dann im Dachgeschoss in dieses Netzt das DVB-T Signal einspeisen?

    Die Alternative über digitales Kabel find ich nicht gut, zum einen wegen der Gebühren, zum anderen steht dann noch ein Gerät rum ...

    DANKE

    Zf1MS 84
     
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Hilfe bei DVB T -Antennenfrage

    so nicht ! du musst naturlich erst mal die Hausanlage vom Kabelnetz trennen (lassen?)
    Und b schauen ob der Hausverteiler für DVB-T geeignet ist.
    Prinzipiell würde ich im Süden von München dann nachdenken ob nicht beim Umbau eine Antenne für ORF aufgebaut wird.
     

Diese Seite empfehlen