1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Auswahl und Konfiguration einer neuen Sat-Anlage für 13 Teilnehmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tomtom545, 28. Juni 2012.

  1. tomtom545

    tomtom545 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebes Forum,

    wir haben uns dafür entschieden unser Haus mit einem Satellitenanschluss zu versehen. Da ich aber überhaupt keine Ahnung habe, und auch nicht die Zeit habe in irgendeneinen Shop zu laufen (ich arbeite bis 19 Uhr und bei Saturn und Co. möchte ich mich nicht beraten lassen), würde ich mir lieber eine Beratung holen von Menschen die Erfahrung haben.

    Gerne bezahle ich auch 50 Euro an denjenigen der mir eine komplette Aufstellung macht, was ich alles brauche um die 13 Anschlüsse mit einer Satelittenschüssel zu betreiben. Natürlich so kostengünstig wie möglich, aber bitte nicht so das ich nach zwei Jahren nach ablauf der Garantie wieder alles austauschen kann.

    Was möchte ich ? :

    Wir haben inkl. Keller 4 Geschosse.
    Im Keller hätte ich gerne einen Anschluss.
    3x im Erdgeschoss, 4 im Obergeschoss, und 5 im Dachgeschoss.

    Receiver, würde ich nach Bedarf kaufen, wobei mindestens 2 auf Jedenfall USB Recording + abspielen von Filmen können müssen, sowie Sky. Der Rest sollte auf jedenfall 720P machen.

    Schüssel ? Keine Ahnung
    Kabel, brauch ich, wieviel und welche Art ? Das hängt von der Anlage ab denke ich.
    Gerne würde ich pro Stockwerk verteilen, aber auch nicht unbedingt Stern.
    6 Reciever können zum gleichen Zeitpunkt laufen.

    Das wäre es eigentlich soweit.

    Wer kann mir helfen ?

    Wie gesagt, ich bin gerne bereit als Aufwandsentschädigung 50 Euro zu bezahlen, wenn ich dafür eine Einkaufsliste bekomme und natürlich eine eine Beratung welche Geräte ich brauche und warum.

    Die 50 Euro möchte ich natürlich nur 1 Mal bezahlen. Deswegen wäre es sinnvoll wenn ihr mich per PM kontaktiert.

    Ich danke euch schonmal für die Mühe!

    @Admin, falls das hier gegen die Forenregeln verstoßen sollte (Ich hatte nachgeguckt und auch das Kleingedruckte gelesen und nichts gegenteiliges gefunden) Dann habe ich keine Probleme damit wenn dieses Topic auch gelöscht wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2012
  2. turk75

    turk75 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe bei Auswahl und Konfiguration einer neuen Sat-Anlage für 13 Teilnehmer

    was für sender sollen empfangen werden ? nur deutsche ?
    In den meisten fällen muss die sat anlage geerdet werden
    mehr infos hier http://www.kathrein.de/de/sat/tinfos/download/antenne_erden_blitzschutz.pdf
    Ich würde auch twindosen installieren eventuell für twin receiver. Wenn nur deutsche sender empfangen werden dann wäre sowas gut!

    schüssel
    Gibertini OP 85 SE - Alu-Antenne | HM-Sat
    lnb
    ALPS UNI-QUATTRO LNC 40mm FEED - LNB - LNB Quattro | HM-Sat
    multischalter
    Kathrein EXR 1516 - Multischalter | HM-Sat
    Koaxkabel
    Koaxkabel KTH 94 250m EasyBox - Montage Zubehör - Koaxialkabel | HM-Sat
    Stecker (du brauchst von den steckern sehr viele)
    Cabelcon F-56 5.1 Self Install F-Kompressionssteck | HM-Sat
    + montagematerial für dach oder wand ?

    Für geld mache ich das hier nicht! :)
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.262
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Hilfe bei Auswahl und Konfiguration einer neuen Sat-Anlage für 13 Teilnehmer

    Damit kann die Empfangsrichtung zur ASTRA-Position 19,2 E geklärt werden:
    Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com Adresse und Sat-Position eingeben. Nach Nutzung der Zoom-Funktion kann der güne Punkt (Montageort) mit gedrückter Maustaste genau am Haus positioniert werden.

    Dann auch noch prüfen, ob auch DVB-T Programme mit vertretbarem Aufwand empfangbar sind:
    Überallfernsehen - Empfangsprognose - Empfangsprognose

    Nach dieser Analyse sollte dann Wandmontage oder Dachmontage entschieden werden (Aufwand bezüglich Erdung / Blitzschutz und Potentialausgleich). Wenn vom Dachboden bis in den Keller ein Leitungsschacht vorhanden ist (für Wasser, Abwasser und Heizung), dann kann dieser evntuell für zusätzliche Kabelschutzrohre genutzt werden?

    Sternverkabelung bringt Vorteile, da jedes SAT-Empfangsgerät eingesetzt werden kann (keine Einschränkungen bei der Auswahl).

    Bei der Receiverauswahl sich am besten auf restriktionsfreie Hersteller beschränken => Die weissen Listen :D
    Discone ;)
     
  4. tomtom545

    tomtom545 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Hilfe bei Auswahl und Konfiguration einer neuen Sat-Anlage für 13 Teilnehmer

    WOW, danke!

    Hut ab :D

    Astra wird es wohl werden, und ja Deutsche Programme wären toll wegen der nutzung von SKY oder T-Entertain Satelit.

    Das mit den Kabeln ist so ne Sache, aber da wird sich schon eine Lösung finden. Werde die Schüssel an der Wand montieren und die Verteilung vom Dach aus machen.

    Grüße.
     
  5. opti61

    opti61 Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hilfe bei Auswahl und Konfiguration einer neuen Sat-Anlage für 13 Teilnehmer

    Die Cabelcon Self Install Stecker würde ich bei einer solchen Anzahl benötigter Stecker nicht unbedingt empfehlen, hier wäre besser, gleich von Anfang an die 100% wasserdichten Cabelcon CX3 Stecker zu nehmen. Das kleine Verpresswerkzeug, welches hier zusätzlich benötigt wird fällt dann gegenüber dem besseren Installationskomfort nicht so ins Gewicht.
    Beim Kabel bitte darauf achten, dass alles, was nach draußen führt UV Stabil sein muss Ein einfacher PVC Mantel tut es dann nicht mehr. Hier sollte nur ausdrücklich ausgewiesenen UV stabiles Kabel verwendet werden. Für den Rest der Innenverkabelung kann ein gutes 3-fach geschirmtes PVC Kabel verwendet werden. Das Schirmungsmaß sollte 100 dB bei 2000 MHz nicht unterschreiten, dann ist man auch vor Einstrahlungen z. B. aus den Handy-Netzen recht sicher. Auf keinen Fall mehr Schraubstecker einsetzen - die Schirmungswerte gegenüber CX3 Steckern sind um 40 dB schlechter (und das auch nur bei excellenter Installation - sonst noch schlechter) herunter. http://www.cabelcon.dk/download/newsletters/News 12/news Q1 2012 german.pdf -letzte Seite
    Ansonsten kann man zum Abgewöhnen einfach mal auf bedea.de gehen und in der Suche "schraubstecker" eingeben. Dort wurde auf einem Bedea CoMeT Messpaltz ein Test von Kabeln mit Schraubsteckern gemacht...
    Das KTH 94 Kabel ist nur 2-fach geschirmt - das muss es dann heutzutage doch nicht mehr sein - da gibt es bessres auf dem Markt. Bitte unbedingt auch darauf achten, dass einem kein Stahl-Kupfer-Kabel angedreht wird - nur Kabel mit Vollkupfer Innenleiter verwenden; an den Stellen, an denen der Kupferbelag angekratzt wird (alle Schraubverbindungen in Dosen e.t.c. beginnen diese Kabel zu korrodieren - sprich rosten - und bilden (von den schlechteren elektrischen Eigenschaften einmal abgesehen) eine Langzeit-Fehlerquelle, auf die man sich verlassen kann. Nicht umsonst ist der Einatz solcher Kabel bei allen großen Kabelnetzbetreibern und guten SAT-Installateuren verboten. Kabel mit 4-facher Schirmung sind wiederum zu viel des guten - sie sind meist dicker, haben einen schlechteren Biegeradius
    Beim Kabelkauf grundsätzlich darauf achten, dass Messkurven bzw. wenigstens eng gestaffelte Werte bei der Schirmung verfügbar sind. Es ist hier leider extrem viel Fernost - Schrott auf dem Markt.
    Für den Außeneinsatz und die Stecker kann ich folgendes Einsteigerpaket empfehlen:

    CX3 Verkabelungspaket SAT Profi mit LCD 115, Werkzeug und CX3 Kompres

    Hier ist gutes UV Stabiles Kabel schon mit allen benötigten Werkzeugen + einigen wasserdichten Steckern enthalten. Für die weitere Installation müssen nur noch weiteres Kabel + die dafür passenden Stecker dazugekauft werden. LCD 111 oder Ören Kabel HD103 ist da mit den jeweils passenden Steckern oder weiteren Quickmount 7.0 Steckern (passen auf praktisch alle Kabel der 7 mm Klasse mit 6,4-7,5 mm Manteldurchmesser) eine gute Wahl, ebenso das UV stabile Ören HD 113 FRNC (1,13/4,8/6,8), welches in Kürze auf dem Markt sein wird und problemlos an Stelle des doch recht teuren LCD 115 eingesetzt werden kann
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2012

Diese Seite empfehlen