1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe bei Antennensteckdose (von Hama)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von GSC20, 29. April 2005.

  1. GSC20

    GSC20 Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Kann mir bitte jemand helfen?

    Ich habe mir eine Antennendose von Hama gekauft und kann nicht die Stelle finden, wo vom Antennenkabel die Masse angeschlossen wird.

    Kommt das an die Schraube(n), wo auch die Halterungen für Unterputzmontage montiert sind?

    Für die Phase habe ich die richtige Stelle gefunden, mir geht es nur um den Masseanschluß des Antennenkabels.

    Vielen herzlichen Dank!;)
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Hilfe bei Antennensteckdose (von Hama)

    Normalerweise sollte es da eine Lasche geben, unter der man die Masse "festklemmt".

    Hier rot dargestellt:
    [​IMG]
     
  3. GSC20

    GSC20 Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Hilfe bei Antennensteckdose (von Hama)

    @-Blockmaster-

    Vielen Dank für deine Hilfe!

    So eine Lasche ist bei meiner Dose auch. Ich hatte zwischenzeitlich mit Hilfe eines Widerstandprüfers die Dose durchgemessen und dabei festgestellt, dass fast die ganze Dose (natürlich bis auf den Bereich, wo die Phase(n) angeklemmt sind) mit der Masse der Buchse verbunden ist.

    Zum Glück braucht man an den Dosen ja nicht so oft herumschrauben, denn bequem ist die Sache auf Flughöhe Null (Fußboden) ja nicht gerade :D

    Dank deiner Hilfe läuft jetzt aber alles (alte (15 Jahre brachliegende Bodenantennen mit Verstärker für DVB-T-Empfang versehen) und das Bild ist für DVB-T-Verhältnisse super.

    Toll, dass es so ein Forum gibt!
     

Diese Seite empfehlen