1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hilfe: 2 dboxen2 an twin lnb --> Empfangsproblem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bbberni, 13. April 2005.

  1. bbberni

    bbberni Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo an Alle!

    Ich brauche dringend einen Rat für mein Problem::confused:

    Ich habe einen digitalen Twin lnb an einer 80er Schüssel sowie 2 sagem dboxen2. Nun tritt beim Betrieb beider Boxen an dem LNB folgender Effekt auf:
    Sind beide Boxen an, habe ich eine z.T. hohe, schwankende BER (bei Einzelbetrieb 0) und SIG bricht von ca. 31000 auf 20000-25000 ein. Manche Sender kommen gar nicht rein, andere haben Freeze und / oder Blocking.
    Schalte ich eine Box aus, funktioniert die andere wieder tadellos, was einen Kabelbruch o.ä. eigentlich ausschließt. Die Längen der SAT-Antennenkabel (2 unterschiedliche, digitaltaugliche Fabrikate) von LNB zur dbox betragen ca. 25 m und ca. 15 m (ohne Verstärker).

    Kann es sein, dass ich Leitungsverstärker benötige? Muss ich DiSecq Einstellungen vornehmen? Kennt jemand das Problem?

    Vielen Dank für Eure Antworten im voraus!:)
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Hilfe: 2 dboxen2 an twin lnb --> Empfangsproblem

    Leistungsverstärker würden das Problem nur noch verschlimmern, wenn es Sat-taugliche Koax-Kabel sind, stellen die angegebenen Längen kein Problem dar.
    Zuerst solltest Du schaun, ob beide Kabel wirklich 100% in Ordnung sind, das heisst, die Stecker müssen richtig fest sitzen und sehr guten Kontakt zur Masse haben. Zeigen die Stecker im Aussenbereich Anzeichen aufkommender Korrosion, diese austauschen gegen neuwertige und einen guten Wetterschutz durchführen, es darf unter keinen Umständen Wasser in die Stecker gelangen, das führt zur Elektrooxidation und zum späteren unvermeidlichen Kurzschluß oder Totalausfall.
    DISEqC sollte bei nur einer Sat-Position ganz deaktiviert sein, es gibt sonst möglicherweise nur ständig Schaltbefehle aus, die aber gar nicht ausgewertet werden können und somit den Gesamtablauf nur unnötig verzögern. Es ist nur die 22kHz-Steuerung mit automatischer Umschaltung fürs Highband erforderlich, das erreicht man schon, indem man den LNB-Typ UNIVERSAL einstellt, alles andere macht der Reciver dann automatisch.
    Wenn der Fehler trotzdem weiterhin auftritt, ist das LNB mit hoher Wahrscheinlichkeit defekt bzw. nicht voll twintauglich und muss ausgetauscht werden, das kommt leider recht häufig vor.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2005
  3. bbberni

    bbberni Neuling

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Hilfe: 2 dboxen2 an twin lnb --> Empfangsproblem

    Vielen Dank für die Antwort!
     

Diese Seite empfehlen