1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Heute ist ein "Besonderer Tag".....

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von radileo, 28. Juli 2001.

  1. radileo

    radileo Junior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bremen
    Anzeige
    Hallihallo,

    ich weiss nicht, wieviele andere das wissen, aber heute, Samstag, 28. Juli ist ein besonderer Tag. Ich meine nicht, weil wieder die Fussball Bundesliga beginnt oder Formel 1 in Deutschland startet, nein, nein, nein, das meine ich nicht.
    Ich meine, weil es heute seit genau 5 Jahren Digitales Pay TV in Deutschland und Europa gibt.
    Denn vor 5 Jahren ist DF 1 - Das Digitale Fernsehen erstmals auf Sendung gegangen.
    In Deutschland und Europa war DF 1 das erste Digitale Pay TV Angebot.
    Ich hatte Glück und konnte den Startschuss ins Digitale TV miterleben, und möchte es nicht mehr missen.
    Und man muss der KirchGruppe schon mal für den Wagemut bewundern, denn in Deutschland (eine der schwierigsten TV-Märkte der Welt) eine Pay TV-Plattform und zumal mit neuer Technik neu aufzubauen. Denn das ist schon ein schwieriges Unterfangen. Außerdem hat Kirch sehr viel fürs Pay TV (Free TV sowieso) getan, denn die haben seit 1994 sukzessive mit allen grossen Hollywood Studios Lizenzrechte gekauft, und haben seitdem alle Hollywood Studios als Vertragspartner. Neben den Unsummen von Milliarden für die Filmstudios ist ja auch eine grosse Menge Geld für Sport-Lizenzrechte ausgegeben worden und weiter ist in die Technik wie Entwicklung der d-Box und auch der Aufbau des grössten Playout-Centers auch viel reingesteckt worden.
    Man muss doch dieses hohe Risiko, aber immer vorausschauend auf die Zukunft, von Kirch, der ja klein angefangen hat und damit den Grundstein für sein Imperium selbst gelegt hat, (Dr. Leo Kirch ist übrigens schon fast 75 Jahre!!), schon mal honorieren. Ich möchte aber bitte klarstellen, dass hier nicht die Politische Meinung oder die Freundschaften von Politikern mit Herr Kirch zur Diskussion stehen, das ist die Sache von jedem selbst, wir sollten uns dann bitte nicht auf "InfoSat"-Niveau bewegen und soetwas immer polemisieren.
    Ich sehe es so, dass dieses, wenn auch ungewollte Pay TV Monopol, grosse Vorteile hat, denn schliesslich bekommt der deutsche Pay TV Abonnent alles aus den grossen und kleinen Filmstudios zu sehen, was produziert wird, zumindest aus Hollywood alles, und man darf das grosse Archiv Portfolio nicht vergessen.
    Auch wenn bis jetzt nocht nicht die Gewinnzone für die beteiligten Unternehmen, die an der Kirch PAY TV beteiligt sind erreicht ist, so sind wir doch eigentlich recht gut dran, wenn ich jetzt mal von der Auswahl und dem Abopreis rede. Schaut mal nach Frankreich, Großbritannien oder die USA, die zahlen einen Batzen mehr dafür.
    Für mich persönlich ist Digitales (Pay) TV eine Bereicherung und möchte es nicht mehr weggeben, gut, abgesehen davon dass in die d-Box 2 noch etwas an neuen Software Upgrades reinmuss, und ich manchmal schon DF 1 vermisse.

    Jedenfalls "Happy Birthday Digitales Pay TV"
    DF1 - Das Digitale Fernsehen/PREMIERE WORLD


    Bis dann

    Radi
    -Bitteschön und Dankeschön- (R)
     
  2. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    Nur eine Frage, wievele Cindom-Filme hast Du für diese Lobhudelei bekommen? Kann da jeder daran teilnehmen?

    Mfg
    Rainer
     
  3. radileo

    radileo Junior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bremen
    Hallihallo,

    @ rzangerl :
    was soll das denn Bitteschön ?
    Ich möchte nur mal feststellen, dass einige Leute einen Pioniergeist haben. In der Geschichte gibts ´ne ganze Menge Leute die es bewiesen haben: von Christus bis Henry Ford, von Konrad Adenauer bis Bill Gates, und dazu gehört auch Dr. Leo Kirch.
    Das hat nichts mit Lobhudelei zu tun, ich will nur mal ansprechen, dass eben Kirch hier in Deutschland einiges getan hat und auch eine ganze Menge investiert hat. Mir ist die Politische Meinung von Herr Kirch egal, nur als Unternehmer sollte man ihm mal ein bisschen Respekt zollen. Hättest du den hier in Deutschland in ein bestimmtes Projekt investiert, obwohl das hier ein schwieriger Markt ist, mit ungewissem Verlauf. Nur darum ging es mir, man wird doch mal ansprechen können, dass hier viel gemacht worden ist, sicher einige Sachen sind vielleicht nicht so toll, dafür gleicht sich das mit anderen Sachen wieder aus.
    Man wird doch wohl man auch positive Sachen an Dingen des Lebens finden können, aber nein, immer nur Kritik. Nichts und niemand ist perfekt.
    Ich finde es aber nicht in Ordnung, dass man gleich ein Strohmann sein soll oder bestochen worden ist, wenn man mal etwas positives schreibt.
    Man muss die Sachen aus verschiedenen Sichtweisen sehen, klingt nach Moralapostel, ist aber so, wie schon geschrieben, jedes positive hat auch was negatives, jeder Vorteil einen Nachteil.
    "Jeder mal ein König, aber niemand trägt ´ne Krone."

    Bis dann

    Radi
    -Bitteschön und Dankeschön- (R)

    [ 28. Juli 2001: Beitrag editiert von: radileo ]
     
  4. FrancescoAP

    FrancescoAP Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Erlangen
    Dummerweise bekommt der achso schlaue Herr Kirch für seinen "Pioniergeist" auch bald seine Quittung. Lange macht es sein PW bestimmt nicht mehr. Dumm gelaufen sag ich da nur. Und was du Pioniergeist nennst, nenne ich schlicht und ergreifend Machtgier.(Jesus und Konrad Adenauer würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie rausfinden würden, mit wem sie verglichen wurden)
     
  5. wooten

    wooten Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Hessen
    @radileo:
    Ich fand Deinen Beitrag gut!!
    Aber Leo Kirch mit z.B. Christus oder Henry Ford zu vergleichen, das ist doch sehr gewagt.
    Die beiden waren "Pioniere", d.h. sie haben nachhaltig das Weltgeschehen beeinflusst. Das würde ich von Herrn Kirch nicht unbedingt sagen, nur weil er das pay tv hoffähig gemacht hat.
     
  6. galaxius

    galaxius Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Lübeck
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von rzangerl]Nur eine Frage, wievele Cindom-Filme hast Du für diese Lobhudelei bekommen? Kann da jeder daran teilnehmen?

    Mfg
    Rainer</STRONG>[/quote]
    :(
    Traurig.Radileo postet,dass er mit dem digitalen Pay-TV zufrieden ist.Und schon wird der Verdacht geäussert PW hat ihn bestochen. Ich bin auch mit dem digitalen Pay-TV zufrieden. Und das ist meine eigene Meinung. :D
    galaxius
     
  7. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    Hallo,

    da habe ich mit meinem Posting anscheinend in ein Wespennest gestochen.

    Nur zur Eurer Information: Ich habe seit 1961 Pay-TV, damals noch den Teleclub, später eben Premiere-Analog und seit 1998 DF1 bzw Premiere-Digital.

    Es geht mir mit meiner Kritik nicht ums Programm und dass Herr Kirch mit Medien Geschäfte macht, nein, sonder nur um das Wie!

    Wie Herr Kirch seine d-Box als alleinigen Digital-Zugang durchboxen wollte und momentan immmer noch will (heutiges Alibi: Jugendschutz), hat wohl wenig mit Christus und den anderen genannten zu tun.

    Ich werde nur sehr hellhörig, wenn ich solche Jubelarien lese, da sie micht fatal an Premiere-Werbung erinnern.

    So, dies war mein letztes Posting in dieser Angelegenheit.

    MfG
    Rainer
     
  8. Sequojah

    Sequojah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    49
    Ort:
    28779 Bremen
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von rzangerl]
    Nur zur Eurer Information: Ich habe seit 1961 Pay-TV, damals noch den Teleclub, später eben Premiere-Analog und seit 1998 DF1 bzw Premiere-Digital.
    </STRONG>[/quote]

    Hm... 1961 gab es schon Pay-TV? Womöglich voll in Farbe :D

    greets
    -Sequojah
     
  9. HBFF

    HBFF Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Erfurt, Deutschland
    Na das von rzangerl genannte Jahr 1961 war sicherlich nur ein Tippfehler. Pay TV gabs da nicht. Es sei er meint das ZDF!
    Ging das nicht um 1962 auf Sendung? Und da brauchte man in der Tat für Fernseher, die noch keinen UHF Tuner besaßen, eine Art Decoder (Konverter) um das Programm im VHF-Band zu empfangen.

    Dennoch heutiges Pay-TV ist schon geil! :)

    Bis denne...
     
  10. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    Ich wollte zwar nicht mehr posten.

    Aber für alle Erbsenzähler...

    Es war 1991 - in Worten neunzehnhundertundeinundneunzig - als ich mit dem Teleclub angefangen habe.

    Fernsehen, noch ohne ZDF, konnte ich ca. ab 1958, natürlich noch bei meinen Eltern.

    So, ich hoffe dass diese Daten, die ja absolut nichts mit dem Thema zu tun haben,
    endgültig für Ruhe sorgen.

    Was macht übrigens der Messias Kirch momentan mit der so armen (ist ironisch gemeint!) ARD bezüglich der Bundesliga-Berichterstattung?

    Viele Grüsse
    Rainer
     

Diese Seite empfehlen