1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Filmliebhaber, 15. Dezember 2004.

  1. Filmliebhaber

    Filmliebhaber Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    157
    Anzeige
    Heute war schon Ärger in der Hütte.

    ich mußte nämlich feststellen, daß bei meiner PR-K plötzlich bei der Timerprogrammierung via EPG bei keinem 16er/18er Programm mehr die JugendschutzPIN abgefragt wurde. Gestern ging es noch und hat auch funktioniert.

    Also angerufen bei der Technissat Hotline. Der Mitarbeiter meinte, Premiere habe dies so verlangt, über Nacht sei wohl ein Update eingespielt worden, man sei bereits mit Premiere im Kontakt und rede mit Engelszungen auf Premiere ein, das wieder zu ändern.

    Also angerufen bei Premiere und bei Premiere Technik. Dort wußte Niemand daß irgendwas eingespielt oder geändert worden sei, wenn dann höchstens seiten TECHNISAT mit deren Softwareaktualisierung.

    Ich erklärte beiden Seiten (Premiere und Technisat) daß ich überhaupt nur Abonnent geworden war, nachdem mir Premiere schriftlich erklärt hatte, daß man bei jeder aktuellen Decoder im Vorab beim Timerprogrammieren die JugendschutzPIbn eingeben kann. Das hab ich schriftlich und der Händler versicherte mir, daß es mit der PR-K auch ginge. Und es ging ja auch. Bis gestern.

    Premiere meinte noch Premiere verlange ausdrücklich von den decoder-Herstellern, daß beim Timerprogrammieren die JugendPIN abzufragen sei, weil das ja ansonsten keine sinnvolle Timerprogrammierung wäre und dem Kunden nicht zuzumuten sei.

    Also wiederum bei Technisat angerufen. Diesmal ne Dame drangehabt. Die sagte mir zu meiner Überraschung, daß es mit dem PR-K überhaupt gar nicht möglich sei bei Timerprogrammierungen die JugendPIN einzugeben, dies wäre nur beim Vorgänger PK möglich gewesen. WENN es denn bei mir bislang gegangen sei, so habe ich Glück gehabt und solle froh drum sein. Es sei aber nachweislich von Technisat kein Update eingespielt worden, allenfalls daß vielleicht Premiere...

    Sie riet mir einen Netzreset zu machen und die Decoder in den Ursprungszustand zu versetzen, vielleicht ginge es dann ja wieder.

    Also, gesagt getan. Als allererstes Softwareaktualisierung AUSgeschaltet, dann Kanalsuche. Jetzt geht es wieder und bleibt hoffentlich auch so.

    Jetzt hab ich zwei Theorien

    1) entweder Premiere oder Technisat HABEN seit gestern irgendwas aus der Ferne an meiner Box geändert

    2) oder es geht bei meiner Box nur, weil jetzt die Premiere-Kanäle seltsamerweise ab Numero 200 erst losgehen. Von 0-199 findet sich jetzt bei mir kein einziger Kanal. 100-199 wird zwar als von Premiere reserviert angezeigt aber Kanäle sind alle leer, steht nur reserviert dort. Erst ab 200 geht die Post ab.
    Ich erinnere, daß bis gestern ich in meiner TV-sender (favoriten-)Liste die ganzen Premiere-Kanäle zwei oder dreimal drinne hatte und auf jeden Fall auch zwischen 100-199. Aber auch nochmal ab 200 den ganzen Schluns ein zweites Mal.
    Theorie nun: vielleicht geht es mit dem PR-K bei den Premiere "default"-Kanälen auf den reservierten Programmplätzen tatsächlich nicht mit der Vorabeingabe der JugendPIN und ich hab bislang via EPG zufällig beim Programmieren auch immer schon die Premiere Kanäle ab den Programmplätzen 200 erwischt gehabt??? :confused:

    Frage mich nur warum ab heute nach der automatischen Kanalsuche die Premiere-Kanäle auf ihren reservierten Plätzen nicht mehr angezeigt werden??

    Naja, mir solls egal sein, solange es weiter so klappt wie bis jetzt. Softwareaktualisierung lass ich jedenfalls auf AUS.


    Mir scheint entweder haben die (wer auch immer "die" sind) was neues aufgespielt seit gestern oder im Hause Technisat weiß man nicht Bescheid was die eigenen Geräte können oder nicht können. :confused:
     
  2. Filmliebhaber

    Filmliebhaber Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    157
    AW: Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

    Neuer Tag, neues (Un-)Glück ;)

    heute morgen begrüßte mich meine Box in angeschaltetem Zustand obschon ich sie gestern definitiv in den Standby geschickt habe.

    Softwareaktualisierung steht nach wie vor auf AUS

    Über Nacht hat sich seltsamerweise die (Favoriten-)TV-Senderliste, also jene die im EPG angezeigt wird, voll gefüllt. Alles was ich gestern entfernt hatte, z.B. Rai1-3, ausländische Kanäle, Testkanäle usw. sind jetzt wieder da.

    Dazu sind jetzt die Premiere-Kanäle zweimal vertreten, denn auf den reservierten Programmplätzen stehen sie mittlerweile auch wieder drinne..


    Nungut. Erste Programmierung: PR1, SO 19.15 Six Feet Under. Korrekt wird die JugendPIN abgefragt.

    Zweite Programmierung: ebenfalls ein 16er ebenfalls JugendPIN Abfrage.

    Dritter...Versuch ... Fehlanzeige. Mittlerweile wird bei EPG-Timen wieder keine JugendPIN abgefragt, das Gerät hat sich während ca. 10 Minuten entschieden plötzlich doch keine JugendPIN mehr abzufragen.. :(


    1) was kann das nur sein?

    2) andere PR-K Besitzer bitte vortreten ;) Wie geht das (oder nicht) bei Euch?

    3) wie kann ich verhindern, daß aus der Favoritenliste gelöschte Sender überNacht wieder darin auftauchen?


    Bitte um Hilfe..

    Eine Box mit Timerfunktionalität ohne PINabfrage ist schlicht nicht zu gebrauchen und widerspricht dem Prinzip des Vorabtimens. Und ..siehe oben..wäre entgegen Versprechungen seitens Premiere/Händler/Technisat

    Muß ich mir erst ne andere Decoderbox von ner anderen Firma besorgen???
     
  3. Filmliebhaber

    Filmliebhaber Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    157
    AW: Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

    mag Niemand antworten? Oder hat Niemand sonst Probleme dieser Art und keine Idee worans liegen kann?

    Geht denn bei Eurer PR-K das EPG-Timen mit Abfrage der JugendschutzPIN?
     
  4. Rally

    Rally Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    1.328
    AW: Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

    Hallo

    Ich gebe Dir den guten Rat eine der älteren Betacryptboxen von Technisat wie den Digit CIP,Digit P, Beta1, Beta2 oder gleich eine Fremdbox mit Alphacrypt zu kaufen.

    Ich kann nur jedem raten, die neuen Nagrakackboxen zu boykottieren.

    Grüße Rally
     
  5. Squanto

    Squanto Senior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Köln
    AW: Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

    Hi,

    habe den Receiver erst seit gestern und heute das gleiche Problem. Sehr ärgerlich...
     
  6. kc85

    kc85 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2002
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Erfurt / Thüringen
    AW: Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

    Auch meine Empfehlung wäre den PR-K gegen einen PK oder den CIP-K einzutauschen. Die neuen Nagra-Kisten sind gegenüber den älteren Betacryptteilen echt schlimm geworden.

    kc85
     
  7. Filmliebhaber

    Filmliebhaber Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    157
    AW: Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

    kann man denn mit den älteren "Betacryptteilen" trotzdem noch das moderne Premiere empfangen oder schieben die da dann dem Empfang technisch einen Riegel vor? Die "sehen" doch sicher, was der Kunde an der Gegenstelle für einen Receiver mit welcher Technik dranhängen hat??

    Gibt es die älteren Teile überhaupt noch im Handel und wo?

    Kann man mit dem PK denn wirklich bei der Timerprogrammiereung via Menü UND via EPG die Jugendpin im Vorab eingeben?
     
  8. charminbaer

    charminbaer Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    352
    AW: Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

    nö, das sehen sie nicht! sie schalten nur die smartcard frei, können aber nicht feststellen, welchen receiver du verwendest!
    ja, mit dem PK ist das möglich. soeben erfolgreich ausprobiert.
     
  9. Filmliebhaber

    Filmliebhaber Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    157
    AW: Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

    ja und die unterschiedliche Technik..Betacrypt versus Nagravision "beißt" sich nicht? Könnte Premiere denn nicht das technische Übertragen dahingehend ausführen, daß nur noch neue Geräte mit Nagravsion das Premiere-Signal korrekt empfangen können? Oder kann man selbst heut noch das moderne Premiere mit den allerersten dboxen1 empfangen?


    was? mittels EPG oder PK-Menü programmiert? Oder geht die VorabPIN bei beidem?

    Wo bekommt man den PK heute noch und was darf er kosten?
     
  10. charminbaer

    charminbaer Senior Member

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    352
    AW: Heute echtes Ärgernis TECHNISAT / PR-K / Premiere / Jugendschutz-PIN

    bei mir geht die vorab-pin bei beidem.
    ich hab den PK erst vor 2 monaten mit einem premiere-abo bei mediamarkt gekauft, dort haben sie ihn (zumindest bei uns) immer noch.
     

Diese Seite empfehlen