1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Help!Ein Satellit, Drei TVs, wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gripfix, 11. April 2004.

  1. gripfix

    gripfix Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mannheim
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum und bräuchte dringend Rat: Ich helfe gerade einer Bekannten beim Renovieren ihres neues Häuschens, alles wird neu gemacht und ich kam auf die glorreiche Idee, das Kabel TV abzumelden und stattdessen eine SAT Anlage zu kaufen (weil billiger etc...kennt ihr ja alles..:)
    Nun, jetzt sieht es so aus, das die Dame in 3 Räumen ihres Hauses (also alles bis auf Bad und Küche) Tv´s haben möchte, aber logischerweise will sie keine 3 Receiver kaufen. Meine Frage ist nun: Genügt es von der sat-Schüssel an den (noch nicht gekauften) Receiver zu gehen, und von diesem Receiver aus die anderen TV´s mit den programmen zu versorgen? Eine Reihenschaltung quasi ?? Es wäre kein problem wenn dieser receiver alleine für die programmwahl zuständig wäre, ich möchte halt nur wissen ob es machbar ist (solange die Wände in der Wohnung noch nicht verputzt sind) die Kabel in die Zimmer zu legen und dann an einer zentralen Stelle zusammenzuführen (am receiver) ..Ich würde mich über eine Antwort freuen, vieleicht bringt mir das bei dem Mädchen ja noch ein paar Steine ins Brett :)
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Wenn ich das also richtig verstanden habe, eine Schüssel, einen Receiver und drei Fernseher, aber es kann immer nur ein Programm laufen, aber das auf allen drei TV's, das geht.

    Verteilen über die Scartanschlüsse vom Receiver, das sind dann schon 2, und einen aktiven Scartverteiler.

    digiface
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.036
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Da man ja bestimmt auch umschalten möchte, währe ein Funk System mit Fernbedienungsweiterleitung günstig.

    Blockmaster
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Theoretisch ist sowas natürlich machbar, aber für den Aufwand 3* solche funksysteme zu kaufen mit umsetzung von IR auf Funk und natürlich auch 3* Fernbedienung kriegst du vermutlich 6 einfache Receiver. Und wenns nicht grade 4 Satelliten sein müssen ist die Verkabelung auch nicht kompliziert.

    Gruss Uli
     
  5. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    Ich gebe das Antennensignal meines VCR in den terr. Eingang meines Multischalters. In der Stube hab ich den "Sender" der Fernbedienungs-Funk-Verlängerung" auf meine Geräte gerichtet. Um das Signal aus der Stube im ganzen Haus zu bekommen, muss es nur auf den VCR gegeben werden. Die Originalfernbedienung und den Funk-Sender kann ich dann überall mit hinnehmen und das jeweilige Gerät steuern. Das ist Praktisch um einen Film auch mal in der Küche weiter zu schauen (Raucherpause) oder wenn man mal pinkeln muss (ja ich einen Fernseher auf dem Klo).
     
  6. gripfix

    gripfix Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mannheim
    Erstmal danke für die Antworten! Ich habe mir das allerdings etwas anders vorgestellt: Ich habe bis jetzt in jedes Zimmer Antennenkabel gelegt, da ich mir dachte, das man vom empfangenden Receiver aus, in Reihe per Antennenausgang an die jeweiligen Fernseher gehen kann. Ist das nicht möglich? Also einen Receiver anschliesen, von dort aus per Antennenkabel weiter zum nächsten etc.
    Würde mich der Kauf von einem bzw. zwei zusätzlichen Receivern teurer kommen al die og Funkverbindung?Wie gesagt, ich habe extra Kabel gelegt um eine gute verbindung zu haben.Bräuchte ich, im Falle wenn ich zwei zusätzliche Receiver anhänge, einen LNB der drei Receiver ansteuern kann?? Fragen über Fragen.. durchein
     
  7. Zero2Kx

    Zero2Kx Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Nord Deutschland
    Das mit dem Antennekabel, dass du schon gelegt hast geht ja auch, nur es läuft dann auf allen Fernsehern das gleiche. Und irgendwie muss ja uch umgeschaltet werden, dafür wären dnn die Funkübertragungs dinger.
    Denn immmer zum Rweciever zu laufern wäre ja sehr umständlich...


    aber ne wirkliche Lösunfg ist das natürlcih nicht, besser wäre pro TV ein Reciever.
    Warum wollen deine Freunde das den "logischer weise" nicht?

    Wenn du mehrere Reciever anschließen willtst brauchst du entweder ein Quatro LNB oder ein Quad LNB mit Multischalter
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    So haut das leider nicht hin, Sat in Reihe zu schalten, geht nur bei Einkabelsysteme, das kommt dann teurer.

    Für Sat braust Du dann eine Sternverteilung, am besten ein Quad-LNB ( das hat dann eine Verteilung eingebaut) , und Du müsstest dann mit jedem Antennenkabel vom LNB zu jedem einzelnen Receiver, mit Durchgangansdosen ist da nix zu machen. Günstige Digitalreceiver gibt es schon ab 60,-€, die sind dann nicht so der Hammer, aber etwas ältere einfachere, soliede Modelle gibt es dann schon für 80.- bis 90,- €.

    Bis Du das Funksystem mal 2 oder einen Sender und zwei Empfänger, ein oder zwei Funkfernbedienungen rechenst, und dann noch die Einschränkungen bedänkst, würde ich mich für die zusätslichen Receiver entscheiden.

    digiface
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.036
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ich denke (hoffe) das gripfix mit Antennenausgang den Modulator gemeint hat.

    Blockmaster
     
  10. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Mach der Dame doch klar, daß auch das Kabelfernsehen in den nächsten Jahren digitalisiert wird und sie dann sowieso für jeden Fernseher einen Receiver braucht.

    Also nutz die Gelegenheit der unverputzten Wände und leg eine saubere Sternverteilung mit gutem Koaxkabel. Wo später evtl. ein Twin-Receiver angeschlossen werden soll müssen es sogar 2 Kabel sein.
     

Diese Seite empfehlen