1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von svenf, 26. August 2005.

  1. svenf

    svenf Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Guten Morgen an alle,

    lol, sorry ich bin da wohl mit meinen nervösen Fingern auf abschicken gekommen :eek:

    Hier meine eigentliche Frage: :)

    Zur Situation: Zur Zeit benutzen die Nachbarn über uns eine
    Satelliten-Anlage, an die wir (2 TVs) uns jetzt auch anschließen möchten;
    d.h. der vorhandene Twin-Lnb (zeigt auf ASTRA 1C), müsste durch einen Quad-Lnb (ist dieser von
    Invacom gut? http://www.bfm-satshop.de/pd346674961.htm ) ausgetauscht
    werden. Allerdings, würde ich gern den schon vorhanden Twin-Lnb, auf Eurobird 1 & Astra2A/2B/2D schauen lassen. Dafür brauche ich ja einen Multi-Feed-Halter, wobei ich aber schon gelesen habe, das diese nicht beliebig für alle Lnb's bzw. Sat-Spiegel geeignet sind. Die Anlage der Nachbarn wurde 2001 gekauft mit folgendem Inhalt:
    - TF85, Offset Sat-Antenne, 85cm, Alu
    - Grundig Uni T2, Universal Twin-LNB
    Kann mir jemand hierfür eine geeignet Halterung vorschlagen, am Besten eine mit festen Positionen für die angegebenen Satelliten. Ist die Montage dann so zu bewerkstelligen oder braucht man noch anderes Montagematerial?
    Und welchen "Kleinkram" benötige ich noch, also F-Stecker usw.?

    Vielen Dank schonmal!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2005
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: [Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

    Morgen, das ist ja mal eine nette Anfrage :D
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: [Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

    Trau dich ruhig, hier beisst keiner :D
     
  4. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: [Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

    Und falls du dich nicht traust, dann schau auf die Seite, die BlackWolf in der Signatur hat. Erfolgsmeldungen sind hier gerne gesehen.
     
  5. svenf

    svenf Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    22
    AW: [Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

    kann mir keiner eine Empfehlung geben???
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: [Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

    Den Invacom-Quad kannst Du nehmen. An ihm befestigst Du eine Universal-Multifeedhalterung und hängst dort den Grundig Twin ein. Je eine Ausgangsleitung der beiden LNB´s schaltest Du mit einem Diseqc 2/1 Schalter auf Deine Teilnehmerleitung. Für den Schalter sind der Spaun SAR 212 oder der Schwaiger SEW4021 empfehlenswert.
     
  7. svenf

    svenf Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    22
    AW: [Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

    Bei dem Diseqc 2/1 Schalter von Schwaiger (SEW4021) http://www.bfm-satshop.de/pd1923786543.htm steht "Für den Anschluß von zwei Universal-Single-LNBs an einen Receiver". Ist das dann egal, das es ein Quad und ein Twin LNB ist?
    Und wie wird dieser Diseqc mit den Lnb's verbunden? Brauche ich da noch zusätzlich Kabel?
    Braucht dieser auch Strom? Und wie bekommt der Twin-LNB dann Strom? Doch nur von meinem Receiver, welcher dann aber so ca. 30m "Kabellinie" entfernt ist.
    Hoffe auf Infos!!!
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: [Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

    Yo, jeder Teilnehmer-Ausgang an einem Quad oder Twin entspräche ja dem Anschluss eines Single-LNB´s. Tja, große Frage, wie wird das wohl angeschlossen bei zwei gekennzeichneten Eingängen und einem gekennzeichneten Ausgang ? ;) Ich vermute, die beiden kurzen Leitungen von den LNB´s gehören an die Eingänge, die Leitung zum Receiver gehört an den Schalterausgang. Ich vermute ebenso, daß Du Dir merken solltest, welches LNB Du an welchen Eingang schaltest, damit Du dies dem Receiver entsprechend sagen kannst. Ich vermute auch, daß die Spannungsversorgung für das LNB weiterhin so erfolgt, wie es jetzt schon der Fall ist.

    P.S.: Eine wichtige Sache habe ich vergessen, diesmal ganz ohne Ironie. Der SEW4021 hat einen Umschalter, der die Nutzung sowohl als Positions- als auch als Optionsschalter erlaubt. Dieser gehört in die Stellung "Position".
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2005
  9. svenf

    svenf Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    22
    AW: [Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

    Aha, also sind an den LNB's schon Leitungen dran, bzw. dabei und ich brauche keine seperat zu bestellen?
    "Ich vermute auch, daß die Spannungsversorgung für das LNB weiterhin so erfolgt, wie es jetzt schon der Fall ist." Wie wird denn dann der Quad mit Strom versorgt? Da ja dann 3 Receiver angeschlossen werden.

    Jetzt bräuchte ich noch eine Universal-Multifeedhalterung, da habe ich zwar welche gefunden, aber mir wärs lieber wenn die SatellitenPositionen schon fest eingestellt wären. Gibt's so etwas für die genannten LNB's?

    Danke
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: [Help] Ausbau einer bestehenden SAT-Anlage

    Selbstredend bastelst Du Dir zwei passende Leitungen von den LNB´s zum Diseqc-Schalter. Der Receiver versorgt das LNB mit Spannung, egal ob es ein Single, Twin oder Quad ist. Du nimmst eine Universal-Multifeedhalterung, mit ihr läßt sich im Gegensatz zu einer fixen Halterung der Abstand der LNB´s entsprechend der Formgebung der Schüssel optimal anpassen.
     

Diese Seite empfehlen