1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hellassat 2 - S2/Middle East beam

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von deepbluesky, 19. Oktober 2004.

  1. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    mich würde interessieren inwiefern der S2/Middle East-footprint des Hellassat 2 der Wahrheit entspricht. Laut lyngsat ist die Frequenz 11541H aktiv, siehe hier: http://www.lyngsat.com/hellas2.html. 36-38 dBW sollten in D ankommen, d.h. ab 1.50m-2.40m sollte der Empfang gewährleistet sein. Kann das bitte jemand checken ?

    [​IMG]

    Grüße, Chris.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2004
  2. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.990
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Hellassat 2 - S2/Middle East beam

    Mit 1,20cm in Berlin null Signal, also sind wohl wirklich größere Schüsseln notwendig.
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    AW: Hellassat 2 - S2/Middle East beam

    Mit meinen 1,05 m brauch ich das hier im Saarland erst gar nicht probieren.:(
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Hellassat 2 - S2/Middle East beam

    Harte Nuß gell ?
     
  5. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.681
    Ort:
    Münsterland
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: Hellassat 2 - S2/Middle East beam

    Habe auch versucht den Transponder zu bekommen aber kein Empfang. Ich habe aber nicht den Brennpunkt für den Satelitt also nur ca 75cm in NRW .
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2004
  6. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    AW: Hellassat 2 - S2/Middle East beam

    Lyngsat ist aber auch nicht immer so genau ;)
    Könnte durchaus sein, dass die Frequenz nicht wirklich aktiv ist.
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Hellassat 2 - S2/Middle East beam

    Stimmt Michael. Diese Frequenz hatte mir jemand in GR mal vor Monaten bestätigt sie zu empfangen, allerdings hat derjenige auch nen motorisierten DH 2.40m. Da es schon länger her ist habe ich auch nen thread im gr. Forum hier http://www.sdtv.gr/forum_posts.asp?TID=2205&PN=1&TPN=1 gestartet um einen direkten Vergleich durchführen zu können. Mal sehen was dabei rauskommt.
     
  8. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Hellassat 2 - S2/Middle East beam

    So jetzt hab ich neues. Demnach wird nicht der jetzige footprint verwendet. Es kommt eher der alte in Frage und zwar dieser hier:

    [​IMG]

    Im NW GRs wird Al Islah mit 40% empfangen an dem besagten DH 2.40m der allerdings wegen Abschattung eines C/KU Kombifeeds im KU-Band weniger performed. D.h. es dürften dort gerade mal 38-39 dBW ankommen und hierzulande sieht's wahrscheinlich noch magerer aus.

    Ist also nur was für 3m und aufwärts :)
    Falls jemand so was hat, bitte testen. Allen anderen herzlichen Dank :D
     
  9. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Hellassat 2 - S2/Middle East beam

    Hm sieht so aus, als ob die Grafik nicht upgeloaded werden kann/darf. Nun die letzte Umrandung der Ausleuchtzone hört bei Rhodos mit 44 dbW auf. Ab dann darf man raten wie es weitergeht.
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Hellassat 2 - S2/Middle East beam

    Nachtrag: Weiterer Empfangserfolg, diesmal aber in Thessaloniki mit 1.25Χ1.35, 0.3 invacom, Χpro1: Qualität bei 20%. Mit einer SS2 sieht's so aus: Signal Quality: 28%, SNR(db) 2.0, BER 2.3E-006
     

Diese Seite empfehlen