1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hellas Sat2

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von DL6SEX, 2. Mai 2007.

  1. DL6SEX

    DL6SEX Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Technisches Equipment:
    80cm-Spiegel, Koscom AS 12 Monoblock, DR 100S Receiver
    Anzeige
    Hallo,

    welche Satantenne benötige ich um in Frankfurt/Main HellasSat2 zu empfangen. Ich habe einen 80cm Spiegel und ein 0,2db Noname LNB. Ist das ausreichend? Wieviele FTA Programme sind denn damit möglich?:confused:

    Grüße DL6SEX
     
  2. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Hellas Sat2

    80 cm sollten reichen.
    Es sind damit ca. 30 FTA Sender zu empfangen.
     
  3. sge500

    sge500 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    148
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Hellas Sat2

    Den Ostbeam kann er sich aber abschminken.
    Den bekommt man fast nur in Ostdeutschland rein.
    Betrifft die Russischen Programme.
     
  5. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Hellas Sat2

    Mit einer 80er Schüssel sind Hellas-39e und der übliche Astra-19e im Multifeed gut zu empfangen. Dazu wird das Zentrum der Schüssel auf 29 Grad ausgerichtet, so dass beide Satelliten schielend angepeilt werden. Dazu steht dann noch jeweils eine Restfläche zur Verfügung, die einer 60er Schüssel entspricht - also mit mehr als nur ausreichender Reserve.

    Die Faustformel zur Berechnung von Restflächen bei Multifeed habe ich von den Methoden des Forumsmitglieds Grognard abgeleitet.

    12x2=24 100-24=76 76x0,8=60,8 =Restfläche

    Bei dieser Konstellation bietet sich auch noch der Empfang der englischen Programme von 28e an, weil dieser LNB nahe dem Fokus installiert werden kann. Auch die meisten arabischen Programme von 26e wären mit einem vierten LNB drin - wenn genügend Platz vorhanden wäre. Hier könnte nur ein Rotor weiterhelfen.

    Ansonsten:
    Hier noch mal nachlesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2007
  6. DL6SEX

    DL6SEX Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2007
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Technisches Equipment:
    80cm-Spiegel, Koscom AS 12 Monoblock, DR 100S Receiver
    AW: Hellas Sat2

    Hallo,

    erstmal vielen Dank an alle. Ich werde das jetzt mal ausprobieren und damit hoffentlich erfolgreich sein.

    Schöne Grüße aus FFM von DL6SEX
     

Diese Seite empfehlen