1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HEISE berichtet über Premiere-Chaos !

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von sky, 30. März 2004.

  1. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    Anzeige
    Heise über die Preiserhöhungen

    ha!

    <small>[ 30. M&auml;rz 2004, 20:29: Beitrag editiert von: sky ]</small>
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    Wurde ja auch mal Zeit! Haben die bei Heise die letzten 3 Wochen gepennt oder was?
     
  3. Sonyfan

    Sonyfan Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    München
  4. Nimrai

    Nimrai Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Rosenheim
    Nett ist ja auch folgendes Zitat aus dem Artikel:
    "Die Mehreinnahmen sollen entsprechend sinnvoll eingesetzt werden, unter anderem in ein neues Kundenmanagement."

    Ach ja, Premiere halt, so glaubhaft wie eh und jeh. Passt ja auch so wunderbar zu der Meldung vom 07.03:
    "Massiver Stellenabbau bei Premiere - Vor allem in Wien und Hamburg soll bei der Belegschaft abgespeckt werden."

    Außerdem:
    "Laut Premiere stößt das neue Preismodell jedoch nicht nur auf Ablehnung"
    Na klar, nächstesmal wird der Pressesprecher auch ein kleines DinA5-Zettelchen dabeihaben auf dem alle Kunden namentlich mit Adresse aufgeführt sind die das neue Preismodell nicht ablehnen.
    Bei genauerer Recherche wird man dann herausfinden das es zufällig genau die selben Kunden sind, die zwischen der zweiten und vierten Märzwoche traurigerweise das Zeitliche gesegnet haben.
     
  5. caissa64

    caissa64 Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hannover
    Ja, es stimmt schon, dass der einer meist aufgerufene Computer-Nachrichten-Ticker (TopTen of German) über dieses Thema so spät darüber berichtet..

    Lese werktäglich diesen Ticker dienstlich ab und hab mich schon gewundert, dass die noch nicht darüber berichtet hatten...

    Ciao
    caissa64
     
  6. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.408
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    und noch schnellentschlossennen die bis 31.3. noch ein abo abschliessen würden, weil es dies ja günstiger gibt als ab 1.4. hat man das gleich gar nicht wissen lassen, oder besser ein paar handvoll neuabos zum 1.4. nicht gegönnt *ggg*

    andernfalls kann ich mir die textpassage: "...Neukunden kosten Film-, Sport- oder Superpaket gleich fünf Euro im Monat mehr." ohne jeglich zusatz nicht erklären :)

    ciao ciao
     
  7. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Siegen
    Das ist eigentlich kein Widerspruch, denn mit Kundenmanagement ist nicht der Kundenservice gemeint, sondern das Computersystem, welches die Daten verwaltet. Da soll das PREMIERE System auf einem alten Stand sein und nun mit Vorrang ein ganz neues System eingeführt werden. Das hat auch für uns Kunden Vorteile, da zum Beispiele dadurch bessere Funktionen zum Beispiel im Internet möglich sein werden (Auflistung der Smartcardnummern und Anzeige des Kontostandes von DIREKT Filmen, etc.).

    Und was den Stellenabbau angeht, so werden sicherlich eigene PREMIERE Mitarbeiter abgebaut, was nicht sehr erfreulich ist, aber dafür wird man garantiert, sofern diese Mitarbeiter im Service arbeiten, die externen Firmen, die für PREMIERE den Kundenservice machen, aufstocken lassen. Insgesamt für PREMIERE günstiger, da sie hier nur die Firmen nach Auftragsvolumen bezahlen müssen und flexibel reagieren können. Leider ist das heutzutage eine gängige Praxis, Aufgaben an Outsorcepartner zu vergeben.
     
  8. Slayer20

    Slayer20 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.530
    Ort:
    Lyssach, Schweiz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    Warum werden wohl die Abozahlen im Mai bekanntgegeben?! DAs wird der Stand ende April sein. Oder sogar noch füher. Bis dahin werden viele noch einen Gratismonat haben und erst enade April gehen. Danmit kann Premiere wieder mal die Daten aufpolieren. Aber nützen tuts denen trotzdem nichts!
     
  9. Laddi

    Laddi Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.196
    Nicht schon wieder....Mit dem Gratismonat verschönt man nicht die Statistik.
    1. Gilt das Abo als gekündigt und im Rahmen einer ordentlichen Bilanzierung kann und wird amn das nicht als Abo einrechnen.
    2.Ändert das die Crunch-Rate überhaupt nicht, selbst wenn man es täte.

    Der Monat dient der Kundenrückgewinnung und sonst nichts.

    Gruss
    Laddi
     
  10. Slayer20

    Slayer20 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.530
    Ort:
    Lyssach, Schweiz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    Bei einem seriösen Unternehmen wäre das bestimmt so. Nur glaube ich und das ist meine ganz persönliche Einschätzung! nicht mehr daran, dass sich Premiere darum schert wie das normalerweise gahandhabt wird.
     

Diese Seite empfehlen