1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Heim Kino Anlage an X300t anschließen

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von XFlorian, 1. Oktober 2008.

  1. XFlorian

    XFlorian Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe ich poste hier richtig.
    Es geht um folgendes:

    Ich habe heute meine Heim-Kino Anlage bekommen, die ich bei Ebay gekauft habe (die hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&item=190253304015)

    Nun ist es so, dass ich überhaupt keinen Plan habe, wie ich die anschließen soll.
    Ich schau über einen Telekom X300T Receiver digitales Fernsehen(Ip-TV). Kann ich meinen Subwoover an dieses Gerät anschließen?

    Reicht es wenn ich die ganzen Boxen(Center,Hinten rechts,hinten links,vorne rechts,vorne links), an den Subvoover anschließe?

    Ich habe irgendwie nur so "normale" Boxenkabel mit dazu geliefert bekommen.

    Welche Möglichkeiten habe ich?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Heim Kino Anlage an X300t anschließen

    An diesen Sub kannst Du einen Receiver anschließen, die kleinen Böxlein nicht.
    Damit das ein 5.1 Sytem wird mußt Du Dir einen AVR kaufen.

    Sage was Du gewillt bist noch zu investieren und ich werde Dir einige Receiver raussuchen.
     
  3. XFlorian

    XFlorian Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Heim Kino Anlage an X300t anschließen

    Mir würde ein einfacher Receiver reichen.

    Mit welchen Kabel verbinde ich meine Sub mit dem Receiver?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2008
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Heim Kino Anlage an X300t anschließen

    Mit einem Cinchkabel.

    Über den "Low Level Input" Ob jetzt beide Buchsen genutzt werden oder nur eine probieren wir später. Da reicht ein einfaches Cinchkabel und später eventuell noch eine Weiche mit Cinchbuchse und 2 Steckern aus.

    Receiver, ok.
    Sony STR-DG510

    Sony STR-DG710

    onkyo 603 falls Du noch einen DVD Player brauchst, den Receiver hab ich auch, sehr gut Modell

    Onkyo tx-sr 503 e


    Receiver Onkyo TX - DS 575 Verstärker Tuner DS575 Bei diesem solltest Du, so Du Dich für ihn entscheidest, wegen der FB noch mal expliziet nachfragen ob auch alle Funktionen des Receivers damit bedienbar sind.
     

Diese Seite empfehlen