1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Heiligenhaus?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Senfbrot, 1. November 2003.

  1. Senfbrot

    Senfbrot Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Heiligenhaus
    Anzeige
    Hallo... Heiligenhaus (Dreieck D`dorf W`tal Essen)dürften die wenigsten hier kennen... dennoch meine Frage, lohnt sich dort schon der Kauf eines Recivers?

    Was kann man da empfangen?

    Welche technischen Mittel benötige ich?
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Im Moment gibt es aus Langenberg (und Köln) auf Kanal 10 Testsendungen, ausgestrahlt werden nach Angaben von tom66 hier aus dem Forum die Programme Das Erste, Phoenix, WDR Fernsehen (mit Regionalprogramm Köln) und RTL. Dieses Bouquet müsste wohl auch in Heiligenhaus noch zu empfangen sein - zumindest bei guter, genau auf den WDR-Mast ausgerichteter Antenne (es wird nur mit geringer Leistung gesendet). Außerdem soll es auf Kanal 66 noch ein Testbouquet geben, nach neuesten Gerüchten aus Wuppertal. Empfangen hat hier aber anscheinend noch niemand wirklich etwas...
    Ansonsten geht es ab 08.11.04 u.a. vom WDR-Mast Langenberg mit 50 kW im Regelbetrieb los - ab da sollte dann in Heiligenhaus wohl eine Zimmerantenne oder sogar der "nasse Finger" zum Empfang reichen. Mit besserer Austattung könnte auch was von den Sendungen aus Köln und Bonn (ab 24.05.04) empfangbar sein.
     
  3. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  4. Senfbrot

    Senfbrot Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Heiligenhaus
    Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten läc

    Hmmmm.... erst in einem Jahr gibt es das hier??

    Schade...... wüt

    Welche technischen Sachen muß ich denn beachten?
    Ich darf nun mal keine Sat-Schüssel anbauen..... und Kabel ist auch nicht.
    Lohnt es sich so nen DVB-T Reciver zu kaufen?.....
    Zur Zeit empfange ich alles terrestisch über eine Hausantenne.

    Also.... ZDF,RTL,ARD und WDR... ach so Vox auch noch...

    Was kann ich denn empfangen wenn der Service hier startet?
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    So geht es mir auch
    und der Start bei mir ist eigendlich auch erst in einen guten halben Jahr.

    Aber die Technk begeistert mich so sehr das Ich mir jetzt schon ein Gerät kaufen werde und die endwirklung anschaue,
    kann mir mit 24-30 Sendern dann den Kabelanschuss sparen breites_

    frankkl
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    @Senfbrot: Bedeutet "Kabel ist auch nicht" bei Dir, dass es keinen Kabelanschluss gibt? Wenn ja, dann kann dein Vermieter dir nicht verbieten, eine Sat-Schüssel aufzubauen! Du hast ein Recht auf Information und alleine über eine Hausantenne ist dieses nicht gegeben. (siehe z.B. http://www.ra-kassing.de/miete/parabol/sonstnix.htm )
    Mit der Einführung von DVB-T könnte sich die rechtliche Situation hier natürlich ändern, da im Endausbau die Anzahl der Kanäle (24) fast einem vollwertigen Kabelanschluss entspricht und somit wahrscheinlich der DVB-T-Empfang als ausreichend für die Einhaltung des Rechts auf Informationsfreiheit angesehen werden wird. Da das aber noch ein Jahr dauert, dürfte einer Anbringung einer Sat-Schüssel - falls wirklich kein Kabelanschluss verfügbar ist - nichts im Wege stehen...zumindest nicht der Vermieter!

    So, was wird zu empfangen sein?

    Ab 08.11.04
    ein Bouquet ARD/ZDF (wohl mit Das Erste, ZDF, WDR Fernsehen und Phoenix(?) )
    ein Privatbouquet (sehr wahrscheinlich RTL, RTLII, Sat.1, ProSieben)

    Ab 04.04.05
    ein ARD-Bouquet (evtl. Das Erste, Eins MuXx, Eins Festival, Eins Extra)
    ein ZDF-Bouquet (vermutlich ZDF, 3sat/Infokanal, KIKA/Dokukanal)
    ein WDR-Bouquet (regional richtiges WDR Fernsehen und dazu evtl. Phoenix, arte, ?)
    ein RTL-Bouquet (RTL,RTLII,VOX,Super RTL)
    ein ProSiebenSat.1-Bouquet (Sat.1, ProSieben, Kabel1, N24)
    ein drittes Privat-Bouquet mit bislang unbekannten Sendern (evtl. DSF oder Eurosport, VIVA oder MTV, usw)

    Mit dem terrestrischen analogen Empfang ist es in folgenden Schritten vorbei:

    ab 08.11.04: Wegfall von RTL und VOX
    ab 04.04.05: Wegfall von ZDF und WDR
    ab 01.02.06: Wegfall von ARD


    Was zu beachten ist bei DVB-T: Bei dir eigentlich nichts, da Heiligenhaus so nahe an Langenberg dran liegt, dass mit einer Zimmerantenne (oder sogar mit einem Stück Draht) DVB-T-Signale problemlos empfangbar sein müssten. Wahrscheinlich brauchst du jetzt für den analogen ARD-Empfang (Kanal 9) auch schon keine Antenne, oder? Das wird sich bei DVB-T nicht wirklich ändern. Und als Empfänger brauchst du dann nur irgendeinen, der sowohl im VHF-, als auch UHF-Bereich Signale verarbeiten kann.
     
  7. Senfbrot

    Senfbrot Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Heiligenhaus
    Jo Danke für die Info`s ha!

    Alle 12 Monate auf eine neue Technik umstellen möchte ich auch nicht.... erst Sat und dann ebend digitaler Empfang. Zwischenzeitlich noch etwas anderes?

    Noch mal zum Sachlichem...

    Ich benötige also nur so nen Reciver...?
    Die Technik steht bei mir aber erst in einem Jahr zu Verfügung?

    Gibt es eine Testphase vorher, in der es sich lohnt schon vorher den Reciver zu holen?
     
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Das hat Kroes doch geschrieben, Senfbrot. Momentan läuft über Langenberg ein Test. Ob es sich aber jetzt schon lohnt, einen DVB-T-Receiver zu kaufen, sei mal dahingestellt.
    Wenn du deine Programme jetzt eh über Antenne schaust, dann muß die eventuell noch etwas justiert werden und außer einem DVB-T-Receiver ist sonst nichts mehr nötig. Bitte achte genau drauf, einen Receiver für DVB-T zu kaufen. Noch dazu sagen muß man, daß ein Receiver mit Modulator nötig sein könnte, falls das TV-Gerät keinen SCART-Anschluß hat. Und dann wäre noch das Problem, daß der Tuner im Videorecorder für DVB-T nutzlos ist und für Aufnahmen ein weiterer Receiver nötig ist. Oder du wartest, daß die Industrie in die Hufe kommt und DVB-T-Receiver mit Twin-Tuner auf den Markt wirft.
    Schönes Wochenende, Reinhold
     
  10. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .

Diese Seite empfehlen