1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Heiße Festplatte

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Muescho, 5. Januar 2005.

  1. Muescho

    Muescho Neuling

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo an alle,

    Habe eben meine Festplatte aus meinem Opentel 4200 rausgenomen um sie am PC auszulesen. Ich war erstaunt wie warm das Ding ist um nicht zu sagen ""Heiß"" :eek:. Ist das normal? Es ist kein Fillm aufgenommen worden, sondern es wurde lediglich TV geschaut. Die Platten in meinem PC sind ohne HDD Lüfter nie annähernd so warm geworden. Empfielt es sich evtl. einen Lüfter nach-zu- rüsten? Ich denke mal auf Dauer ist das nicht gerade für die Festplatte gut.

    Viele Grüße
    der Müscho
     
  2. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Heiße Festplatte

    Hallo

    Heiß ist ein weiter Begriff. Hast du dir die Finger dran verbrannt (dann kann man mit 60"C und mehr rechnen!) ?
    Schnelle Festplatten (7200 U/min) werden meist recht warm (meine im PC hat normal ca. 50 °C). Bis ca. 60 °C sollten die Festplatten das aushalten. Müßte man allerdings im Betrieb im geschlossenen Gehäuse messen.

    Lüfter nachrüsten kann natürlich nicht schaden, oder zusätzliche Luftschlitze in's Gehäuse. Vielleicht ist das Gehäuse ja sehr ungünstig konstruiert. Deckel offen lassen hilft meist auch - ist aber keine Dauerlösung !

    P.S. vielleicht hat der Receiver eine Option zum Festplatte abschalten, wenn die nicht benutzt wird - das sollte das Wärmeproblem entschärfen.

    MfG
    Jens
     
  3. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Heiße Festplatte

    Ich kenne keinen (!) PVR, wo die Festplatten nicht siedend heiß werden . Gleiches gilt für externe HDD Gehäuse ohne Lüfter. Erstaunlicherweise ertragen sie es dennoch . Ein Lüfter ist immer empfehlenswert . Nimm einen 24V Lüfter oder betreibe einen 12V Lüfter an der 5V Versorgungsspannung der HDD.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2005
  4. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.411
    AW: Heiße Festplatte

    Dann kennst Du meinen PVR noch nicht. :D

    Die original Platte meines Festplattenreceivers ist auch ziemlich heiss geworden. Wegen Defekt habe ich diese mittlerweile durch eine Samsung mit 5400 Umdrehungen ersetzt. Das Teil wird auch ohne Zwangskühlung bei geschlossenem Gehäuse nur handwarm, also max. 37 Grad.

    Platten mit 7200 Umdrehungen (oder mehr) werden nur mit Konvektionskühlung alleine viel zu heiss und die Lebenserwartung sinkt.

    Mal davon abgesehen dass IDE-Platten für Videoaufzeichnungen eigentlich gar nicht konzipiert sind da bei Aufnahme und Wiedergabe ständig Zugriffe erfolgen. Die Plattenhersteller rechnen aber nur mit max. 20% Zugriffe innerhalb der Zeit in der eine Platte läuft. Alleine die vielen Zugriffe sorgen schon für eine höhere Belastung und Abwärme der Platte.
     

Diese Seite empfehlen