1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Heft 3/2012, S.26 ...Kabelmarkt

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von premodin, 2. Februar 2012.

  1. premodin

    premodin Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Zum Vergleich der Übertragungsqualität zwischen Sat und Kabel steht doch da tatsächlich:
    "Andererseits hat Kabelfernsehen bei der Bildqualität im Rennen deutlich die Nase vorn." :D
    Das kann ja wohl schon deshalb nicht sein, da die Kabelbetreiber ihr Signal selbst über Sat beziehen bevor sie es anschließend zum Teil sogar mit geringerer Bandbreite weiterverteilen.

    premodin
     
  2. Tramp88

    Tramp88 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Ich distanziere mich von jeglicher Werbung, die in meinen Beiträgen eingeblendet, oder in meinen Texten verlinkt wird! Ich habe dieser Werbeform nicht zugestimmt und lehne diese ab.
    AW: Heft 3/2012, S.26 ...Kabelmarkt

    Wenn das Heft 4 wäre, würde ich auf den Aprilscherz tippen.

    ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2012
  3. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Heft 3/2012, S.26 ...Kabelmarkt

    Hat da die Kabellobby was für springen lassen?
     
  4. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    AW: Heft 3/2012, S.26 ...Kabelmarkt

    Natürlich ist das nicht bei allen Providern der Fall, Kabel BW aber auch ander Provider zeigen wie es geht. Die Zuführung über Satellit gehört bei den großen Anbietern längst der Vergangenheit an, da diese das Signal direkt vom Anbieter per Glaßfasernetz beziehen und somit selbst die Qualität der Ausspielung ins Netz bestimmen.
     
  5. premodin

    premodin Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Heft 3/2012, S.26 ...Kabelmarkt

    Also jetzt aber!:D Sie unterstellen, dass die Programmanbieter höhere Auflösungen für andere Verbreitungswege als die eigenen zur Verfügung stellen. Stimmt nicht. (Der Übertragungsweg spielt dabei natürlich keine Rolle, also ist das nur ne Nebelkerze).
    Eigentlich erwarte ich von einer Zeitschrift, die in jeder Ausgabe ihren Messgerätepark lobt, aussagekräftige Messwerte und keine unbelegten Behauptungen. Ich warte also auf den Nachweis ihrer Behauptung!

    Mfg Premodin
     
  6. irfa

    irfa Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Fehler in Ausgabe 03/2012

    Zum Vergleich der Übertragungsqualität zwischen Sat und Kabel steht doch da tatsächlich:
    "Andererseits hat Kabelfernsehen bei der Bildqualität im Rennen deutlich die Nase vorn.
    Das kann ja wohl schon deshalb nicht sein, da die Kabelbetreiber ihr Signal selbst über Sat beziehen bevor sie es anschließend zum Teil sogar mit geringerer Bandbreite weiterverteilen.
     

Diese Seite empfehlen