1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV und Festplattenreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mcfly2800, 27. Dezember 2009.

  1. mcfly2800

    mcfly2800 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin,

    da es ja in den nächsten Tagen "richtig" los geht mit dem HD Fernsehen möchte ich auch in der Lage sein so eine Sendung entsprechend aufzuzeichnen.

    Gibt es schon Festplattenreceiver die erstens HD Signale aufzeichnen können und zweitens die Aufgezeichneten Sendung auch exportieren können um z.B eine HD Sendung/ Film auf Bluray zu brennen?:confused:
    Grüße
    Dennis
     
  2. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: HDTV und Festplattenreceiver

    Jeder HD-PVR-Receiver kann die HD Sendungen aufnehmen.Entweder auf einer
    inernen oder externen Festplatte.
    Um die Sendungen auf eine Blu-Ray zu bringen brauchst Du dann noch ein paar
    entprechende Programme !!

    mfg fibres73
     
  3. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: HDTV und Festplattenreceiver

    HD-PVRs für Satellit und Kabel gibt es schon lange. Aber Achtung: Neuere 'HD+'-zertifizierte Geräte werden nicht in der Lage sein, das aufgenommene Material von 'RTL HD', 'VOX HD', 'ProSieben HD', 'SAT.1 HD' und 'kabel eins HD' auszugeben für eine dauerhafte Archivierung, da es vom Plattformbetreiber und den Sendern nicht gewollt wird und somit im Datenstrom entsprechend als nicht kopierbar gekennzeichnet ist. Wie lange man das aufgenommene Material auf der Platte belassen kann, hängt im Wesentlichen auch vom Willen der Sender ab. Manche wollen sogar generell das Aufzeichnen auf Platte unterbinden.

    Deshalb: 'HD+' nicht unterstützen sondern meiden. Mit herkömmlichen HD-PVRs können dann die Programme von 'Das Erste HD', 'ZDF HD', 'einsfestival HD', 'arte HD', 'Anixe HD', 'Servus TV HD' und bei Vorhandensein einer PayTV-Karte bzw. Zugangskarte die Angebote von sky, ORF und weiteren Anbietern problemlos aufgezeichnet und auch ausgespielt werden.
     
  4. mcfly2800

    mcfly2800 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HDTV und Festplattenreceiver

    DAnke für die Antwort!

    Von HD+ halte ich auch nichts.Das Programm bei den Privaten ist sowiso unter aller Sau und dann soll ich für den Mist auch noch zahlen?
    Filme gucken bei den Privaten ist der reinste Frust.
     

Diese Seite empfehlen