1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von MrWoofa, 11. März 2005.

  1. MrWoofa

    MrWoofa Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    27
    Technisches Equipment:
    PC mit Terratec Cinergy 1200 DVB-S
    Anzeige
    Hallo,

    wenn ich von HDTV-Sendern aufnehme als .pva-Datei, und diese schneiden will, wie stelle ich das an? Bei normalem Video nutze ich PVAstrumento zum demuxen, dieser sagt aber bei den HDTV-Streams, das der GOP zu groß ist (was ich mir gut vorstellen kann, die Voreinstellungen sind ja für DVD). Bis zu welcher größe sind die GOPS bei HDTV zulässig?

    Und mit welchem Programm kann ich das schneiden? MPeg2Schnitt verwende ich momentan für normale PAL-Aufnahmen.

    Angenommen ich möchte einen HDTV-Film mit einer anderen (Dolby Digital) Tonspur versehen, was für ein Programm brauche ich da?

    Schöne Grüße, Mr.Woofa
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

    ..kein vernünftiger mensch nimmt noch als pva auf.
     
  3. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

    Ist ja egal, dann eben MPEG2 - für PVAStrumento ist das eh das gleiche.

    Mich würde auch interessieren, ob's Programme zum bearbeiten von HDTV gibt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

    Dann taugt aber PVA Strumento nichts, wenns das so sieht. ;)
    Gruß Gorcon
     
  5. MrWoofa

    MrWoofa Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    27
    Technisches Equipment:
    PC mit Terratec Cinergy 1200 DVB-S
    AW: HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

    Ich dachte immer .pva wäre besser, wenn es darum geht, etwaige Übertragungsfehler wiederauzubügeln? Was spricht denn dagegen?
     
  6. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

    HI..

    heute ist es eigentlich egal ob man als MPG oder PVA aufnimmt! Führer, also so gegen 2000/2001, haben die meisten Programme nur schrott gemacht wenn man als MPG aufgenommen hat. Da kammen Filme raus die eigentlich so gut wie garnicht verarbeiten könnte, da sie asychron, fehlerbehaftet usw waren. Da aber im Laufe der Zeit jeder dazu lernt, unter anderem auch die Progger der Software, haben sie es geschafft, dass man auch die MPGAufnahmen ordentlich erstellen kann...

    Aber es gibt noch heute User die meinen das PVA - Aufnahmen immernoch besser sind als MPG - Aufnahmen und diese gibt Ihre Erfahrung auch recht. Da liegt jedoch nicht am Format sondern an den verwendeten Progs mit denen du die Aufnahmen erstellst!

    lies dir mal das durch http://forum.dvbmagic.de/showtopic.php?threadid=545&highlight=

    Am Anfang dachten wir auch das PVA-Format allgemein besser wärw, dieses stimmte auch, jedoch nur für die damals von uns benutzte DVB-Karte + Software. Und somit stimmte das zwar das PVA besser war als MPG, jedoch halt nur auf das Programm beschränkt!! ;)

    So verarbeitet kannst du die HDTV - Aufnahmen genauso wie normale MPG2s !! Der einzige und wirklich große Unterschied, du kannst es nicht auf nem DVD-Player wiedergeben, da die meisten - glaube sogar z.Z. noch alle - DVD Player das net abspielen können.
    Also rein in ProjektX oder PVAstrumento demuxen in MPG2Schnitt oder Cuttermaran und schneiden und dann halt tchja wie du es halt archivieren willst

    mfg erbse
     
  7. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

    Nur um das klar zu stellen:
    Wenn ich PVA aufnehme und das mit PVAStrumento demuxe, kommt dabei ein .mpv und ein .mpa-File raus. Wenn ich ein MPEG-File damit demuxe, ist es genau so.
     
  8. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

    @DigiAndi

    ist ja klar, das liegt im Sinn der Sache und am Aufbau des ganzen MPG-Formats bzw DVB-MPG-Standard...

    beim Demuxen kommen ES - ElementarStreams oder PES Paketzid Elementar streams raus und diese sind immer Video (MPV, M2V) und Audio(MPA, MP2)

    beim Muxen enstehen die Files die man haben will, MPG ,PVA oder oder jedes dieser Formate beinhaltet die PES - Streams, welche gestückelt in einem PS Programmstream oder TS - TransportStream zusammengefügt werden!

    PVA ist net das SELBE wie MPG !!! Denn hier Unterscheide sich wie die Audio und VideoPakete (stückchen) zusammen gefügt werden...

    mfg erbse
     
  9. MrWoofa

    MrWoofa Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    27
    Technisches Equipment:
    PC mit Terratec Cinergy 1200 DVB-S
    AW: HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

    Hi MagicErbse

    und danke für deine Erklärung wg. pva.

    Wenn ich mit PVAStrumento demuxe, sagt er mir am laufenden Band (also pro Filmsekunde mehrere Male) das der GOP zu groß ist, welche Größe ist denn nun bei HDTV erlaubt? Muß ja größer sein als bei normlem PAL, denke nicht das die Karte beim Aufnehmen so viele Fehler macht, zudem ist das demuxte File hinterher statt 700MB für 5min nur noch 30 groß und besteht lt. mpeg2schnitt nur noch aus Standbildern...
     
  10. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: HDTV-Streams von DVB umwandeln / schneiden

    HI..

    da scheint PVAStrumento mit dem File doch net richtig klar zukommen!
    Also bei meinen Test mit HDTV - MPG und ProjektX und PVAStrumento, kam PX besser klar, warum weis ich allerdings auch net .... müsste man mal mit Wiljo reden...

    Also dann nimm einfach mal ProjektX und demux das file
    wenn du noch nicht mit ProjektX gearbeite hast, nimmt lieber die compilierte Version...

    also von http://java.sun.com/ musste das J2Re 1.4.2 Paket saugen...das sind die JavaRunetimes oder so *G* das brauchste für ProjektX,m weil es in JAVA geschrieben ist

    dann ProjektX als schon compilierte Version saugen von www.OoZooN.de

    J2RE - Paket installieren und einfach die PX*.JAR doppelklicken und schon kannste mit PX arbeiten

    zu den GOPs
    also bei HDTV ist mir noch nicht aufgefallen das die GOPs zu groß wären! Im Gegenteil sie hatten bei meinen Aufnahmen meinst nur 12 Frames...

    Achso, falls so ne Meldung kommt, dass die GOP zu groß ist bzw mehr als 15Frames drine sind, hängt damit zusammen das der DVDStandard sagt, dass eine GOP max 15Frames enthalten darf!! Aber viele DVD-Player spielen auch das ab, ansonsten gibts tools die das ändern können z.b. MPG2VCR ...

    Aber ich denke mal das PVAStrumento einfach nur rumgesponnen hat... also teste mal ProjektX und schreibt mal was passiert

    mfg erbse
     

Diese Seite empfehlen