1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV-Set-Top-Box alle DVB (-T , -S- , -C) Standards

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von frankkl, 20. April 2004.

  1. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Anzeige
    Der Hersteller DG2L Technologies kündigt eine HDTV-Set-Top-Box alle DVB-Standards (DVB-S, DVB-C, DVB-T ) an !

    http://www.golem.de/0404/30892.html

    HDTV-Set-Top-Box namens Neuron an. Neuron soll nicht nur zu sämtlichen DVB-Digitalfernseh-Standards (DVB-S, DVB-C, DVB-T) kompatibel sein, sondern auch per Netzwerk übertragene MPEG-2- und MPEG-4-Videos selbst in HDTV-Auflösungen abspielen können.


    Nur mal so zur Information ha!

    breites_

    frankkl
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Bei dvb-t wird es knapp mit der bandbreite und auch bei dvb-c werden wohl noch jahre ins land gehen, bevor hdtv kommt. Bei dvb-s übrigens auch (was es jetzt gibt, zählt ja nicht winken ), trotzdem klingt es interessant. Nur, ankündigungen gibt es viele.. besonders was die schnittstellen berifft, muss man abwarten, was da kommt. Mit firewire und all den features würd ich die aber glatt kaufen winken
     

Diese Seite empfehlen