1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV Sat-Receiver (Mittelklasse)

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von estevan, 28. Dezember 2009.

  1. estevan

    estevan Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo an Alle,

    ich plane die Neuanschaffung eines HDTV Sat-Receivers. Folgende Voraussetzungen sollte dieser erfüllen:

    - PVR fähig
    - CI-Slot(s)
    - USB-Anschluss
    - Scart-Anschluss (damit kurzfristiger Einsatz an einem älteren TV möglich)
    - HD+ nicht erforderlich
    - Preis bis ca. 175 EUR (kann auch etwas mehr sein, wenn es sich lohnt, möchte mir nicht in 2 Jahren einen Neuen zulegen müssen!)

    Als TV wird bald ein Samsung LE40B650 angeschafft.

    Habe den Comag SL 100 HD im Auge. Sieht zwar bescheiden aus, dafür stimmt aber wohl das Preis-/Leistungsverhältnis. Die nächst besser ausgestatteten (mit interner Festplatte) kosten gleich wesentlich mehr.

    Funktioniert hiermit die Aufnahme (ohne Timeshift) auf eine externe Platte? Wenn ja, muss die Platte bestimmte Voraussetzungen erfüllen?

    Bildqualität steht natürlich an 1. Stelle.

    Würde sich z.B. ein Vantage HD1100 S lohnen, obwohl doppelt so teuer. Ist dieser wirklich sichtbar besser?

    Bin für Eure Hilfe und jeden Tipp dankbar!:winken:

    Viele Grüße
    estevan
     

Diese Seite empfehlen