1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV-Receiver mit USB-Aufnahmen im TS-Format gesplittet

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von John22, 27. Dezember 2011.

  1. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo,

    kennt jemand HDTV-Receiver mit USB-Aufnahmefunktion, die die Aufnahmen im TS-Format gesplittet in Dateien mit weniger als 4 GB je Film speichern um diese auch im FAT32-Format nutzen zu können. Das TS4-Format von einigen Technisat-Receivern meine ich nicht.
     
  2. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.867
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HDTV-Receiver mit USB-Aufnahmen im TS-Format gesplittet

    Beim Edision Argus Piccollo Plus HD IP werden die Aufnahmen in 3,81 GB große ts. Dateien gesplittet.
     
  3. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: HDTV-Receiver mit USB-Aufnahmen im TS-Format gesplittet

    Danke aber leider wird kein Edision Gerät von der Software, die ich nutzen will, unterstützt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HDTV-Receiver mit USB-Aufnahmen im TS-Format gesplittet

    Warum nimmst Du dann kein NTFS Dateisystem?
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.275
    Zustimmungen:
    4.177
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: HDTV-Receiver mit USB-Aufnahmen im TS-Format gesplittet

    @John22
    wenn du etwas mehr von deinem Projekt erzählen würdest könnte man dir sicherlich einfacher helfen;)
     
  6. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    73
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: HDTV-Receiver mit USB-Aufnahmen im TS-Format gesplittet

    Weil der USB-Anschluß am LCD-TV nur das Dateisystem FAT32 akzeptiert, wie auch viele HDTV-Receiver.

    Ich hatte vor mit der Software automatisch anhand des vorgegebenen Gerätetyps einzelne TS-Dateien zu erstellen.

    Jetzt habe ich es umgedreht gemacht, d.h. 6-10 GB große Dateien auf einer anderen USB-Festplatte ein- oder zweimal gesplittet und somit erreicht das die Dateien unter 4 GB bleiben.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.188
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HDTV-Receiver mit USB-Aufnahmen im TS-Format gesplittet

    Bedenke aber das gesplittete Dateien meist nicht übergangslos abgespielt werden können.
    Versuch sonst mal andere Dateiformate. Fast immer wird auch ext3 unterstützt. Dort gibt es keine Begrenzung auf 4Gbyte.
     

Diese Seite empfehlen