1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV Magazin 6/2022: Die besten TVs des Jahres!

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. November 2022.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    116.042
    Zustimmungen:
    1.838
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Neuere Technologien wie 8K-Fernseher müssen sich ab 2023 an vordefinierte Verbrauchsobergrenzen halten, sonst droht der Verkaufsstopp

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Pete Melman

    Pete Melman Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    8.170
    Zustimmungen:
    5.228
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV: LG OLED 65" C1
    mit UM oder ACC Modul
    BD-HDD Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T754
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Einerseits finde ich diese Regulierungen ziemlich kontraproduktiv, andererseits hört dann eventuell dieser "Nits-Wettbewerb" endlich mal auf.
    Ich habe ein Gerät das max. 850 Nits erzeugen kann. Wenn ich die voll ausnutzte, muss ich mich mit einer Sonnenbrille davor setzen. Und das nicht nur bei HDR.
    Vielleicht wird dann mal wieder in andere Richtungen entwickelt und nicht nur auf maximale Heiligkeit. Man muss sich mal vorstellen, dass ein Röhren TV gerade mal auf 100 Nits kam.
     
    Klaus K. gefällt das.
  3. rony01

    rony01 Junior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wozu braucht man einen 8k Fernseher, wenn man bisher kaum 4k Inhalte empfangen kann. Zumindest das polnische Fernsehen bekommt es hin bei sportlichen Großereignissen auf DVB-T2 einen 4k Sender FreeTv aufzuschalten. Wieso kommen deutsche Zuschauer für ihre Grundgebühren nicht in solch einen Genuss bei ARD und ZDF?