1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV Kino?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von KDG KundeBLN, 28. Dezember 2005.

  1. KDG KundeBLN

    KDG KundeBLN Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    300
    Anzeige
    hallo
    es steht doch schon das HDTV zeitalter an. (fernsehen usw. blabla). wäre es auch möglich das HDTV auch in einem kino umgesetzt wird oder gibs schon versuche dazu?
     
  2. hafi66

    hafi66 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    1.119
    AW: HDTV Kino?

    :confused: Die gute alte 35mm Filmrolle hat bei weitem ein besseres, detailirteres Bild als HDTV :winken:

    Zumindest wenn si nicht schon von der 100 Kopie gezogen wurde.
     
  3. KDG KundeBLN

    KDG KundeBLN Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    300
    AW: HDTV Kino?

    hm..kommt mir aber nicht so vor..denn ich war gestern im kino und da hat man manchmal streifen durchgehen sehen und ein leichtes krisseln war da...aber sonst wusste ich nie das die gute alte filmrolle besser sei als HDTV ;-)
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: HDTV Kino?

    die streifen und anderer müll kommt durch die vielen kopien !
     
  5. KDG KundeBLN

    KDG KundeBLN Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    300
    AW: HDTV Kino?

    wäre es nicht auch möglich kinofilme von festplatten zu streamen?
     
  6. -horn-

    -horn- Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Fürstenau
    AW: HDTV Kino?

    moien,

    cabledx wird mich nun wieder schlagen, dass ich einen wikipedia link setze :D
    http://de.wikipedia.org/wiki/Digitales_Kino

    hdtv wird sicherlich im digitalem kino eingesetzt werden, aber eher für live events wie fussbal oder einigen konzerten, die auch so in hd irgendwann ins normale hd fernsehen kommen werden.
    bei allen anderen filme, die fprs kino gemacht werden wird mans icherlich eine höhere auflösung nehmen, als das bei hdtv machbar ist. näheres dazu im link.
    aber bis jetzt war ich noch in keinem digitalem kino, weil es die bei uns in osnabrück noch nicht gibt und auch bei mir in bremen hab ich noch keines gefunden.
     
  7. belzebub16

    belzebub16 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Astrometa DVB-T2 Stick,
    Ultron DVB-T Stick
  8. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: HDTV Kino?

    Wohnst du jetzt in Osnabrück oder in Bremen?
     
  9. -horn-

    -horn- Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Fürstenau
    AW: HDTV Kino?

    moien,

    wohne in osnabrück mit erstwohnsitz, mit zweitwohnsitz in bremen, also beiden.
     
  10. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: HDTV Kino?

    Ich habe zu dem Thema hier eine sehr interessante Website gefunden: http://sprec000.xardas.lima-city.de/Digicam5.html.

    Die Digitalisierung des Kinos kommt erst jetzt langsam in die Gänge. Hauptproblem sind die erforderlichen Investitionen für neue Digitalprojektoren in den Kinos. Ein topaktueller Blockbuster auf 35mm kann Heute noch auf einem Projektor von Anno dazumal abgespielt werden.
    Dem gegenüber stehen massive Einsparungen bei den Verleihern. Während eine analoge Filmkopie Heute ca. 3000,- EUR kostet kommt das digitale Gegenstück geliefert via Sat oder optischem Datenträger nur auf ein Bruchteil dieser Kosten. Dazu kommt die erheblich höhere Flexibilität. Stellt sich ein Film überraschen als Renner heraus, kann sehr schnell reagiert werden. Der Kinozuschauer profitiert von der gleichbleibenden Qualität der Kopie.

    Gruß

    Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen