1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV-fähige Röhren-TVs in Deutschland

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von konsolero, 1. Dezember 2004.

  1. konsolero

    konsolero Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen!


    Vor wenigen Wochen ist mein alter TV kaputt gegangen und ich bin nun auf der Suche nach einem neuen Gerät. Ich hoffe Ihr könnt mir dabei ein wenig helfen. Da ich lieber einen Röhren-TV haben möchte, als Plasma oder LCD, bin ich auf der Suche nach einem HDTV-fähigen CRT-Gerät.


    Bei meiner Suche bin ich auf den HV-32P40BJ von JVC gestoßen, der meine Anforderungen zu erfüllen schien. Jedoch unterstützt er, wenn ich das Datenblatt richtig verstanden habe, kein 720p und darüber hinaus wird 1080i runterpoliert auf 900i. (Liege ich hier richtig, oder irre ich mich? Wenn ich falsch liegen würde, käme dieser TV nämlich für mich in Frage.)


    Kennt jemand von euch ein Röhren-TV, der auf jeden Fall 480p, 720p und evtl. 1080i schafft UND auf dem deutschen Markt erhältlich ist? Angestrebte Preisklasse wäre um 1.000,- EUR.


    Irgendwelche sachdienlichen Tipps?


    Gruß
    konsolero
     
  2. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: HDTV-fähige Röhren-TVs in Deutschland

    Mit 1080 wirst du wohl noch ein wenig warten müssen, meines Wissens gibt es keinen TV, der die volle Qualität verlustfrei darstellen kann.


    Deine Preisklasse kannst du auch mal ganz kräftig überdenken.
    Auch wenn du mit einer Röhre bei der günstigen Darstellungsvariante geblieben bist, so steckt doch die neueste Übertragungstechnik dahinter, die es sicherlich nicht zum Schnäppchen macht....:LOL:
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.736
    Ort:
    Magdeburg
    AW: HDTV-fähige Röhren-TVs in Deutschland

    Meines Wissens gibts derzeit gar keine TV-Bildröhre die HDTV auch nur Ansatzweise datstellen kann. Ich habe mal nur etwas von einer Panasonic-Röhre gelesen, aber die ist wohl nicht auf dem deutschen Markt.
     
  4. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    AW: HDTV-fähige Röhren-TVs in Deutschland

    Es gab mal eine Zeit, da waren kleine Röhrenmonitore sehr viel teurer, als große Röhrenfernseher.
    Gründe ?

    a.) Die Auflösung
    b.) Die (progressive) Bildwiederholrate (höhere Frequenzen)
    c.) feine Lochmaske/Streifenmaske


    Heute kosten 22" Röhrenmonitore (das sind respektive 55 cm Bilddiagonale) gerade mal 600 Euro (http://www.kmshop.de/main_site/main.php?action=Product_Detail&ArtNr=3891&Shop=0).

    Wenn man einen modernen PC als Zuspieler nutzt, kann man mit dem Monitor alle HDTV-Auflösungen sauber nutzen und darstellen.
    Dank integrierter DVBs-TV-Karte und DVD-Laufwerk kann man auch alle derzeit gängigen HDTV-Quellen (WMV HD-DVD, Euro1080 HD1, Astra HD, Sat1-Pro7-Tests) nutzen.

    Gut, nicht jeder will sich einen Monitor als Fernseher hinstellen und einen PC im Wohnzimmer deponieren...

    Warum sollte es also keinen Fernseher geben, der Auflösungen bis 1080i oder wenigstens 720p perfekt darstellen kann ?!
    Für den Hersteller wäre es einfach eine Produktion eines 20-40"-Monitors, der neben dem VGA-Eingang noch eine kleine Einheit zur Signalkonvertierung (z.B. SCART-Eingang) bekommen würde. Noch ein Gehäuse drum, welches mehr nach TV aussieht, fertig !
    Viel teurer als 650 Euro (bei 22") würde es gar nicht werden können.

    Einen Tuner kann man sich heutzutage sparen,
    wo doch jeder andere Wünsche hat (DVBs, DVBc, DVBt, HDTV, analog)
    und sich so seinen "Quell-maker" nach Wahl hinzu kauft.

    Also liebe Produzenten :
    Ran an die Röhrenfernseher, PC-Monitortechnik rein, VGA/DVI und ggf. noch HDMI-Eingänge hinzufügen und raus auf den Markt mit den HDTV-Röhrenfernsehern zu günstigen Preisen.

    Übrigens, ALDI-SÜD verkauft ab morgen einen relativ großen LCD-Fernseher für 999 Euro, der einen DVI-Anschluss und die HDTV-Auflösung 720p bietet.
     
  5. ferribaci

    ferribaci Guest

  6. konsolero

    konsolero Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: HDTV-fähige Röhren-TVs in Deutschland

    Den von Dir erwähnten Beitrag habe ich bereits gefunden und schon mehrmals durchgelesen. Erst durch ihn bin ich darauf gestoßen, dass der o.g. TV von JVC kein 720p kann (war nämlich zu blöd das Datenblatt richtig zu interpretieren). Abgesehen von den drei JVC Geräten, die in dem Thread genannt werden, finde ich dort aber keine weiteren Röhren-TVs die in Frage kommen. :(
     
  7. The Fan

    The Fan Senior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    253
    AW: HDTV-fähige Röhren-TVs in Deutschland

    Ein Panasonic-Gerät mit YUV und Progressive Scan.

    http://www.produkte.panasonic.de/product/product.asp?sStr=4@-@1@13@47@@@@@@TX-36PD50D@16:9|Breitbild|TV@&altMod=N&upper=&prop=
     
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: HDTV-fähige Röhren-TVs in Deutschland

    Der Pana kann aber kein HDTV!
     
  9. konsolero

    konsolero Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: HDTV-fähige Röhren-TVs in Deutschland


    Leider kein HDTV (oder zumindest kein expliziter Hinweis darauf) und mit einer Preisempfehlung von 2500 EUR auch ein bisschen zu teuer. Mehr als 1500 will ich nicht für einen Fernseher ausgeben.

    Trotzdem Danke für den Tipp. :)
     
  10. Erni

    Erni Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    199
    AW: HDTV-fähige Röhren-TVs in Deutschland

    Es gibt sehrwohl HDTV-Röhren-TVs in Germanien. Marke..? Müsste mal schauen.
     

Diese Seite empfehlen