1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.128
    Anzeige
    Auch die Hersteller von Flachbildfernsehern sind mit der schleppenden Einführung des hochauflösenden Fernsehens (HDTV) unzufrieden. Beinahe hätten führende Marken deswegen einen gemeinsamen Aktionstag gestartet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

    Ich were ja sowas von begeistert von sonem "Aktionstag", halte aber nichts davon ARD und ZDF an den Pranger zu stellen.
    Wie wers denn mit einem "Aktionstag Kabel Deutschland"? Damit sich dort mal einer mit der HDTV - Frage beschäftigt!
    Solange jegliches Interesse, egal von wem, an uns Kabelkunden vorbei geht, wird das Interesse daran verpuffen. Ein Brief von Sony u.a. bewirkt garantiert mehr wie 1000 von X, Y und Z!
     
  3. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Hainichen/Sachsen
    AW: HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

    Eine Postkarte an ARD/ZDF schicken soll also helfen? Hat den Text schon mal jemand gelesen? Klingt wie von einem Kind geschrieben, so eine Art "Bitte, bitte...". Es braucht schon mehr Argumente um ARD/ZDF zu einer früheren HDTV-Ausstrahlung zu bewegen. So ein "Aktionstag" wird da nicht viel bringen. Und bei bis jetzt etwas mehr als 3800 Unterzeichnern ist das Interesse nicht wirklich groß. Aber eigentlich geht es den Herstellern doch nur darum ihre teuer produzierten Geräte aus den Läden zu bekommen.
     
  4. kaiserscharrn

    kaiserscharrn Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    470
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Toshiba 32 WL 66 P
    Kathrein UFS922
    Philips DCR 5005
    Panasonic DMR-EH52
    AW: HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

    @Luedenscheid: Stimmt! Das Thema HDTV im Kabel und speziell bei Kabel Deutschland bekommt viel zu wenig Beachtung!
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.012
    Ort:
    Rheinland
    AW: HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

    Wieviel ist denn "zur Genüge". Diese Aussage klingt für mich etwas unpräzise ;)

    Ich glaube nicht an den Markt solange die keine konkreten Zahlen nennen.

    Also konkret, wieviel Haushalte (in %, Promille oder ppm) könnten denn heute wirklich HDTV empfangen?

    Wenn diese Zahl groß wäre, würden sie die ja auch als Argument aufführen. Alleine die Tatsache dass sie dies nicht tun, sagt doch eigentlich alles!

    Gruß
    emtewe
     
  6. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.247
    Ort:
    Schwalbach/Ts (Rhein-Main-Gebiet)
    AW: HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

    Ich würde einen HD-ready-irgendwas Fernseher nicht mal für geschenkt gegen meinen Röhren-Loewe eintauschen. Ob ich das Angebot der ÖRs in PAL oder HD sehe, geht mir dermaßen wo vorbei ... :D Außerdem bin ich bei dem absolut unfähigen KNB TeleColumbus und habe außer den beiden Premiere-Kanälen nichts HD-mäßiges im Kabel; nicht mal die Privaten werden dig. eingespeist. Für mich sind nicht ARD und ZDF die Schuldigen, sondern die KNBs, die zig analoge Homeshopping-Kanäle einspeisen und dann aber jammern, das Kabel wäre voll.
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    AW: HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

    Dennen gehts doch nur darum, einen neuen Markt zu schaffen.
    Solange nicht mehr HDTV Sender vorhanden sind, gibt es auch keinen Grund, keinen HDTV Fernseher oder Receiver zu kaufen.

    Und mit den FTA Receivern verdiehnt man nicht so viel....
     
  8. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Bergisches Land
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

    Interesse erst, wenn die ÖR unverschlüsselt als HDTV im Kabel sind!

    Und das wird noch deutlich länger dauern...
     
  9. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
    AW: HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

    Eben! Deswegen muss man dies auch ändern. Warum also nicht anprangern? Schließlich werden Millionen von Fernsehern jedes Jahr verkauft. Warum soll man sich mit PAL vertrosten lassen, wenn man auch HDTV haben kann.
     
  10. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.371
    Ort:
    Hainichen/Sachsen
    AW: HDTV-Einführung: TV-Hersteller machen Druck

    Und wenn dann die Gebühren wieder steigen, da ja die Ausstrahlung in HD mit höheren Kosten verbunden ist, ist das Gejammer wieder groß. Die Folge sind dann wieder solche dümmlichen Umfragen wie heute in diesem Forum geschehen.
     

Diese Seite empfehlen