1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV-DVB-S /DVB-S2 TV-Karten für den PC

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von thxbest, 14. Juli 2007.

  1. thxbest

    thxbest Junior Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche im Netz eine Liste aller TV-Karten für den PC, die HDTV unterstützen mit deren Eingenschaften ect..

    Gibts so etwas überhaupt im Netz?

    Übrigens, kennt einer von Euch diese Karte?

    AVerMedia AVerTV DVB-s Pro

    http://www.avermedia.de/cgi-bin/products_digitvtuner_dvbspro.asp?show=1

    Ist diese Karte DVB-S2-fähig für den Empfang von HDTV?

    Was bedeutet genau dieser Satz in der Beschreibung?

    "HDTV funktioniert nur bei Fernsehsignalen im MPEG2- HDTV-Format."

    Heisst das, dass HDTV per Software und nicht per Hardware decodiert wird?

    Danke für Eure Antworten


     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: HDTV-DVB-S /DVB-S2 TV-Karten für den PC

    Die kann nur HDTV in DVB S.
    Die meisten HDTV Programme senden in DVB S 2.
    Darunter alle Deutschen Programme.
    Also kurz nicht geeignet.
     
  3. Meikel

    Meikel Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    198
    Ort:
    linker Niederrhein
    AW: HDTV-DVB-S /DVB-S2 TV-Karten für den PC

    Also beim Thema HDTV geht einiges durcheinander. Deshalb mal sortiert:
    1. HDTV ist _nur_ eine besonders hohe Auflösung des Videobildes, sonst nichts.
    2. MPEG-2 und MPEG-4 sind zwei Verfahren um Videos beliebiger Auflösung zu komprimieren. MPEG-4 kann ein Videobild gleicher Fläche bei gleicher Qualität besser komprimieren als MPEG-2, braucht dafür aber mehr CPU-Leistung.
    3. DVB-S oder DVB-S2 sind Modulationsverfahren auf der Strecke zwischen Satelliten und Sat-Tuner. DVB-S2 erlaubt dabei eine größere nutzbare Bandbreite als DVB-S. Für DVB-S2 ist eiee andere Tuner-Hardware notwendig als für DVB-S. Ein einfache Umrüstung von DVB-S auf DVB-S2 ist also nicht möglich. Umgekehrt versteht ein DVB-S2-Tuner in der Regel auch DVB-S.
    Die Konsequenzen:
    • HDTV kann sowohl MPEG-2 als auch MPEG-4 komprimiert werden. Da Bandbreite den Sender Geld kostet ist die Kompression mit MPEG-4 wesentlich stärker verbreitet.
    • MPEG-4 kodiertes Material kann mit beliebigen Modulationsverfahren übertragen werden.
    Bei den Anbietern, die in Deutschland interessante HDTV Sendungen übertragen hat sich in der Tat die Kompression mit MPEG-4 und die Übertragung mit DVB-S2 durchgesetzt.

    Aber...
    ...Auf Astra gibt es einen HDTV-Demo-Sender der HDTV MPEG-2 komprimiert über DVB-S sendet.
    ...In Frankreich wird von manchen Sender Videomaterial in PAL-Auflösung MPEG-4 kodiert über DVB-T ausgestrahlt.

    Ob eine DVB-Karte HDTV-fähig ist, ist zunächst unabhängig von der Hardware. Den ASTRA Demo Sender kann jede DVB-S Karte empfangen und jeder MPEG-2 Decoder dekodieren (Wenn der Rechner schnell genug ist). Sie ist damit HDTV fähig.

    Alles weiter hängt davon ab, welche Parameter der Programmanbieter gewählt hat, und ob Hardware und Software diese Parameter verstehen.

    Hoffentlich trägt das zur Entwirrung bei.

    Meikel
     

Diese Seite empfehlen