1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.150
    Anzeige
    Berlin - 30 Millionen HD-fähige Fernseher werden nach Branchenangaben jährlich in der Europäischen Union verkauft. Der europäische HDTV-Markt ist Schwerpunkt der Messe "HD-TV across Europe", die vom 14. bis 15. Oktober in Berlin stattfindet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

    ... aber sicher doch, in Osteuropa gibt es auch attraktive HDTV-Programme. Wieviele HDTV-Programme kommen aus Deutschland ?

    "HDTV Fernsehen" verkaufen sich sehr gut. Das allerdings nicht wegen HDTV, sondern weil die flachen Fernseher schick sind und wenig Platz wegnehmen. Man sollte auch nicht außer Acht lassen, dass es für die Nutzung von HDTV i.d.R. ein HDTV-Fernseher nicht ausreicht. Die wenigsten HDTV-Fernseher verfügen z.B. über ein HDTV-fähiges Empfangsteil.

    Die deutschen Fernsehsender trauen sich derzeit nicht mit HDTV an den Start zu gehen. Keiner will den ersten Schritt machen. Könnte ja sein, dass die teuer entwickelten Konzepte einfach von Mitbewerbern kopiert werden und die dann mit weniger Aufwand mitverdienen. Die ÖR-Sender planen sich wie immer zu Tode.

    Was Pay-TV angeht, haben wir das Problem, dass die Plattformbetreiber noch nicht dafür bereit sind, auf international übliche Geschäftsmodelle zu setzen, weil ihnen dabei das wirtschaftliche Risiko zu hoch ist.

    Keiner traut sich, also wird die Poltik gefordert, damit nu ja alle gleichzeitig mit HDTV-Programmen starten und sich so niemand benachteiligt fühlt.

    Warum gibt es das nur in Deutschland ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2008
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.404
    Ort:
    RM
    AW: HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

    :LOL: :LOL: :LOL: :LOL: :LOL:
    schon der titel der meldung lässt mich in schallendes gelächter ausbrechen.

    als nächstes sind wir noch führende raumfahrtnation?
     
  4. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.488
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

    Das stimmt doch auch - wir sind das "schwarze Loch", um das sich die HDTV-Entwicklung in Europa herumdreht... ;)

    Klaus
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

    Immer sei mal dahin gestellt.

    Aber zumindest gibt es schon Planungen.
    Was schon mehr ist als bei anderen...
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

    Pro7/Sat 1 war ja schon mal auf einem guten Weg leider sind sie hiervon abgekommen und es sieht nicht so aus als würde die in nächster Zeit irgendwas in Richtung HD machen.

    Deutschland liegt irgendwie immer im Zentrum nur macht man da draus nichts:p
    Das die Olympiade nicht in HD von den Öffis ausgestrahlt wurde hat gezeigt zu was man fähig ist...ein armseliger Haufen der immer nur nach mehr Geld schreit!
     
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.404
    Ort:
    RM
    AW: HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

    und wenn wir ganz ehrlich sind, sat1 zumindest braucht seinen müll auch nicht in hd verbreiten. die sollten lieber abschalten. p7 zeigt ja ab und an noch was vernünftiges, ich meide aber live-tv, werbung nervt. evtl ein wenig örr, oder fußball bei premiere hd. ansonsten ist iptv über rapidshare ganz cool:love: . da sind alle meine serien zu finden, und ich bin zeitlich unabhängig. wenn die sender nicht so blöd wären hätten sie was ähnliches aufgezogen. aber rtl zb will für ihren gzsz müll sogar kohle über inet. nee nee, so nicht. schaut mal über den großen teich, alle networks bieten onlinestreaming, uder hulu.com. so wird das gemacht!:winken:
     
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

    P7 zeigt Eureka nicht mal in 16:9...schämen sollten die sich!
     
  9. Gigale

    Gigale Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2008
    Beiträge:
    90
    AW: HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

    Seit wann existiert diese "Marketing" Gesellschaft?

    Also da man bisher noch nie was davon gehört hat,machen die ihre arbeit offensichtlich sehr schlecht.

    Es geht wohl eher um die förderung des paytv,als um die digitalisierung.
     
  10. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.404
    Ort:
    RM
    AW: HDTV: Deutschland im Zentrum schnell wachsender Märkte

    siehst, genau solche sachen meine ich. ich sag nur iptv, keine werbung, 16:9 und unabhängig wann man es schaut.
    es ist echt schwach das nicht mal so lächerliche sachen wie 16:9 umgesetzt werden.
    für 10% des gehaltes der ganzen supermanager, die nix auf die reihe bekommen, würde ich bestimmt was besseres auf die beine stellen. istja nicht so das es nicht genug anständiges material bei den sendern gibt. sie müssten nur den staub der draufliegt mal wegbaggern lassen.
     

Diese Seite empfehlen