1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

(HDTV): Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von SPIDERMAN, 24. Juli 2009.

  1. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    wie die Verbraucherzentrale NRW auf dessen Website schreibt:

    Quelle: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen : Hochauflösendes Fernsehen (HDTV): Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: (HDTV): Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition

    Stand der Daten 17.07!

    Seit gestern ist das nicht mehr ganz aktuell, schau einfach mal hier ins Forum, fast egal wo... aber die Bereiche Humax und Technisat würde sich für den Einstieg eignen:winken:

    Gruß
    emtewe

    Edit: Damit du nicht suchen musst, hier ein Link zur Newsmeldung
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2009
  3. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: (HDTV): Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition

    Hi,
    ich kenne bereits den aktuellen Stand ( aber danke nochmals für den Hinweis ) aber vor ein paar Minuten kam ein Beitrag in Volle Kanne im ZDF dort wurde dies so erwähnt, aber die haben halt net gesagt auf welchem Stand die Daten beruhen,
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.914
    Zustimmungen:
    3.124
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: (HDTV): Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition

    Ich fand den Hinweis vom Verbraucherschutz schon vor einer Woche nicht sehr hilfreich, das war einfach Kontraproduktiv. Sie hätten den Leuten sagen müssen, je mehr ihr jetzt kauft, umso wahrscheinlicher wird die Umsetzung für vorhandene Receiver. Und so scheint es jetzt ja auch zu kommen... dank der Early Adopter.
     
  5. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: (HDTV): Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition

    ... und auch die SZ macht dem "Normalo"-Zuschauer so richtig Laune auf das neue hochauflösende "Super-Fernsehen".

    ... und die "Privaten" deuten schon mal an wohin die (völlig unakzeptable - sprich ohne "Mich") Reise gehen wird.


    HD-Fernsehen - Nicht ready - Computer - sueddeutsche.de

    Quelle: sueddeutsche.de
     
  6. -horn-

    -horn- Silber Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: (HDTV): Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition

    moien,

    wenigstens schreibt die SZ klar, was dem user passieren kann, und schreibt nicht nur die pressenachrichten der sender um.
     
  7. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Re: HDTV - Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition

    Liebe Community,

    es handelt sich nur dann um eine Fehlinvestition, wenn sich €ntavio-2 durchsetzt. Das aber darf bezweifelt werden. [​IMG]

    [​IMG]

    Das Projekt von Herrn Urner wird daran scheitern, dass sich die Sky Deutschland AG die Butter nicht vom Brot nehmen lässt.

    RTL HD und Pro 7 HD sind ein nettes Zubrot zu den neuen HD-Sendern, die wir seit drei Wochen haben, z.B. Cinemagic HD.

    Wer mit einer Sky Viewing Card Disney Cinemagic HD schaut, könnte auch Interesse an RTL HD und Pro 7 HD finden. Deshalb werden die Sender ein hohes Interesse haben, die kaufkräftigen Sky-Abonennten mit den eigenen Werbespots zu erreichen.

    Mithin kann als sicher gelten, dass RTL HD und Pro 7 HD für Sky-Bestandskunden auf der vorhandenen (roten Premiere-) Smartkarte freigeschaltet werden.

    Das will Herr Urner aber nicht. Er will eine eigene Pay-TV-Plattform aufmachen.

    Damit hätten wir eine Simulcrypt-Situation: RTL HD sowohl per Sky Viewing Card als auch (auf Wunsch) über €ntavio-2.

    Genau aus diesem Grund wird €ntavio-2 scheitern: Dieses Nischen-Produkt kauft keiner.

    Entweder holen sich die Leute gleich das richtige Sky-Abo. Dann verdient aber der Murduch-Clan das Geld und eben nicht der Verein von Herrn Urner.

    Oder die Leute abonnieren kein Sky. Die werden sich dann aber auch kein €ntavio-2 holen.

    Die DVB-T Fernsehtürme unserer Nachbarländer strahlen bis zu 100 km Luftlinie Entfernung in unser Deutschland ein. Wenn der €ntavio-2 Vereinversucht, das Free-TV über Satellit abzuschalten, werden ganz viele Antennenfachleute plötzlich auf die Idee kommen, dass jedes Satelliten-Kabel technisch geeignit ist, zusätzlich DVB-T zu übertragen.

    Die halbe Republik (einwohnerzahlenmässig) kann ich über die vorhanden DVB-T Fernsehtürme erreichen. Das geht. Zur Zeit scheuen die Menschen den Aufwand.

    Für €ntavio-2 ergibt sich damit eine no-win / no-win Situation:

    Das Geld geht auf jeden Fall an Herrn Urner vorbei: Entweder, weil die Leute codiertes Bezahlfernsehen von der Sky Deutschland AG kaufen. Oder weil die Leute mit den Standard-Programmen via DVB-T zufrieden sind.

    €ntavio-2 ist ein Nischenprodukt, dass kein Mensch kaufen wird.

    Will Herr Urner erreichen, dass die Leute €ntavio-2 kaufen, muss er auf Teufel komm raus verhindern, dass RTL und Pro 7 / Sat-1 ihre attraktiven HDTV-Signale den Sky-Bestandskunden über die vorhandenen (Premiere-) Smart Cards zur Verfügung stellen.

    Meine Voraussage: Das wird Herr Urner nicht hinkriegen. Sky wird RTL HD und Pro 7 HD auf die eigene Plattform holen. Es gibt über eine Million Satelliten-Kunden, die Sky jetzt schon abonniert haben. RTL und Pro 7 wären blöd, wenn sie diese Zielgruppe ignorieren würden.

    Zumal RTL und Pro7 / Sat=1 schon die Sky-Welt- / Sky-Welt-Extra-Plattform nutzen, um Sender wie RTL Crime und Sat 1 Comedy an den Mann / an die Frau zu bringen...

    Es gibt also bereist heute Synergieeffekte zwischen den klassischen Privatsendern und Sky Deutschland.

    Sobald die Verträge zwischen Sky und den Privatsendern in Bezug auf die neuen HD-Versionen dieser Programme unterschrieben sind, kann Herr Urner sein €ntavio-2 einsargen. [​IMG]

    Das wiederum wird dazu führen, dass sich in Deutschland ein Rest-Segment "Free HDTV" etablieren wird.

    Der einzige Verlierer ist der Mann auf dem Bildchen, das ich oben gepostet habe.

    [​IMG]
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.379
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: (HDTV): Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition

    Zitat von octavius:
    Mithin kann als sicher gelten, dass RTL HD und Pro 7 HD für Sky-Bestandskunden auf der vorhandenen (roten Premiere-) Smartkarte freigeschaltet werden.

    Wenn Programme von der HD Plus Plattform auf einer Sky Karte freigeschaltet werden sollten, dann ist dafür eine neue Sky Pay-TV Karte erforderlich, oder es wird dann HD Plus Karten geben, die auch für die Sky Programme geeignet sein werden, Herr Urner will fernsteuerbare Geräte beim TV-Nutzer haben.

    Zitat:
    Langfristiges Ziel von RTL sei es, auf allen TV-Übertragungswegen eine Adressierbarkeit zu realisieren.
    heise online - 12.02.09 - RTL führt Pay-TV und H.264 beim digitalen Antennenfernsehen ein [Update]

    Herr Urner wird keine "legalen" Möglichkeiten offen lassen, die vorgesehenen Restriktionen durch CI Plus zu umgehen!

    RTL wird die technischen Möglichkeiten der CI Plus Receiver nutzen und auch bei SD Free-TV Programmen via Flag den integrierten Aufzeichnungsschutz temporär aktivieren.

    :eek:
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Re: HDTV - Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht (k)eine Fehlinvestition

    Lieber Discone,

    es ist mir völlig egal, was Herr Urner will. Ich bin Vertragspartner der Sky Deutschland AG. Die kriegen von mir Geld. Herr Urner ist auf dem Holzweg. Er wird an mir nichts verdienen, weil ich seine Produkte nicht kaufe.
    Das ist eine unbewiesene Spekulation. Lass die Jungs von Sky Italia mal machen. Deren Ziel ist es, viele teure Abonnements zu verkaufen. Sie hassen Card- Sharing wie die Pest. Der Rest ist denen eigentlich egal. So lange wie die Nagra III Karte nicht gecrackt ist, bleibt sie im Umlauf. Damit wird man RTL HD sehen können, wenn man denn die 43 Euro zahlt, die Sky Deutschland jeden Monat für ein HD-Abo mit Sky Welt Extra haben will.
    Lass Dir keinen Bären aufbinden!

    In den Metropolitan Areas Berlin, Hamburg, Munich, Cologne, Frankfurt etc. gibt's RTL seit fünf Jahren digital über die Hausantenne.

    Dass RTL diesen Zuschauern in den bevölkerungsstarken Regionen das Licht ausknipst, halte ich für extrem unwahrscheinlich.

    Folglich wird es vielerorts - aber nicht überall - weiterhin ein kostenloses und unverschlüsseltes RTL geben. Damit ist der Traum von CI plus gescheitert.

    So einfach ist das. [​IMG]

    Denk an die Sache mit dem grossen und dem kleinen Teich. Bei BSkyB habe ich üver 200 TV-Programme zur Auswahl. Das ist nicht im Sinne von RTL, weil die ja wollen, dass ich deren Programm gucke.

    Deshalb ist RTL durchaus an DVB-T interessiert, weil es dort eben keine 200 Konkurrenz-Sender gibt.

    Glaub mir, RTL bleibt auf dem Florian, auf dem Colonius, auf dem Rheinturm etc.

    RTL will vor allem Reklame verkaufen, und dafür braucht es Zuschauer.

    Das ist die Grundregel.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2009
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.962
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: (HDTV): Beim Kauf aktueller HD-Receiver droht eine Fehlinvestition

    Ganz offensichtlich nicht, denn sie sperren ja bis auf ganz wenige Ausnahmen alle kabelkunden und die meisten DVB-T Kunden aus.(entweder durch Sinnlosverschlüsselung oder durch Nichteinspeisung).
    An Kunden sind die nicht wirklich interessiert. Sollte irgendwann mal doch im Kabel analog abgeschaltet werden werden ihnen dort mindestens 80% der Zuschauer verlohren gehen da diese nicht bereit sind bis zu 8€/M für geschnittene mit Werbung zugepflasterte Filme zu bezahlen.
     

Diese Seite empfehlen