1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV - Aussichten (u.a. @CableDX)

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Pfanne, 28. März 2004.

  1. Pfanne

    Pfanne Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Werdohl
    Anzeige
    Hallo Leute,

    Gerade eben habe ich mir einmal die (teils hitzigen) Diskussionen des Threads 'HDTV am PC' zu Gemüte geführt.

    Von der technischen Seite würde ich hier eher weggehen und mal Insider, wie CableDX, zu Wort kommen lassen. Denn - wie schon in meinem Fußball-WM-Thread angeklungen - es interessiert mich besonders, wann in Europa mit HDTV zu rechnen ist.

    CableDX, du müsstest soetwas doch aus erster Hand wissen, oder?
    Wie sieht denn die allgemeine Lage aus? Welche Sender sind interessiert hier in Deutschland?
    Wann rechnest du damit, dass Das Erste, ZDF, RTL, SAT1 oder Pro7 ihr Programm in HDTV anbieten?

    Hat dort vielleicht sonst noch jemand Einblicke?


    mfg,
    Pfanne
     
  2. Klaus Freiherr

    Klaus Freiherr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Hamm
    bin zwar nich cabledx.......

    folgende insiderinfo/gerüchte:

    pro7/premiere... wollen hdtv bringen, ABER:
    in mpeg4!!!!
    damit wenigstens 3 sender auf einen transponder passen.

    folge: die industrie wird sich hüten, receiver anzubieten, die kein mpeg4 darstellen können. und: erstmal müsste ses-astra ihren upload mpeg4 tauglich machen.

    also wohl erstmal essig mit hdtv-receivern in der nächsten zeit von den markenherstellern, vermute ich.

    mfg
    kpf
     
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    Es ist zu begrüssen, das Premiere / Pro7 HTDTV machen wollen, und das sogar in MPEG 4. Aber wird da nicht sogar mehr platz sein (5 - 6 Kanäle in der Anfangszeit?) oder gilt das nur für H.264?

    Es handelt sich bloss um einen anderen Codec, so dass doch der Transportstrom gleich belieben könnte. Somit muss am generellen System nicht geändert werden. Natürlich ist ein neuer MPEG Encoder (beim Playout) sowie Decoder im Receiver notwendig.

    whitman
     
  4. joys_R_us

    joys_R_us Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Berlin
    Auf der letzten IFA habe ich einen Vortrag / Präsentation gehört von Leuten, die H.264 mitentwickeln. Danach spart MPEG4/H.264/MS-HD "nur" ca. 40% Bandbreite gegenüber MPEG2.

    Also können maximal (!!) 2 HD-TV Sender auf einen analogen Kanal passen.

    <small>[ 29. M&auml;rz 2004, 16:09: Beitrag editiert von: joys_R_us ]</small>
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Da machst du wohl einen rechenfehler winken ..an der diskussion, wieviel man für hdtv in mpeg2 braucht und wieviel eine andere quellenkodierung einsparen kann, will ich mich nicht beteiligen, aber wenn man das, was jetzt gesendet wird zusammen mit diesen 40% zugrunde legt, komme ich auf 3.

    bei 20mbps für einen mpeg2 hdtv-kanal -&gt; 3*20*0,6=36 [mbps] -&gt; passt also in einen transponder mit 27500, 3/4 winken
     
  6. Pfanne

    Pfanne Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2003
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Werdohl
    Aha!

    -&gt; Und wann wollen die das machen?

    Nur Pro7? prosiebensat1(.de) ist doch Pro7, Sat.1, Kabel1 und N24 (zumindest mal). Soll dann nur Pro7 vorpreschen, oder wie ist das zu vestehen?
    Premiere.. Nun ja, meiner Meinung nach würde das umstellen eines Free-TV Senders mehr Signalwirkung zeigen. Aber bei Premiere könnten dann schon mal alle staunen..


    Mal eine etwas laienhafte Frage/Anmerkung...
    So, wie sich das in den letzten Jahren entwickelt hat, wird ein HDTV-receiver doch sowieso ein halber Computer sein. Ob das Signal dann in MPEG2 oder MPEG4 kommt, dürfte wohl keine so große Standardisierungsfragen aufwerfen wie z.B. bei der Einführung von VHS damals.
    Heute kann man doch relativ schnell und günstig Endgeräte mit verschiedenen Decodern herstellen, oder? (Oder ist der Vergleich mit einem DVD-Spieler mit seinen zig Formatunterstützungen da ein völlig falscher?)


    mfg,
    Pfanne
     
  7. joys_R_us

    joys_R_us Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Berlin
    36 mbps ? das ist aber ein DICKER Transponder. Ich dachte, sie schaffen nur 25...

    Übrigens, auf der o.g. Veranstaltung ist auch gesagt worden, das das Decodieren von MPEG4 beinahe die heutigen Mehrfach-Gigahertz-Rechner überfordert. Wenn jemand nicht spezielle Hardware Decoder entwickelt, wird es schwierig.
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
     
  9. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    In den letzten Tage habe ich vermehrt Infosendungen zu HDTV gesehen, die eher negativ fuer den "NICHT-Freak" klangen. Zwar wurde dort auch die Bildquali gelobt und die Unterschiede gezeigt, gleichzeitig wurde dann aber gesagt, dass man Beamer, Leinwand und Co. braucht und das alles min. 20.000 € kostet...

    Damit wird Lischen Mueller natuerlich abgeschreckt.
     
  10. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
     

Diese Seite empfehlen