1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV Aufnahme!

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Michi2350, 20. Oktober 2005.

  1. Michi2350

    Michi2350 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    40
    Anzeige
    Morgen Allerseits!

    Ich hab eine Frage zur Aufnahme mit HDTV.

    Zur Erklärung:
    Ich habe einen digitalen SAT Receiver. Dieser bekommt einen Mpeg 2 Datenstrom von Astra. Unlängst habe ich mir einen Sony HD Recorder gekauft, der laut Beschreibung Mpeg 2 unterstützt.
    Beides ist somit kompatibel!!!


    Sobald HDTV ausgestrahlt wird,ändert sich der bisherige Standard von Mpeg 2 auf Mpeg 4. (korrekt??)

    Nach meiner Anfrage bei Sony Österreich bekam ich zur Antwort, daß kein Softwareupdate angeboten wird. Bedeutet das jetzt, daß wenn man HDTV empfangen kann, daß ein Recorder nichts aufnehmen wird und somit Schrott ist? Oder kann man den Sat Receiver so einstellen, daß man zwischen Mpeg 2 und 4 hin und her schalten kann und zumindest gewährleistet ist, daß man zB. Sat1, ARD etc aufnehmen kann. Was bedeutet das dann für Premiere Kunden? Nie wieder Aufnahme?

    Ich bedanke mich im Voraus für zahlreiche Antworten!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: HDTV Aufnahme!

    Wie ist der Recorder denn mit dem Receiver verbunden?

    Ich vermute nämlich du hast das was falsch verstanden.

    Jup. Desweiteren ändert sich das Verfahren mit denen die Daten gesendet werden was der eigentlich Grund ist warum das mit den Aufnehmen schwerig sein wird.

    Allerdings werden die anderen Programme weiter wie bisher gesendet. Die änderungen betreffen erstmal nur Programme die in HDTV Senden.

    Sag doch mal genau was du für Geräte hast und wie die verbunden sind.

    Premiere Kunden benötigen einen "geeignet für Premiere" Receiver.
    Dieser wird Aufnahmen in HDTV Quallität eh unterbinden wenn Premiere es wünscht (So wie jetzt auch schon Aufahmen von Direkt unterbunden werden). Also hat sich das mit Premiere eh erledigt solange keine illigalen Mittel auftauchen das Premiere DRM zu umgehen, Premiere selber Geräte Lizensierte Aufnahmegeräte anbietet die das Kopieren (evtl. gegen zahlung einer zusatzgebür) ermöglichen oder einfach auf den Kopierschutz verzichtet.

    cu
    usul
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: HDTV Aufnahme!

    Was ist bei Dir ein "HD Recorder" ? Ein HDTV Recorder (ein Produkt aus der Zukunft)? Oder ein Harddisk Recorder ?

    MPEG2 ist ein Komprimierungverfahren mit vielen verschiedenen Profiles. Das bedeutet noch lange nicht, dass das kompatible ist.

    Hmm, jaein. Die zukünftigen HDTV Sender werden MPEG4 verwenden, die jetzigen HDTV Sender verwenden MPEG2. Da wechselt bestimmt zwischendurch nichts von MPEG2 nach MPEG4. Zudem gibt es noch keine MPEG4 Receiver am Markt.

    Schreibt doch mal was für Geräte Du hast. Ich vermute mal, dass die mit dem zukünftigen HDTV rein gar nichts anfangen können, da es solche Geräte noch gar nicht am Markt gibt.
     
  4. Michi2350

    Michi2350 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    40
    AW: HDTV Aufnahme!

    Vielen Dank, für die rasche Antwort!!!

    Es ist ein Sony RDR-HX900 mit 160 GB Festplatte (HD) ein halbes Jahr alt. Damit konnte ich bisher problemlos verschiedene Sachen aufnehmen. Egal ob ORF, ARD, Discovery Channel, etc....Funktinoniert wirklich prima! Mit einem optischen Kabel gehe ich dann in den Verstärker für Dolby Digital.

    Als Premiere Kunde habe ich einen SAT Receiver von Galaxis, Modell "Easy World". Diesen SAT Receiver habe ich mit einem Scart Kabel mit dem Sony Recorder Verbunden. Also eigentlich so, wie es die Beschreibung vorgibt...

    Vielleicht ist ja mein Ärger unbegründet, aber als Laie ist es ein Dschungel.

    Wenn ich das jetzt so richtig verstanden habe, würde sich nichts ändern, WENN Premiere weiterhin mit Mpeg 2 die Signale schickt (mit neuer SAT Receiver Box für HDTV) (---> damit kann ich weiterhin mit dem Sony aufnehmen).

    Der Grund allen übels ist, daß mein TV nach 10 Jahren kaputt geworden ist und ich mir einen Plasma TV von Samsung gekauft habe mit DVI Anschluß (kein HDMI). So kam der Stein ins rollen....
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: HDTV Aufnahme!

    Als alles ganz normal. Da ist nichts HDTV tauglich. Folglich brauchst du dir auch um zukünftige HDTV Standarts keine Sorgen zu machen da bei dir eh nichts HDTV tauglich ist :)

    Jup. Für das bisherige SDTV (normale nicht HDTV) ändert sich nichts für dich.

    Nur wenn du Interesse an HDTV hast mußt du dir Gedanken machen.

    Sofern der DVI Anschluß kein HDCP unterstützt wirst du etvl. Probleme bekommen solltest du HDTV Empfangen wollen.

    Aber da du den TV jetzt schon hast und HDTV noch garnicht angefangen hat brauchst du jetzt nochnicht darüber nachzudenken. Und da eh niemand genau weiß wie HDTV nun im Detail realisiert wird bringt es jetzt auch nicht schon zu spekulieren.

    cu
    usul
     
  6. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: HDTV Aufnahme!

    Zuerst, vergiss HDTV ! Damit kannst Du rein gar nix anfangen.

    Premiere ändert an den bisherigen Kanälen rein gar nix. Die sind und bleiben in MPEG2 in SDTV (oder schlechterer) Auflösung.
    Lediglich die drei neuen HDTV Kanäle werden in MPEG4 Encodiert sein, dafür braucht man einen neuen MPEG4 tauglichen Receiver. HDTV kann man zwecks Archriverung eh nicht aufnehmen, da es 1.) noch keine Aufzeichungsgeräte gibt und 2.) der Kopierschutz das verhindern wird.

    Alles andere wurde ja schon gesagt. Dein jetziges Equipment ist nicht HDTV tauglich. Wohl auch der Bildschirm nicht, da der sicher keinen HDCP Kopierschutz implementiert hat.
     
  7. thyl

    thyl Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    68
    AW: HDTV Aufnahme!

    Kurzer Hintergrund:
    Dein Satellitenempfänger empfängt das Signal als MPEG2 und wandelt es in ein analoges "RGB"- oder "Komposit"-Signal um, das über das SCART-Kabel zum Recorder gesendet wird. Im Recorder wird dieses analoge Signal zuerst digitalisiert und dann mittels eines "Encoders" (eine Art Mikroprozessor) in digitale MPEG2-Daten zurückverwandelt (und dann aufgezeichnet).

    Wie unpraktisch; hin und her?

    Sehr richtig. In der Anfangszeit des Digitalfernsehens war man ganz euphorisch, dass man nunmehr die digitalen Signale direkt auf DVD speichern könnte, mit Übertragung zwischen Satellitenempfänger und DVD-Recorder per Firewire-Kabel. Daraus ist nichts geworden, weil die Filmindustrie Angst vor Raubkopien hat. Deshalb muss man immer über das analoge Zwischenkabel. Bei HDTV wird das übrigens auch unterbindbar sein.
     
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: HDTV Aufnahme!

    Ganz so schlimm ist es nicht, da es immer noch diverse Wege gibt, eine digitale Kopie der jetzigen MPEG2 Streams auf DVD zu brennen. Man benötigt nur eine Settop Box mit LAN/USB Ausgang und schon kommt man an die Daten dran. Die Liste solcher Geräte ist lang aber natürlich der Filmindustrie ein Dorn im Auge.

    Dummerweise wird das, aus den genannten Gründen, aber nicht mehr bei HDTV klappen. Zumindest nicht bei Pay-TV, da es nach jetzigen Stand keine "offenen" CA Module dafür gibt. Receiver mit embedded CAM (Premiere zertifizierte Geräte) haben aber niemals einen digitalen Zugang, den man aber dafür zwingend bräuchte.
     
  9. thyl

    thyl Junior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    68
    AW: HDTV Aufnahme!

    Ich habe jetzt an allen USB und LAN-Ausgängen gelauscht und geguckt, und da sehe ich kein Signal ;-)

    Was Du meinst ist, man benötigt einen geeigneten Computer mit einem geeigneten Programm in geeigneter Nähe zu einem geeigneten Empfänger (so viele gibt es da nicht) sowie geeignete Muse und geeignete Kenntnisse; und dann kann man das machen, was man eigentlich per Knopfdruck können sollte, mit einiger Mühe endlich erreichen. Nix für mich; und nichts für Leute, die bei MPEG-2 Decodierung verwirrt sind. Leider.
     
  10. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: HDTV Aufnahme!

    Ähm, ja, dazu müsste man wissen was Du für einen Receiver hast.

    Aber mit einfach mal an den "Ausgängen lauschen" kommt man da auch nicht weit. Schließlich muss man dem Gerät ja sagen was man will.

    Machen kann man das z.B. mit der dbox-2 wenn man Neutrino drauf hat, dann kann man am PC mit entsprecher Software die Sachen auf Platte bannen.
    Oder mit diversen "nicht" zertifizierten Receivern zeichnet man die Daten auf der im Receiver verbauten Festplatte auf und kann anschließend die Daten per entsprechender Software zum PC übertragen.

    Klar ist das etwas komplizierter, aber man bekommt eine 1:1 Kopie und man bekommt auch Dolby Digital auf die DVD (sofern ausgestrahlt). Dass ist nunmal der Preis für etwas mehr Mühe. Aber ich wollte ja nur Deine Anmerkung entkräften, dass es nur "analog" geht und "digital" gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen