1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDTV über Komponenteneingang

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von VOLdude, 3. April 2010.

  1. VOLdude

    VOLdude Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020-S, Marantz BD7003, Marantz SR6004
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe einen Loewe Concept L26 Basic LCD-Fernseher. Dieser verfügt über einen analogen Komponenteneingang, hat aber keine digitalen Schnittstellen wie HDMI oder DVI. Seine maximale Auflösung ist 1366*768 Bildpunkte.

    Ich möchte mir nun einen HDTV-DVB-S2-Receiver zulegen, primär um die öffentlich-rechtlichen Sender in HD zu sehen. Da mein TV keine HDMI- oder DVI-Schnittstellen hat, muss ich den Receiver über den Komponenteneingang anschließen. Nun die Frage: Sehe ich beim Anschluss des Receivers über Komponente wirklich HDTV? Wenn man sich die Definition vom "HD ready" in Wikipedia durchliest, so ist mein TV offensichtlich nicht "HD ready", weil er keine digitalen Schnittstellen hat?

    Falls es so funktioniert wie oben beschrieben, wann und in welchem Zusammenhang bekomme ich denn Probleme mit dem HDCP-Kopierschutzsystem, welches mein TV aufgrund fehlender Digitalschnittstellen ja nicht unterstützt?
    Aktuell habe ich an den Komponenteneingang einen Blu-Ray-Player angeschlossen. Probleme gab es da noch nie, oder sehe ich da kein HD-Bild?

    Danke im Voraus für die Beantwortung!

    Viele Grüße,
    VOLdude
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.606
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HDTV über Komponenteneingang

    Ja.
    Eher weil er kein HDCP unterstützt, was aber bei den ÖR nicht von belang ist, bei anderen Sendern aber schon.
    Normal dürfte das nicht (per HDTV) gehen da dort immer HDCP ausgegeben wird. Aber eiggentlich sollte Dir Dein TV anzeigen welche Auflösung gerade übertragen wird. Das musst du aber beim Player auch meist angeben.
     
  3. VOLdude

    VOLdude Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020-S, Marantz BD7003, Marantz SR6004
    AW: HDTV über Komponenteneingang

    Hallo,
    beim Betrachten einer Blu-Ray zeigt er an: 720*480/60Hz. Gefühlt sieht es aber schon deutlich besser aus als das normale TV-Bild.
    Das heißt also, dass das Bild der Blu-Ray bei Anschluss über Komponenteneingang "runterskaliert" wird?

    Grüße,
    VOLdude
     
  4. VOLdude

    VOLdude Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020-S, Marantz BD7003, Marantz SR6004
    AW: HDTV über Komponenteneingang

    Hallo nochmal,
    also man kann im Setup des Blu-Ray-Players wählen, was er über den Komponentenausgang ausgeben soll. Ich habe nun dort 1080i gewählt. Der TV zeigt nun an: 1920*1080i/60 Hz. Das sollte doch dann ein HD-Bild sein. Unklar ist mir jetzt, was ich für Nachteile habe, wenn ich den Blu-Ray-Player über Komponentenanschluss anschließe (bzw. in meinem Fall anschließen muss). Oder anders gefragt, was würde HDMI "mehr" bringen? Und wann macht mir denn HDCP einen Strich durch die Rechnung?

    Danke + Viele Grüße,
    VOLdude
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HDTV über Komponenteneingang

    sobald du eine bluray abspielen willst!
     
  6. Ratbert

    Ratbert Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HDTV über Komponenteneingang

    Doch das geht, bei meinem Player ging das ohne Probleme und selbst beim PC kann man mit Cyberlink Power-DVD oder Arcsoft TotalMedia Theatre analog in 1080i über den TV-Out ausgeben ohne das wegen HDCP gemeckert wird.


    Der Unterschied 1080i über YUV und 1080p über HDMI sollte nicht allzu groß sein, ich hab das selber mal bei meinem Plasma gestestet und hab keinen Unterschied gesehen.

    Es gab mal vor einiger Zeit die Meldung:
    Die neuen Lizenzbestimmungen der AACS Licensing Authority sehen vor, dass ab dem 31. Dezember 2010 hergestellte Blu-ray Player analoge Signale nur noch in Standard-Auflösung wiedergeben, also keine HD Wiedergabe mehr über analoge Ausgänge möglich ist.

    Damit möchte man die letzte Lücke schließen, über die es nach wie vor möglich ist DRM geschützte Inhalte zu kopieren und zu verbreiten. Allerdings stößt dies auch auf viel Kritik, denn es unterbindet so auch das legale Kopieren von Film-Material, beispielsweise für Bildungszwecke.
    Ab dem 31. Dezember 2013 dürfen neue Blu-ray Player überhaupt keine analogen Signale mehr ausgeben. Nur noch verschlüsselte Digitalkanäle werden dann erlaubt sein. Auf diesen Schritt wartete man schon länger und nun ist dieser von der AACS Licensing Authority konkretisiert worden.
     
  7. VOLdude

    VOLdude Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020-S, Marantz BD7003, Marantz SR6004
    AW: HDTV über Komponenteneingang

    Das kann ich (wie oben beschrieben) nicht bestätigen: Habe im Setup 1080i beim Komponentenausgang eingestellt. Der TV sagt auch 1920*1080i/60 Hz.
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HDTV über Komponenteneingang

    wird wohl nur hochskaliertes SD sein. normal dürfte dank fehlendem hdcp beim komponentenausgang kein HD rauskommen.
     
  9. Ratbert

    Ratbert Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HDTV über Komponenteneingang

    Wie kommt ihr nur auf solche Aussagen, im Moment geht ist das sehr wohl HD.

     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: HDTV über Komponenteneingang

    Das ist schon so wie Du es beschreibst.

    Du kannst auch einen Satreceiver analog über YUV anschließen.

    Hier steht aber, daß er HDMI hat. :eek:
    Guck mal nochmal genau nach.

    Ich habe mir auch mal das Handbuch geladen aber das ist betreffs der Anschlüsse auch schwammig gehalten. So wie es sich herausliest, hat der TV einen HDMI Eingang.
    Auf der Seite 15 unten bezeichnen sie HDMI als Auswahl.
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2010

Diese Seite empfehlen