1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDMI vs. Scart

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von PaLo, 9. Februar 2007.

  1. PaLo

    PaLo Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Potsdam
    Anzeige
    Hallo,



    im letzten Jahr habe ich meine 70 cm Röhre gegen einen Plasma Panasonic TH-42PV60E ersetzt. Vor einer Wochen wollte ich nun Nägel mit Köpfen machen und kaufte einen HDTV-Receiver Humax PR-HD1000C. Dazu erweiterte ich mein Premiere Abo um die beiden HD-Kanäle.

    Mit meinem derzeitigen HDMI-Kabel (nicht vergoldet, 20 €) habe ich allerdings ab und an Übertragungsfehler in Form von Aufblitzen von Pixelreihen. Also habe ich nun ein hochwertiges von Oehlbach bestellt. Natürlich habe ich hier im Forum gelesen, dass viele der Meinung sind, dass die enorm teuren Kabel nicht notwendig sind. Ich lass mich mal überraschen.

    Mein eigentliches Problem ist nun, dass ich gelesen habe, dass ein Scart-Kabel keine HDTV-Signale wiedergeben kann. Ich habe nun einfach mal meinen Receiver über Scart sowie HDMI mit dem Plasma verbunden. Nun bin ich etwas verwirrt, da ich die Premiere HD-Kanäle sowohl über HDMI als auch über Scart/RGB problemlos ansehen kann. Und was ich erstaunlich finde: Die Qualität Scart gg. HDMI unterscheidet sich kaum.

    Von dem was ich gelesen habe, sollte so etwas gar nicht möglich sein…Hab ich was verkehrt gemacht? Was meint Ihr dazu?
     
  2. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.491
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: HDMI vs. Scart

    Hallo,

    ein SCART-Kabel kann tatsächlich keine HDTV-Signale wiedergeben - das kann nur der Bildschirm ;)
    Je nach angeschlossenen Geräten kann auch über die SCART-Verbindung ein HD-Komponenten-Signal übertragen werden, und diese Qualität muss nicht viel schlechter sein als eine digitale HDMI-Verbindung. Eine auf SD herunterskalierte Wiedergabe über die analoge RGB-Verbindung kann ebenfalls sehr gut aussehen, wenn die Elektronik im Display mitspielt. Sitzt man nah genug am Bildschirm (ca. 2-fache Bildhöhe), sollte dennoch bei digitaler HDTV-Wiedergabe mit echtem HD-Quellmaterial die Auflösung deutlich besser sein. Wenn nicht, könnte ein Besuch beim Augenarzt fällig werden...

    Gruß Klaus
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: HDMI vs. Scart

    Die Übertraungsfehler über HDMI könnten ein "Handshake" Problem sein.
    Soll bei einigen Gerätekombinationen vorkommen. Nix genaues weis man aber nicht.

    Nimm doch die Verbindungsart die am stabilsten ist und das, deiner Meinung nach, Beste Bild liefert.
     
  4. PaLo

    PaLo Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Potsdam
    AW: HDMI vs. Scart

    Wie sagt man so schön: Back to Topic.

    Thx Klaus, Deine Antwort hat mich schon etwas beruhigt.

    Was die Bildqualität betrifft muss ich noch dazu sagen, dass ich mit meinem Plasma auch bei den "herkömmlichen" digitalen Programmen/Kanälen ein bomben Bild habe. Vielleicht fällt mir im direkten Vergleich (auf Entfernung) daher kein großer Unterschied auf. Beim näheren Betrachten fällt einem schon die bessere Auflösung auf. Hauptsächlich bei einigen Programmen auf Discovery HD sticht dies ins Auge. Bei den Spielfilmen auf Premiere HD ist dies m.E. nicht so deutlich zu sehen.

    Noch eine kurze Frage: Wie wird die Signalstärke etc., von der man oft liest, gemessen?
     
  5. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.491
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: HDMI vs. Scart

    Die Signalstärke ist bei Digital-Empfang relativ unwichtig, es zählt die "Signal-Qualität" in "dB" (Signal-Rauschabstand mögl. mehr als 6 dB) oder in Prozent (mögl. über 50). Der scheinbar fehlende Rest bis 100 Prozent wird von der Fehlerkorrektur (FEC) ausgeglichen.

    Gruß Klaus
     
  6. PaLo

    PaLo Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Potsdam
    AW: HDMI vs. Scart

    Wieder etwas gelernt. Aber wie bekomme ich nun für meinen "Anschluss" die Signal-Qualität heraus?
     
  7. ugahenne

    ugahenne Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    7
    Technisches Equipment:
    Topfield 4000
    Humax HD-1000 S
    Sony KDL-32 U2000
    AW: HDMI vs. Scart

    Stimmt es dass dein Plasma eine Aufloesung von 1024x768 besitzt? Wenn ja, dann ist der Unterschied PAL (720x576), bzw PAL Plus (16:9, 1024x576) zu HD (1280x720) ja auch tatsaechlich nicht besonders gross.

    Oder schiess ich damit in eine voellig falsche Richtung (bin kein Experte)

    Liebe Gruesse,
    Hendrik.
     
  8. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.491
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: HDMI vs. Scart

    Im Menue unter "Installation" auf "Kanalsuchlauf" gehen, dann wird für den gerade eingestellten Sender Stärke und Qualität in Prozent angezeigt...

    Gruß Klaus
     
  9. PaLo

    PaLo Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Potsdam
    AW: HDMI vs. Scart

    Thx, hab ich mal gleich geprüft. Die Signalstärke schwankt zwischen 60 und 70 %
    Bei der Signalqualität habe ich bei den probierten Premiere-Kanälen durchweg 100 %. Also sollte alles im Lot sein.

    @ugahenne
    Stimmt, mein Plasma hat die Auflösung 1024x768. Mir ist durchaus bewusst, dass ich damit nicht in den Genuss der "wahren" HD-Qualität komme. Vielleicht ist es tatsächlich so, dass der Unterschied HD zu meinem jetzigen Bild - was ja wie gesagt super ist - nicht sehr groß ist. Bevor ich mich entschloss einen Plasma zu kaufen, konnte ich mich an den HD Bildern der Plasmageräte im Mediamarkt kaum satt sehen. Vielleicht ist mein Auge mittlerweile aber schon verwöhnt genug, gegenüber meiner damaligen 10 Jahre alten Glotze...:rolleyes:
     
  10. ugahenne

    ugahenne Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    7
    Technisches Equipment:
    Topfield 4000
    Humax HD-1000 S
    Sony KDL-32 U2000
    AW: HDMI vs. Scart

    Immerhin kommste in den Genuss von einem klasse Bild! Ich wollte dir auch nix madig machen (falls das so ruebergekommen ist)... dachte nur das koennte ein Faktor sein warum der Unterschied zwischem guten SD Bild und der von 1080i etwas heruntergerechneten HD-Ausgabe nich so deutlich rueberkommt wie vielleicht bei einem Full-HD Geraet im Mediamarkt.

    Hauptsache das 4:3 Roehren-Elend ist beendet :) Ich hab ja auch erst vor Kurzem "klein" angefangen mit nem Sony 32" LCD - auch nicht full hd, aber fuer mich trotzdem ein Quantensprung.

    Liebe Gruesse,
    Hendrik.
     

Diese Seite empfehlen