1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDMI Verkabelung T-Entertain

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Troll2013, 14. Mai 2013.

  1. Troll2013

    Troll2013 Neuling

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Experten,

    ich bin neu im Forum und auch neu in der digitalen Fernsehwelt und deshalb dankbar über euren Input.

    Seit ein paar Tagen sind wir glückliche Kunden von T-Entertain. Das Anschliessen hat ohne jegliche Probleme funktioniert und das Endgerät (Samsung der 2013er F Serie) war innerhalb 5 Min betriebsbereit. So weit schon mal alles gut.

    Anschluss im Wohnzimmer wie folgt:
    DLAN (Powerline Telekom) --> LAN Kabel --> Mediareceiver 303 --> HDMI Kabel --> TV

    Der TV selbst findet mit dieser Verkabelung nur das WLAN, das LAN Signal kommt also nicht via Kabel bis zum TV. Bedeutet, die ganzen Smart TV Funktionen kann ich im Moment nur via WLAN ansteuern. Funktioniert, aber mittels LAN wäre das natürlich schon schöner und schneller.

    Frage 1: Kann ich jetzt das von Telekom mitgelieferte HDMI Kabel durch ein HDMI Kabel mit Ethernet ersetzen und mein TV empfängt dann die Signale via LAN und nicht mehr nur via WLAN? Ich weiss... alternativ könnte ich auch einen DLAN Stecker mit mehreren LAN Buchsen besorgen, aber das ist a) vermutlich teurer und b) Telekom bietet das nicht an. Müsste also auf ein alternativ Produkt umsteigen und gleich mehrere neue Stecker beschaffen.

    Frage 2: Mein lieb gewonnenes hbbtv funktioniert mit T- Entertain nicht mehr. Wird ja scheinbar von Telekom nicht unterstützt. Gibts da evt eine Hintertür? Ich plane eine Anschaffung eines BD Players. Ich habe nun gesehen, dass einige höherwertige Player/Recorder dies anbieten. Würde dann hbbtv trotz T-Entertain "Sperre" funktionieren und wie müsste ich das verkabeln?
    Zu Frage 2 auch gerne alternative Ideen wie ich hbbtv auf das Endgerät bringen kann.

    Vielen Dank
    Andre
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HDMI Verkabelung T-Entertain

    Hi!

    Frage 1: Anderer DLAN-Adapter mit mehreren LAN-Ausgängen oder hinter den bestehenden Adapter einen kleinen Switch hängen, gibts beim örtlichen Fachhändler für um die 20 EUR.

    Frage 2: Entertain ist IP-TV und basiert auf Microsoft Mediaroom. Samsung hat dafür leider keine App. Folglich bist du zum Fernsehen an den Entertain Receiver gebunden und musst für TV-Schauen auf Entertain umschalten (Quelle HDMI1, HDMI2, ...) - hbbtv funktioniert so definitiv nicht.

    Der Rest (also die ganzen Spielereien wie Apps, Internet, Youtube) funktioniert hingegen schon - wie gewohnt direkt über die Fernbedienung vom Fernseher.

    Auch ein BluRay-Player wird dir da nicht weiterhelfen, weil dessen Tuner (genau so wie der Tuner im Fernseher) bei Entertain inaktiv ist und somit kein hbbtv vom Gerät erzeugt wird.

    hbbtv muss immer der Empfänger generieren - und das macht die Entertain Box nicht.

    Das Samsung Bedienkonzept sieht vor, dass man die TV-Signale mit dem integrierten Empfänger empfängt. Das geht bei Entertain eben leider nicht, somit liegt ein Teil der Funktionen brach, da der Fernseher als Monitor "missbraucht" wird.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  3. Troll2013

    Troll2013 Neuling

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HDMI Verkabelung T-Entertain

    Vielen Dank Wolfgang,
    zu 1) das Gute liegt manchmal so nah :) trotzdem interessehalber, würde ein HDMI mit Ethernet Kabel die gleiche Wirkung haben..?
    zu 2) danke, das habe ich nun auch verstanden. Schade, da bleibt wohl nix anderes übrig als die jeweiligen Mediatheken via integriertem Web Browser aufzurufen. Evt gibts ja irgendwo schon so etwas wie eine Startseite mit allen Verlinkungen. Ich werde mich mal umschauen.

    VG Andre
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: HDMI Verkabelung T-Entertain

    Wenn dein Entertain-Receiver und dein Fernseher HDMI 1.4 und das Feature Ethernet over HDMI unterstützen - dann ja.

    Ich fürchte aber, der Telekom-Receiver kann das nicht

    -> Handbuch, technischer Support für beide Geräte konsultieren


    Gruß,

    Wolfgang
     
  5. Troll2013

    Troll2013 Neuling

    Registriert seit:
    13. Mai 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HDMI Verkabelung T-Entertain

    Ich habe mich jetzt für die Switch Variante entschieden. Muss ich da noch auf etwas spezielles achten im Zusammenhang mit dem Mediareceiver oder kann ich jeden beliebigen Switch ab "Stange" kaufen? Der Switch kommt wie oben erwähnt zwischen DLAN Stecker und Mediareceiver, respektive TV.
    Bei uns ist VDSL 25 in Betrieb.
    Vielen Dank nochmal!
     

Diese Seite empfehlen