1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Hdmi-cec

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Eike, 1. Juli 2013.

  1. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.786
    Zustimmungen:
    5.283
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Ich möchte einen Digicorder ISIO HDMI-CEC von einem Philipsfernseher und dessen FB aus steuern...

    Bei Technisat heißt das ja das TechniLink, harmoniert das?
     
  2. tornanti

    tornanti Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Hdmi-cec

    Ja.
     
  3. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Hdmi-cec

    Ich würde eher sagen nein. Mit dem Isio konnte ich den Fernseher und den AVR gemeinsam einschalten. Laut und leise funktionierte am AVR, aber nicht am TV.

    Umgekehrt mit der FB des Fernsehers ging aber gar nichts.
     
  4. Jimbob96

    Jimbob96 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Hdmi-cec

    Bei mir funktioniert in der Kombination Digicorder Isio S / Yamaha-AV / Philips-TV alles soweit ganz gut, bis auf die Tatsache, dass bei eingeschaltetem Schnellstart des Isio das Ausschalten der verbundenen Geräte oft erst funktioniert, wenn ich den Isio kurz wieder einschalte und dann nochmals wieder ausschalte, also meist erst im zweiten Versuch. Bei Schnellstart aus ist alles o.k.. Lautstärkeregelung für alle Geräte funktioniert dann mit den Fernbedienungen aller drei verbundenen Geräte.
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.786
    Zustimmungen:
    5.283
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Hdmi-cec

    Es geht mir nur darum mit der TV-FB den Receiver zu bedienen. Nicht den Umweg über AV-Geräte.
     
  6. MarioLpz.

    MarioLpz. Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hdmi-cec

    Bei mir funktioniert das nicht. Deshalb habe ich die Philips Fernbedienung entsorgt. Die TS Fernbedienung kann aber den Philips bedienen. Code auf TV stellen. Ob noch andere Hersteller unterstützt werden kann ich nicht sagen.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.786
    Zustimmungen:
    5.283
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Hdmi-cec

    Das dürfte nichtz gehen da die modernen Philips-FB per Funk funktionieren.
     
  8. MarioLpz.

    MarioLpz. Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Hdmi-cec

    Dann hast du einen 7000er oder 8000er ? Die haben doch auch einen IR Empfänger für Universal FB. Dann würde auch die vom Technisat gehen.
    Ich habe den 42PFL9732D daran aktuell den TS K2. Die Fernbedienung funktioniert am Philips. FB vom HD8C funktionierte auch.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Hdmi-cec

    HDMI-CEC hat nichts mit den Fernbedienungen als solches zu tun. Ein Gerät schickt über das HDMI-Kabel Steuersignale an das andere. Dazu müssen beide die Schnittstelle korrekt implementiert haben.

    Gibt diesbezüglich leider immer wieder Kombinationen, in denen das nicht richtig läuft.

    Die einzig praktikable Alternative dazu sind Universal-Fernbedienungen wie z.B. die Harmony-Reihe von Logitech, die "Aktivitäten" unterstützen, also verschiedene Geräte im Verbund gesteuert werden. Also z.B. Programmwahl am Receiver, Lautstärke am Fernseher oder Verstärker, usw.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2013
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.786
    Zustimmungen:
    5.283
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Hdmi-cec

    Aber auch die Harmony-FB sind doch Infrarot-FB?

    Der TV reagiert aber aber auf Funkbefehle. Ich habe die FB mit der Tastatur auf der Rückseite für den Internetzugang.

    Wenn also HDMI-CEC nicht funktioniert dann ützen auch die programmierbaren FB nicht... Denke ich jedenfalls.
     

Diese Seite empfehlen