1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDMI-Ausgabeformate HDS2+ und LED TV

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Datschia, 17. Juni 2010.

  1. Datschia

    Datschia Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe nochmal eine Verständnisfrage zu den verschiedenen Formaten:

    Momentan habe ich an meinem HD S2+ das native Ausgabeformat eingestellt, so dass das Format 1:1 an den Fernseher (Samsung ue40c600 LED Full-HD)weitergegeben wird. Somit würde das Bild ja nur eimal vom Fernseher verarbeitet.

    Würde ich am Digicorder nun beispielsweise 720p, 1080i usw. fest einstellen, würde doch dann das Bild zweimal berabeitet, einmal vom Receiver und dann nochmal vom Ferseher, richtig? Somit wäre diese Variante doch eigentlich schlechter, da vielmehr gerechnet würde und Qualität verloren geht.

    Rechnet der Ferseher generell immer auf 1080p hoch?

    Ich habe zumindest den Einrdruck, dass mit der Lösung "nativ", das Bild insgesamt besser und flüssiger ist, da ja nur einmal vom Ferseher berechnet wird.

    Die Umschaltzeiten zwischen den Formaten gehen wirklich recht flott.
     
  2. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: HDMI-Ausgabeformate HDS2+ und LED TV

    Dann hast Du alles richtig gemacht.
    Je weniger umgerechnet wird, je besser.
    Eine feste Formatwahl kann sinvoll sein, wenn der Scaler im Fernseher nichts taugt oder der formatwechsel beim zappen zu lange dauert.
    Gruß
    Thomas
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.884
    Zustimmungen:
    3.105
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: HDMI-Ausgabeformate HDS2+ und LED TV

    Dann lass es am besten so. Es hängt immer von der Kombination des Fernsehers und des Receivers ab, allgemeingültige Aussagen dazu sind schwierig. Wenn dich die Umschaltzeiten zwischen einem HD und einem SD Sender stören (ist bei meinem Sony Fernseher zB. der Fall) dann könnte es sich lohnen eine feste Auflösung vorzugeben. (Da ich überwiegend ÖR HD schaue, habe ich den HDS2+ auf 720p festeingestellt)
    Aber wie gesagt, das lässt sich nicht verallgemeinern, für jede Kombination aus Fernseher und Receiver kann das anders sein.

    Gruß
    emtewe
     
  4. Datschia

    Datschia Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HDMI-Ausgabeformate HDS2+ und LED TV

    Danke für Eure Anworten. Ist es denn richtig, dass der Full-HD Ferseher dann auch immer auf die max. Auflösung 1080p hochrechnet, also natives 720p, 576i oder 1080i auf 1080p?
     

Diese Seite empfehlen