1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDMI auf DVI-D Problem

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von optus, 27. Februar 2013.

  1. optus

    optus Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    An meinem Octagon Receiver ist ein HDMI Ausgang,den ich mit dem DVI-D Eingang meines Monitors(Dell E228WFPc) verbinden will.Dazu habe ich ein HDMI Kabel benutzt und einen Adapter ,der dieses Kabel aufnimmt und in den Monitor eingesteckt wird.Die Message ist:Cannot display this video mode.
    Nun habe ich am Receiver alle möglichen Auflösungen ausprobiert,aber ohne Erfolg. Mit einem anderen Gerät mit HDMI Ausgang habe ich es auch probiert,nichts. Was kann ich tun ? :)
     
  2. schnarchi_99

    schnarchi_99 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: HDMI auf DVI-D Problem

    - nachsehen in der BDA welche Bildauflösung der Monitor per HDMI entgegennimmt
    - nachsehen im Menü des Receivers welche Bildauflösung ausgegeben wird

    zu 99% sind reine PC Monitore Auflösungstechnisch inkompativel

    - testweise beim Receiver die Auflösungs Ausgangs Einstellungen durchgehen mit 60 Hz
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2013
  3. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: HDMI auf DVI-D Problem

    Der Monitor kann maximal 1.680 x 1.050, damit also kein Full-HD.
    Man könnte es mal mit ner 720er oder 576er Auflösung des Receivers versuchen.

    Also 1280×720 oder 768x576, sofern sich diese am Monitor einstellen lassen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: HDMI auf DVI-D Problem

    Richtig, der DVI eingang ist nicht Tauglich Signale von BD oderReceiver Signale selbst dann wenn der Monitor sie am HDMI Eingang verarbeiten kann.
    Mit der Auflösung hat das nichts zu tun, eher mit der Bildwiederholfrequenz.
     

Diese Seite empfehlen