1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDMI: 3 Quellen auf 2 Monitore

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von oli71, 20. April 2008.

  1. oli71

    oli71 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    333
    Anzeige
    Hallo,
    ich möchte gerne einen HDMI-Verteiler haben, bei dem ich für jeden der beiden Ausgänge eine der drei Quellen wählen kann, also zum Beispiel auf beiden Fernsehern den Receiver oder auf einem Fernseher Spielkonsole und auf dem anderen DVD-Player.
    Einen 3-zu-2-Umschalter habe ich schon gefunden, da is der Ausgang aber stets bei beiden Fernsehern gleich - Das darf nicht so sein.

    Einzige Möglichkeit, die ich sehe:
    Jede Quelle mit einem 1-zu-2-Schalter splitten/verdoppeln und dann mit zwei 3-zu-1-Schaltern auf die Fernseher verteilen.
    Dafür bräuchte man aber dann fünf Umschalter, was bei einem Einzelpreis von 50-100 Eurp schon einiges hermacht, dazu noch die Kabel.
    Und Signalqualität ginge sicherlich auch welche verloren, oder?

    Habt ihr noch andere Vorschläge? Gibt es vielleicht irgendwelche Verstärker/Receiver-Boxen, die sowas unter anderem draufhaben? Alle, die ich bisher gesehen haben, unterstützen zwar viele Quellen, aber stets nur einen Ausgang GLEICHZEITIG.

    Vielen Dank!
     
  2. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    AW: HDMI: 3 Quellen auf 2 Monitore

    So einen Umschalter gibt es meines Wissens bisher (noch) nicht.
    Nur >diese< 4-auf-2 Schalter sind erhältlich.
    (das ist bestimmt der, den du schon gefunden hast) [​IMG]
     
  3. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: HDMI: 3 Quellen auf 2 Monitore

    Tja, von Denon gibts nen Receiver mit 5 Ein und 2 Ausgängen, sprengt aber JEDES Budget... > 5.000,- €

    Mal schauen, wann andere Hersteller im bezahlbaren Bereich was bringen...
     
  4. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: HDMI: 3 Quellen auf 2 Monitore

    Hab jetzt mal ein bisschen gesucht und bin auf den Onkyo TX-NR 905 gestossen.

    Der dürfte das erfüllen, was du haben willst.

    Preislich kostet das Teil so um die 2000 Euro. Für so einen extravaganten Wunsch glaube ich nicht sehr viel.

    Grüsse
     
  5. mihi

    mihi Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    4
  6. Sascha L

    Sascha L Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    620
    Ort:
    Hamm
    AW: HDMI: 3 Quellen auf 2 Monitore

    Die AV-Receiver mit 2mal HDMI-Out geben aber auch nur auf beiden dasselbe Bild aus. Die beiden HDMI-Ausgänge sind meist dafür gedacht, dass man einen TV und einen Beamer gleichzeitig anschließen kann und je nach Bedarf den einen oder anderen dann mit dem Bild befeuert, ohne dass man Kabel umstecken muss.

    Dass die auf beiden HDMI-Ausgängen gleichzeitig das Bild von jeweils einer anderen Quelle ausgeben können, wäre mir neu - zumal man bei nem AV-Receiver ja immer nur eine Quelle auswählen kann.
     

Diese Seite empfehlen