1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDMI über Component auf Scart

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von SimonK, 30. Dezember 2012.

  1. SimonK

    SimonK Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe einen neuen AV Receíver (Onkyo Tx-Nr414) und Bluray Player (Philips BDP5500), beide ohne Scart Anschluss, und möchte damit übergangsweise meinen alten Röhrenfernseher (nur Scart und Composite Anschluss) nutzen.

    Im Moment bekomme ich nur ein Bild auf den TV, wenn ich den Bluray Player direkt über Composite an den TV anschließe. Damit bin ich aber nicht zufrieden. Ich erhoffe mir über Component eine bessere Bildqualität. Also habe ich den Bluray über HDMI mit dem Receiver verbunden und den Receiver über einen Scart/Component Kabel (3 x Chinch rot, blau,grün auf Scart) an den TV. Hier sehe ich aber nur ein schwarzes Bild. Bei dem Bluray Player habe ich die HDMI Auflösung auf 576p eingestellt.

    Ist das jetzt noch ein Fehler bei den Einstellungen oder geht das so grundsätzlich nicht?
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.202
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HDMI über Component auf Scart

    "Die Content-Mafia" will damit verhindern, dass mit einem Component-Kabel (rot, blau, grün) und einer dafür geeigneten Y-Pb-Pr PC-Karte (Ton-Zuführung erfolgt separat) / oder mit einer dafür geeigneten PC-Box dann hochwertige (und unverschlüsselte) Aufzeichnungen / Kopien möglich sind :eek:!
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2012
  3. ray23

    ray23 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Sat-Schüssel und alles was dazugehört
    AW: HDMI über Component auf Scart

    Du hast also einen Component-Scart-Wandler?
    Sowas hier: Hama HomeTheatre Verbindungskabel Scart-Stecker - 3 Cinch-Stecker (YUV) New Age 1,5 m: Amazon.de: Audio & HiFi

    Vielleicht kann dein TV nur die Composite-Signale decodieren, und weiß mit den YCbPr-Signalen nichts anzufangen.
    Vielleicht musst du auch nur in deinen TV-Einstellungen etwas beim Scart-Eingang ändern. Evtl. ist er auf FBAS (Composite) oder S-Video eingestellt. Du musst dann auf YCbPr (Component) schalten.

    Und wenn du noch Ton haben möchtest, musst du ein extra Kabel mit dem TV verbinden (das Rot-Weiße). Dieses einfach in die rot-weißen Buchsen vom Composite-Anschluss stecken.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.202
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: HDMI über Component auf Scart

    Hat er ja geschrieben, über Composite funktioniert die Nutzung auf dem TV-Gerät:
    Die Nutzung der YCbPr-Signale, wenn die Signalquelle am AV-Receiver HDMI ist (mit HDCP),
    wird technisch unterbunden (geht mit diesem AV-Receiver grundsätzlich nicht)!

    Lösung: ein TV-Gerät mit HDMI-Eingang kaufen!
    Für die HDTV-Versorgung von zwei Geräten wäre dann noch ein HDMI-Splitter einsetzbar (die Ausgangs-Signale werden aber dann mit HDCP geschützt) => http://www.amazon.de/Ligawo-HDMI-Splitter-High-Speed/dp/B002CBOSRG

    Discone ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2012

Diese Seite empfehlen