1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDD Wechsel beim Echostar DVR

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Larsen, 26. Juli 2006.

  1. Larsen

    Larsen Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    Technistar S1+
    Humax HD Nano
    Homecast HS 5101 CI
    Anzeige
    HDD Wechsel beim Echostar DVR 5000

    Hallo,habe hier den Echostar DVR-5000 HD.
    Bei diesen Receiver muste ich die Festplatte wechseln,defekt.
    Jetzt habe ich eine 80GB eingebaut,vorher war eine 40GB drin.
    Ich kann aber auf die Festplatte nicht zugreiffen.Ist die kapazität der Platte zu gross oder wie kann ich diese am Receiver anmelden?

    Hatte schon des anderen die Software getauscht habe jetzt V5.0 drauf.
    So ganz zufreiden bin ich mit dem Gerät nie gewesen eigentlich.

    Für einige interessante hinweise wäre ich euch schon dankbar

    MfG larsen
     
  2. zapper

    zapper Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    363
    AW: HDD Wechsel beim Echostar DVR

    Hallo,
    ich seh gerade, da steckt wohl ein Handan drin? Ich weiss nur, das die Finepass Boxen (auch von Handan) sehr wählerisch sind in Bezug auf die Festplatten. Samsung HDD's sollen bei denen klappen. Von welchem Hersteller ist denn die alte 40 GB Platte? War die neue schon mal verbaut, also hatte sie Windows schon in den Fingern? Vllt. mag er die Formatierung o.ä. nicht. Ist die neue so wie die alte gejumpert?
    gruss
    zapper
     
  3. Larsen

    Larsen Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    Technistar S1+
    Humax HD Nano
    Homecast HS 5101 CI
    AW: HDD Wechsel beim Echostar DVR

    Problem gelöst.
    Ich hab da gestern mal eine email zu Echostar geschickt.
    Für alle die es wissen möchten.

    Serielles Nullmodemkabel zwischen Receiver und Computer.
    Hyperterminal Starten, Baudrate auf 115000 stellen.
    Receiver starten, dann müste die Meldung "hdd init error" erscheinen
    Wenn sich auf dem Receiver die Version 3.0 oder höher befindet reicht es mit dem Befehl "enable" die Platte zu aktivieren.Wenn sich auf dem Receiver eine Versionen unterhalb von 3.0 befindet dann "lock 0 0" eingeben.

    Dann Receiver ausschalten,neu starten und Funktion der Platte checken.
    Das ist alles. Es ist also völlig egal welcher Hersteller der Platte ist,noch ist die Grösse der Platte von Bedeutung.


    Mit besten Grüssen
     
  4. supamario

    supamario Neuling

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    AW: HDD Wechsel beim Echostar DVR

    Hallo,

    habe hier http://www.satnerds.com/forums/showthread.php?s=&postid=19792#post19792 eine interessante Anleitung dazu gefunden...

    Es funktionieren glaube ich nicht alle Festplatten, Seagate sollte aber gehen. Es hängt wohl damit zusammen das die Platte im Echostar verschlüsselt wird.
    Mit dem Befehl "free" konnte ich eine bereits eingebaute funktionierende Festplatte auch wieder entschlüsseln, um sie im PC zu benutzen.
    Ich habe selbst eine 120Gb ST3120022A am laufen. Auf gute Kühlung sollte man dabei aber schon achten. Da diese Platte mit 7200 U/min läuft, wird sie im Betrieb auch recht warm.

    Gruss supamario
     

Diese Seite empfehlen