1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDD clonen

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von server311, 11. April 2015.

  1. server311

    server311 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte den kompletten Inhalt einer 500 MB-HDD auf eine 1 GB-HDD umziehen lassen.
    Windows erkennt die Inhalte aber nicht, da die Platten TSD-formatiert sind.
    Wie kann ich den Umzug trotzdem bewerkstelligen?
     
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.273
    Zustimmungen:
    4.176
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: HDD clonen

    Welches Gerät hat denn die Daten auf die HDD, die du kopieren willst, geschrieben?
     
  3. server311

    server311 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: HDD clonen

    DIGIT ISIO C (technisat)
    Ich könnte natürlich alles mit diesem umkopieren, leider (de)codiert er aber alles neu, sobald man den Ordner "Eigene Aufnahmen" verlässt.
     
  4. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.702
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HDD clonen

    Es sollte aber funktionieren, wenn du den Ordner Eigene TV Aufnahmen bei der 2. Festplatte nimmst, dann kann der ISIO C (wird sich wohl vom S nicht unterscheiden) sie auch genauso abspielen.

    so habe ich es von 500GB Seagate auf 1,5TB Iomega gemacht.
     
  5. McPoldy

    McPoldy Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: HDD clonen

    Hallo ich möchte zwar nichts clonen aber passt auch gut.
    Ich hab auch den Digit Isio C, hab ne 1TB Verbatim dran die ist denke ich noch original NTFS oder FAT32 formatiert. Kann man diese Festplatte zb. an ein USB recording fähigen Fernseher anschließen und kann die vorhandenen Aufnahmen dann dort abspielen oder geht das nur auf Technisat Geräten.
     
  6. ekl69

    ekl69 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Technicorder STC ISIO
    Technisat Digit ISIO
    LG 50LB650V
    AW: HDD clonen

    Das kann man so nicht beantworten. Da hilft nur ausprobieren.

    Es kommt darauf an, welche Videoformate dein TV abspielen kann.

    Gruß
    ekl69
     
  7. McPoldy

    McPoldy Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: HDD clonen

    Es wird sich entweder um nen Sony oder nen Philips handeln, die können laut Datenblatt Mpeg-TS und ich glaub so ne Abkürzung ist mir schon über den Weg gelaufen als ich mal eine Aufnahme vom Technisat auf den Laptop übertragen hab und es mit dem VLC Player am Tablet abspielen konnte.
     

Diese Seite empfehlen