1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HDD auf DVD brennen - Qualität?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von ApuXteu, 11. Juni 2006.

  1. ApuXteu

    ApuXteu Junior Member

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    58
    Anzeige
    Ich schwanke noch zwischen verschiedenen Geräten. Jetzt habe ich bei Amazon um 350 Euro einen DVD REcorder mit 250GB Platte entdeckt und wollte schon zuschlagen. In den Bewertungen habe ich aber gelesen das ein FIlm der 2h und 1 Minute dauert nicht auf eine DVD passt. Ich war eigentlich der Meinung das die Länge der Filme unerheblich sind und die Recorder einfach entsprechend komprimieren so das der Film auf 4,39 GB platz haben und man so die bestmögliche Qualität für die Filmlänge hat. Aber das ist nscheinbar nicht wirklich so.

    Wie handhaben das HDD DVD Recorder üblicherweise?
     
  2. doclektor

    doclektor Silber Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    613
    AW: HDD auf DVD brennen - Qualität?

    Du kannst in verschiedenen Qualitäten auf DVD Überspielen.

    In der Regel von 6 Stunden schlechteste Qualität ( ungefähr VHS ) bis zu ca 60 min in HQ
     
  3. zischer

    zischer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2003
    Beiträge:
    1.367
    Ort:
    Schleswig
    AW: HDD auf DVD brennen - Qualität?

    Wobei man aber bei einem Film, der 123 Minuten dauert im 3-Stunden- oder 2,5-Stunden-Modus Qualität verschenkt...

    Das ist der Haken bei der Geschichte. Und etwas das z.B. im 2-Stunden-Modus aufgenommen wurde und sich als zu lang für eine DVD erweist, weil es 124 Minuten gedauert hat, kann nachträglich nicht mehr verändert werden, zumindest ist das bei meinem Philips 3300H so...
     
  4. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: HDD auf DVD brennen - Qualität?

    Das ist von Recorder zu Recorder unterschiedlich.
    Etliche Recorder bieten nur starre Qualitätsstufen an: z.B. XP 1 Stunde, SP 2 Stunden, LP 4 Stunden etc...Wenn in diesen Fällen der Mitschnitt auch nur eine Minute zu lang ist, schaltet der Recorder beim Überspielen auf DVD auf die nächst schlechtere Qualitätsstufe.
    Manche Modelle überspielen nur 1:1. Eine spätere Komprimierung ist nicht möglich (siehe Philips).
    Manche Modelle bieten einen zusätzlichen FR Mode. Dort wird exakt der Speicherplatz der DVD ausgenutzt beim Runterrechnen und Überspielen (z.B. Panasonic).
    Und andere Modelle bieten bis zu 32 einstellbare Qualitätsstufen. Dort ist die effektive Ausnutzung der DVD auch kein Problem (z.B Pioneer).
     
  5. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: HDD auf DVD brennen - Qualität?

    Dass sich Philips nicht schämt, so ein Gerät überhaupt anzubieten und noch schlimmer, warum kauft jemand so etwas?
     

Diese Seite empfehlen