1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von cutrofiano, 6. Mai 2012.

  1. cutrofiano

    cutrofiano Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo in die Runde,

    bei uns im Haus haben wir eine relativ neue Kathrein Mehrparteien Sat-Anlage mit 9 Teilnehmern:

    [​IMG]

    Ein "Nebenproblem" ist, dass der Transponder 12480 V (DMAX, Sport1 und Tele5) Probleme bereitet.
    Ich bin derzeit der einzige, der mit seinem Megasat HD550 Receiver diesen Transponder überhaupt empfangen kann.

    Einstellungen:

    LNB Typ: Universal
    LNB Power: 13V / 18V
    DisEqC 1.0: LNB 1
    22 KHz: auto

    Jetzt habe ich mir den Megasat HD900 gekauft, der kommt aber mit der Sat-Anlage offenbar überhaupt nicht zurecht.

    Am Besten veranschaulicht es wohl dieses Bild:

    [​IMG]

    Um alle Sender empfangen zu können, muss ich hinsichtlich der 22 KHz Einstellung drei verschiedene Antennenkonfiguarationen benutzen!

    Dass DMAX, das auf dem high Band liegt und deshalb meines Wissens eigentlich die 22 KHz Zuschaltung benötigt, ausgerechnet und nur funktioniert, wenn die 22 KHz abgeschaltet sind, ist besonders kurios.
    Kann sich das jemand hier erklären?
    Nun könnte man ja vermuten, bei dem Receiver sei die 22 KHz Aufschaltung irgendwie defekt.
    Ich habe gestern aber testweise den HD900 bei meiner Mutter eingesetzt (normale Einfamilienhaus Anlage mit Single Universal LNB) und alles funktioniert, so wie es soll.
    Ich würde den Megasat HD900 ja gerne behalten, da er mir, bis auf das an unbrauchbar grenzende minimalistsiche Hanbuch und die fehlenden Zahlen in der Sendersuchfunktion (man versuche mal, 3Sat einzugeben...) sehr gut gefällt, aber wenn der mit unserer Anlage hier gar nicht klar kommt und der HD500 damit keine Probleme hat, muss der neue wohl zurück zum Verkäufer.

    Für Hinweise oder Tipps wären ich (und der Rest der Hausgemeinschaft) dankbar.

    Grüße,
    Moritz
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

    Dass KiKA HD nur mit 22 kHz "Ein" und DMAX nur mit "Aus" zu empfangen ist zeigt, dass die Kabel an den Eingangen V 0 kHz (= V low) & V 22 kHz (= V high) des Multischalters vertauscht sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.568
    Zustimmungen:
    4.190
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

    Wenn bei dir nur der einzige Transporder (12480MHz V) Probleme macht, würde ich eher sagen, dass dein Megasat Receiver ein DECT Problem hat.Möglicheweise ist Verbindungskabel oder interne Tuner nicht richtig geschirmt.
    Bildstoerungen auf DSF - TopfWiki
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

    Es geht aber nur am Rande um Sport 1, siehe Tabelle bzw.:
    Das passt doch ebenso zu vertauschten Kabeln, wie dass man für KiKa HD "22 kHz" einschalten muss.
     
  5. cutrofiano

    cutrofiano Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

    Hallo raceroad,

    wow, das geht aber flott hier :)
    Und gleich eine Antwort, der man anmerkt, dass der Verfasser Ahnung hat.

    KiKa HD kommt doch im low Band (11.347 V), wie 3Sat DH auch.
    Nach dem, was ich gelesen habe, müsste das mit 13 V ohne 22 KHz geschaltet sein.

    Noch eine Frage, die sich mir als Laie stellt:
    Wenn tatsächlich die Kabel am Mulitschalter vertauscht wären, warum stört das dann den Megasat HD550 nicht?

    Muss ich jetzt dem Anlagenbauer (=Elektriker) in den Hintern treten?

    @KeraM:
    Auch dir danke zunächst mal für die schnelle Antwort. Wenn du dir die Grafik ansiehst, kannst du sehen, dass nicht nur der 12.480 V das Problem macht.
    Tatsächlich kann ich ihn ja auch empfangen, mit dem Megasat HD550 mit den regulären Einstellungen, mit dem HD900 allerdings nur über den Trick mit dem Abschalten des 22 KHz.

    Grüße und nochmals Danke für die prompte Hilfe,
    Moritz
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

    Kenne den Receiver nicht, aber vielleicht kann der Blindscan.

    Davon abgesehen stört sich der Megasat bis auf Sport 1 sehr wohl. Wenn der Megasat zwar keinen Blindcan kann, aber bei der Suche keine Vorgabe für die Symbolrate braucht, kann er Sport 1 mit vertauschten Kabeln über die Daten von TP 28 empfangen. Die Sat-ZF unterscheidet sich nur um 3,5 MHz. Sieh mal nach, ob für Sport 1 einen Frequenz von 11627 MHz angegeben wird.

    Ein Receiver, der auf die Angabe der Symbolrate angewiesen ist, wird Sport 1 nicht mit den Daten von TP 28 finden.


    Edit / zur Erläuterung:

    Der Receiver will für TP 28 11627 MHz vertikal empfangen und stimmt den Tuner auf 11627 MHz – 9750 MHz = 1877 MHz ab. Angeboten bekommt er wegen vertauschter Kabel nicht Ebene VL, sondern VH. Wenn man die Tunerfrequenz 1877 MHz für VH auf die Transponderfrequenz hochrechnet, sind das 1877 MHz + 10600 MHZ = 12477 MHz, also fast die 12480 MHz von Sport 1.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
  7. cutrofiano

    cutrofiano Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

    Hallo raceroad,

    wir reden ja über zwei Megasat Receiver:
    Der (alte) HD550 stört sich an nichts, bei ihm kommen alle Transponder bei regulärer Einstellung (22 KHz auf "auto").
    Der (neue) HD900 stört sich. Zu diesem (und nur zu diesem) gehört die Tabelle.
    Blind Scan (können beide, der HD550 und der HD900) habe ich schon gemacht:
    Blind Scan auf 22 KHz "auto" nützt ja nichts, wenn ausweislich der Signal- / Qualitätsanzeige beispielsweise die Transponder 11.347 V (KiKa HD und 3Sat HD) und 12.480 V (DMAX, Sport1, Tele5) erst empfangen werden, bei entsprechender Umstellung auf "ein" (11.347 V) bzw. aus (12.480 V).

    Edit: Sport 1 wird auf 11.630 V angezeigt.

    Grüße,
    Moritz
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

    Gut, dann korrigiere ich mich und sage, dass ich beide Receiver nicht kenne :rolleyes:.

    Macht für mich aber keinen wesentlichen Unterschied. Ich habe auch einen Receiver, das angeblich Blindscan kann, aber so gut wie nichts findet :(. Das kann bei Deinen Receivern auch unterschiedlich sein.

    Warum es mit Sport 1 (das gilt dann aber auch für DMAXneu auf 12480 MHz) selbst ohne Blindscan funktionieren kann, steht oben. Für DMAX alt (Listeneintrag kann veraltet sein) auf 12246 MHz gibt es eine ähnlichhe Übereinstimmung nicht.


    Ich sag ja: Vertauschte Kabel!
     
  9. cutrofiano

    cutrofiano Neuling

    Registriert seit:
    6. Mai 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

    Ich habe die Sport1 Frequenz gerade mit dem (alten) HD550 ausgelesen.
    Einen HD900 habe ich bei meiner Mutter gelassen, ich habe noch einen zweiten, unausgepackten, wollte den aber erst mal in der Verpackung lassen, bis ich weiß, ob das Problem in den Griff zu bekommen ist.
    Gut möglich bis äußerst wahrscheinlich, dass mit dem HD900 auch Sport 1, wie DMAX auch, nur mit Tricks kommt.
    Ich habe jetzt aber immer noch nicht verstanden, warum den (alten) HD550 die vertauschten Kabel nicht stören und der mit der 22 KHz Einstellung auf "auto" alles findet.
    Auch bei dem (alten) HD550 habe ich nach der Umstellung Ende April die ursprüngliche Sendeliste komplett gelöscht und alles über einen blind Scan neu eingelesen.

    Ich lese mir aber deine Antwort nochmals sorgfältig durch, vieleicht kapier ich's dann :)

    Edit: Ich sehe gerade: Der (alte) HD550 zeigt für DMAX auch 11.630 an und nicht 12.480!
    3Sat: 12.196 V.

    Heißt das, der "alte" HD550 beherrscht den Blind Scan besser und sucht sich die Sender, wo er sie eben findet, während der (neue) HD900 an den vorgegebenen Werten "hängt" und die Sender dann (teilweise) nur findet, wenn man den 22 KHz Wert manuell korrigiert?

    Wenn ich dich richtig verstehe, sollte ich jetzt den Elektriker, der die Anlage montiert hat, mit deiner Diagnose "konfrontieren", richtig?

    Grüße,
    Moritz
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012
  10. Mörderkuchen

    Mörderkuchen Junior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: HD900 benötigt dreierlei 20 KHz Einstellungen, um alle Sender empfangen zu können

    Nicht ganz richtig, eigentlich kannst du das auch selber, denke ich. Vertausche einfach am Multischalter die Kabel für V LOW und V HIGH.
    Lösch nun sowohl beim 550 als auch beim anderen die Senderliste und starte einen neuen Suchlauf.
    :winken:
     

Diese Seite empfehlen